Ich habe seit vorgestern eine feste Zahnspange ....

2 Antworten

Also das mit der Wange ist am anfang meistens noch, weil deine Schleimhaut noch nicht daran gewöhnt ist und es wird womöglich auch noch vorkommen dass deine Brackets die Haut ein bisschen aufreißen .... Dagegen bekommt man im Normalfall eigentlich Wachs das man dann über die aufrauhende stelle "klebt" um die Haut nicht weiter zu irritieren. Falss du sowas nicht bekommen hast frag beim nächsten KFO Termin danach, ist wirklich sehr hilfreich und hilft auch wenn es schon weh tut weil die Haut irritiert ist (:

Das mit dem Essen ist auch völlig normal am Anfang ich würde dir raten wenn du feste Nahrung zu dir nehmen willst geht es leichter wenn du nicht mit den Schneidezähnen abbeißt sondern mit den Backenzähnen, da du mit denen etwas besser beissen kannst ( war bei mir zumindest so ). Andernfalls würde ich dir empfehlen zwischendurch eher auf Joghurt, Brei oder weiches Brot zurück zu greifen da es angenehmer ist. Ich hab vor 1 1/2 Jahren als ich meine bekommen hab, tagsüber hauptsächlich Brei und Joghurt gegessen und nur abends dann feste Nahrung gegessen da ich da genügend Zeit hatte. Bei mir und meinen meisten Freunden hat das aber nur etwa 5 bis 7 Tage gedauert bis sie wieder normal essen konnten also das vergeht wieder (:

LG und gute Besserung (: Alicia

Geh nochmal zum deinem Zahnarzt ,der soll nochmal reinschauen. wahrscheinlich muss nur ein kleines Drähtchen abgeknipst werden. Hat dir dein Zahnaarzt nicht gesagt, dass du die nächsten Tage eher weiche Speisen solltest?

Alles Gute rulamann

Was tun, wenn die Krankenkasse nicht zahlt? (Rezessionsdeckung)

Ich habe gestern den Kostenvoranschlag meines Oralchirurgen bekomme, den er mir eigentlich schon vor 3 Wochen hätte schicken sollen. Kostenpunkt für die Rezessionsdeckung an 3 Zähnen (13, 31 und 41) liegt bei 918€. Dabei sind nur die Zähne 31 und 41 wirklich "schlimm" und Nr. 13 praktisch nur "optional".

Bei unsrem Gespräch damals meinte er noch, dass meine Krankenkasse (SBK) für die OP nichts zahlen wird, er aber mal Kontakt mit ihnen aufnimmt und ihnen den Sachverhalt erklärt. Jedenfalls hab ich deswegen dann gestern die SBK kontaktiert und dann auch sofort den Kostenvoranschlag zu ihnen weitergeleitet.

Jetzt meine Frage: Was tun, wenn die Krankenkasse nicht zahlt? Ich bin 18 Jahre alt, gerade mit der Fachoberschule fertig geworden und fange im September ein 6-monatiges, unbezahltes Praktikum an. Geld für eine OP hab ich also nicht im geringsten. Auch meine Mutter könnte mir da nicht helfen, weil sie für meine Schwester jetzt auch Zahnspange+Brille finanzieren muss und dabei auf knapp 2000€ kommt, die natürlich auch nicht von der Kasse gezahlt werden.

Was soll ich also machen? Das Geld für eine OP ist nicht da, auf meine beiden vorderen Zähne will ich nicht verzichten und die Organisation, die eigentlich für sowas da ist, lässt einen (wahrscheinlich) links liegen weil die paar Milliarden, die Krankenkassen ja zurzeit im "überfluss" haben, noch nicht genug sind.

...zur Frage

Zahnfleisch kommt runter?

Hilfe mein zahlfleisch kommt runter.An den backenzähnen ist es schon bis zum draht der zahnspange hab es oben rechts stark oben links ein bisschen und unten auch nur ein bischen? kommt das von zu schlechtem putzen? oben rechts ist es auch schon so dick das es den draht der spange berührt, und am ende des zahnfleisches also wo es am weitesten raus ist ist es an einer stelle blutig rot was soll ich jetzt tun? hab schon geputzt und spülung gemacht. jetzt 5 minuten nach der spülung brennt es an der rechten oberen stelle.kommt das jetzt von der spülung? geht das weg wenn ich gut putze wenn ja wie lange dauert es?? Zahnarzt und kfo haben erst montag wieder auf ,dass einem sowas immer samstags passieren muss...

...zur Frage

Zu viel Zahnfleisch an Eckzähnen?

Hallo Community, ich muss nocheinmal etwas fragen xD

Ich habe eine Zahnspange, kommt in einer Woche raus. Leider ist mir schon öfter aufgefallen, dass ich viel Zahnfleisch an den Eckzähnen habe. Bei meiner Schwester (sehr gerade Zähne) ist das nicht so, da sieht das richtig gut aus. Ist das normal?

...zur Frage

Starke Zahnfleischschwellung!(Durch Zahnspange?) Was tun??

Hallo, ich war gestern beim KFO und mir wurde jetzt das zweite mal in meiner Zahnspange bei den vorderen Zähnen ein Gummi rein gemacht, damit meine Zahnlücke zu geht. Beim ersten Gummi war das eigentlich kein Problem. Die Zahnlücke ist sogar bis nur auf ca. 3 mm geschrumpft :). Seit ich gestern das stärkere Gummi rein bekommen habe ist die Zahnlücke fast zu aber mein Problem ist, ich habe seit ein paar Stunden bei der Stelle wo die Zahnlücke war eine sehr sehr starke Schwellung bemerkt, die vor und hinter den beiden Zähnen ist und sie scheint größer zu werden. Woran kann das liegen und wie bekomme ich das weg? Ist das Zahnfleisch entzündet oder ist das normal weil die Zähne dort zusammengezogen werden und somit das Zahnfleisch anschwellt. Oder wehrt sich das Zahnfleisch weil das neu ist. Muss ich jetzt zum KFO oder eine Creme nehmen. Würde mich über eine hilfreiche Antwort sehr freuen =) mfG Tobias :))

...zur Frage

Muss man bei einer Zahnfleischentzündung die Zahnspange selber bezahlen?

Hallo, Ich bin 16 Jahre und trage nun seit ungefähr einem Jahr eine Zahnspange und bisher hat auch alles gut geklappt aber seit einer geraumer Zeit ist mein Zahnfleisch geschwollen. Nach einem Termin bei meiner Kieferorthopädin meinte sie das es entzündet ist und wenn es sich nicht verbessert werde sie die Krankenkasse informieren. Nun zu meiner Frage wenn sie die Krankenkasse Informiert muss ich dann die Kosten selber bezahlen da die Krankenkasse das nicht mehr übernimmt wenn meine Kieferorthopädin diese über mein Zahnfleisch informiert.

...zur Frage

Leichtes Jucken am Zahn/Fleisch, leichter Druck im Zahn, leichte Schmerzen bei Druck auf Zahnfleisch

Moin,

seit gestern abend hat mein einer Schneidezahn angefangen zu jucken (ja ich weiß, Zähne können eigentlich nicht jucken) das hat sich dann auf das Zahnfleisch fortgesetzt und jetzt ist es so, dass der Zahn selbst irgendwie sich so anfühlt als wäre er zu hoch (den habe ich allerdings schon immer so (der ist vllt n Tickl höher als die anderen Schneidezähne) und es war bis jetzt nie was damit) und ich habe im Zahn so ne Art Druckgefühl.

Zusätzlich es es so, dass ich beim Druck auf das Zahnfleisch mit der Zunge von innen oder mit dem Finger von Außen einen leichten Schmerz verspüre bzw. So eine Art....naja... So en Mischung aus Druck und Schmerz im Zahn spüre. Wobei der Druck überwiegt. Zusätzlich habe ich jetzt da vorne so einen hmm komischen Geschmack. Kann das noch nicht so genau definieren.

Wenn man sich den Zahn und das Zahnfleisch anschaut, dann sieht allerdings alles vollkommen normal aus. Außer, dass vllt das Zahnfleisch etwas niedriger ist, aber das habe ich eigentlich auch schon immer gehabt. Jedefalls ist dort keine Rötung udn auch keine Blutung. Bluten tut es nur wenn ich da mit der Zahnseide rumfuhrwerke.

Sonst habe ich eigentlich keine Schmerzen. Also kann ganz normal essen und so. Nur das Gefühl ist sehr nervig und wenn ich gegen den Zahn drück mit der Zunge ist das son minimales Schmerzgefühl (schon irgendwie komisch...)

Könnt ihr mir dazu irgendwas sagen? Habe totale Angst, dass das irgendwie Paradontose oder sowas ist....

Achja putzen tu ich meine Zähne 2mal täglich (nach jedem Essen schaffe ich leider nicht dafür kaufe ich danach dann so ein Kaugummi ohne Zucker) mit einer elektrischen Zahnbürste mit Elmex Sensitiv Professional und spüle meistens (wenn ich es nicht vergesse) danach noch mit Listerine. Gelegentlich mache ich auch Zahnseide (wenn ich es nicht vergesse)

Eine Sache noch: Die unteren Schneidezähne (da wo auch der betroffene Zahn ist) sind nicht perfekt gerade sondern sind ein wenig ineinander verschoben. Also nicht krass sondern der betroffene Zahn steht ein mm hinter den anderen. Aber wie gesagt das habe ich schon mein gesamtes Leben lang.

ich hoffe, dass mir jemand die Angst nehmen kann oder ne Ahnung hat an was ich da geraten bin...

Gruß und schöne Ostertage

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?