Ich höre keine hohen Töne mehr?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Je älter man wird, und damit meine ich schon das Verlassen der zwanzig, desto mehr lässt unser Gehör nach, wenn es sich um sehr hohe Frequenzen handelt. Es gibt sogar Geräte, die man aufgestellt hat, um Jugendliche zu vertreiben, die sich an Plätzen aufgehalten haben, wo sie nicht erwünscht waren. Durch die schrillen Pfeiftöne sind sie auf und davon. Ältere Menschen haben sich an der selben Stelle aufgehalten und nichts wahrgenommen. Also, das kann schon sein, das deine Freundin etwas gehört hat, und du nicht. Das hat dann aber nichts mit Schwerhörigkeit zu tun

Hallo, eventuell ist es umgekehrt,wenn deine Freundin nur den Pfeifton hört,gibt es ihn vielleicht gar nicht .Du solltest noch eine dritte Person fragen,ob der Pfeifton im Bad von ihr auch gehört wird.Es gibt viele Menschen,die hören ein Pfeifen im Ohr,was gar nicht da ist.(Ein Beispiel:Tinnitus)Manchmal hört man aber auch nur für eine Weile ein Pfeifen im Ohr.

Was möchtest Du wissen?