Ich kann einfach nicht mehr... WAS habe ich bloß??????

2 Antworten

hallo. la doch mal deine Schilddrüsenwerte kontrollieren-über 80%der Menschen leiden an der Schilddrüse. lg

Wo hast du diese Zahl denn her?

Das halte ich für stark übertrieben.

0
@Zweimal

Nein das ist die wahrheit-hauptsächlich Frauen.und die Dunkelziffer liegt weitaus höher...nix desto trotz -soll es ja net heißen-das wir alle ein Problem mit der SD haben.

0
@Nele15

Und wo hast du diese "Wahrheit" her?

Wäre nett, wenn du das angeben würdest.

0

Hallo Minerva2013!

Bei so diffusen Beschwerden, die kein Arzt so richtig einordnen kann würde ich Dir zu einem Test mit Bioresonanz raten. Damit kann man alles herausfinden, was im Körper so "aus dem Ruder" gelaufen ist. Danach kann man dann ganz gezielt mit einer Therapie - egal welcher Art - beginnen. Bei mir wurde dadurch nach Wochen mit Fieber festgestellt, dass ich jede Menge Erreger im Körper hatte!! Nachdem die alle elementiert wurden, war ich wieder topfit! In diesem Tipp kannst Du Dich darüber informieren. Bitte alle Ergänzungen lesen!! Auch wäre es sinnvoll, mal den Vitamin-D-Spiegel zu kontrollieren, sowie auch alle Schilddrüsenwerte.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/chronische-infekte-unklare-beschwerden-bio-frequenz-therapie-hilft-bestimmt

Baldige Besserung wünscht walesca

Knie schmerzt, was tun?

Hallo, als ich heute früh zu Bett bin war noch alles ok. Als ich paar Stunden später wieder aufstand merkte ich einen Druck im Knie. Wenn ich das Bein durchstreck oder komplett anwinkel zieht es schmerzhaft. Das Knie ist auch etwas dicker als das andere. Was könnte das sein? Schmerz ist unter der Kniescheibe..eine Art blockade bzw Steifheit. Kühlen oder wärmen?

...zur Frage

Rückenschmerzen im Sitzen?

Ich habe seit ein paar Tagen wieder mal Rückenschmerzen. Die sind im Lendenbereich und ziehen links in die Leiste. Was ich komisch finde, besonders das Sitzen fällt mir schwer. Ich weiß, dass Ferndiagnosen nicht wirklich möglich sind. Aber weiß jemand was die Usache dafür sein könnte?

...zur Frage

Fieber,Halsschmerzen und Müdigkeit, was tun?

Seit gestern habe ich Fieber. Es hat alles damit angefangen das ich eiscreme gegessen hab. Danach hatte ich Halsschmerzen und nach und nach bekam ich dazu auch noch Fieber. Ich hab jetzt zum ersten mal gemessen , unter den Achseln, und meine Temp. beträgt 37.43℃, plus 0.05℃(weil man ja unter den Achseln immer 5 dazuzählt), also 37.93℃. Ich merke gerade das meine Hände auch noch sehr leicht zittern. Die halsschmerzen sind nicht so stark und im hals habe ich so ein Wärmegefuehl, und es tut nur etwas weh wenn ich kalte Luft einatme oder was esse,trinke, oder schlucke. Außerdem fühlt sich meine haut komisch an, also ich kann es nicht gnau erklären, aber wenn ich Sie berühre fühlt sie eich leicht gereizt an aber sie ist nicht gereizt...ich weiß auch nicht...Irgendwie fühlt es sich an als ob mir kalt ist aber mein ganzer Körper ist ganz warm....ich hab gestern paracetamol genommen und algocalmin und heute 2 Tabletten grippostat. Sollte ich zum Arzt? Oder kann ich das auch selber behandeln...weiss vlt. jemand worum es sich handelt und was ich tun kann?

...zur Frage

Bei Müdigkeit schmerzen in linken Bein

Hallo , ich habe seid längerem ein Problem , ich habe seid ewigkeiten schon , wenn ich müde bin schmerzen im linken Bein , am nächsten Morgen , sind die schmerzen weg

Es ist nicht immer so , häufig hab ich die garnicht , nur vor ein paar Tagen , hatte ich sie wieder und die haben mich nachdenklich gestimmt

Weiß jemand was das ist ? Die schmerzen , sind normal am Tag nicht da , auch bei sportlicher betätigung nicht

P.S Bin 15 / Männlich

...zur Frage

Thrombose? Oder Wirbelsäulenerkrankung? Schmerzen im Bein

Also ich habe seit 2 Wochen Schmerzen im rechten Bein. Die Schmerzen waren zwischenzeitlich für ein paar Tage verschwunden. Die Schmerzen fingen im Unteschenkel / Schienbein an. Begleitet von Empfindungsstörungen (Gefühl das Bein wäre geschwollen oder kribbeln) Mittleweile sind die Schmerzen im Oberschenkel angekommen. Morgens ist alles noch ok. NAch dem Aufstehen geht es ziemlich schnell los. Es sind eigentlich keine ichtig starken Schmerzen eher ein unangenehmes Gefühl (Druckgefühl?) mit leichtem Ziehen. WEnn ich liege wird es etwas besser verschwindet aber nicht zwingend ganz. Beim auflegen des Unterschenkels entsteht ein unangenehmes GEfühl an der Stelle an der der Unterschenkel aufliegt. Zudem bin ich seit Wochen sehr müde. Rückenbeschwerden habe ich seit JAhren immer mal aber eher im Nackenbereich. Ich bin weiblich, 26 JAhre alt, Normalgewichtig.

Was kann das für Ursachen haben?

...zur Frage

Rückenschmerzen und Kribbeln im rechten Bein, Gefahr eines Bandscheibenvorfalls?

Hab seit einer falschen Bewegung vor drei Tagen starke Rückenschmerzen, seit ein paar Stunden ist noch ein Kribbeln im rechten Bein dazu gekommen. Kann es ein Bandscheibenvorfall sein, muss ich das untersuchen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?