Ich habe seit einem Sturz von der Treppe arge Schmerzen an der Wirbelsäule,sollte ich das anschauen lassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warte nicht, lass dich notfalls in die Unfallstation eines Krankenhauses fahren, je eher umso besser!

Hallo!

Ganz ehrlich: ich kann nicht verstehen, dass du bei so massiven Schmerzen nach einem Sturz noch nicht beim Arzt warst. Wenn schon Schmerzen beim Laufen, Sitzen und Liegen bestehen! Vor allem, wenn man weiß, dass das Wochenende vor der Türe steht! Vielleicht ist es nur eine Prellung, die meist das Schmerzhafteste ist, aber man sollte schon weitere, schlimmere Verletzungen ausschließen lassen bei solchen Beschwerden.

Haben denn deine Eltern nichts dazu gesagt? Da du von Schule schreibt, gehe ich davon aus, dass du noch Zuhause wohnst. Wissen die überhaupt von deinem Sturz und deinen Schmerzen? Sonst solltest du denen das auch unbedingt sagen!

Ganz davon abgesehen: du schreibt von einem Schwächeanfall. Ggf. sollte das auch mal abgeklärt werden, wie es dazu kommen konnte, was die Ursache dafür war! Nicht, dass sowas noch mal passiert!

Also: falls noch nicht geschehen, und falls du immer noch Schmerzen hast, solltest du die Sache heute abklären lassen!

Alles Gute! Lexi

DH! Lexi, dem ist nichts mehr hinzuzufügen. LG

4

Durch den Impuls von dem Sturz kann der Bewegungsapparat schon etwas abbekommen und in Mitleidenschaft gezogen sein.

Ich würde an Deiner Stelle einen Ostheopathen aufsuchen oder jemanden, der in CranioSacraler Therapie ausgebildet ist. Die sind darauf spezialisiert, die Auswirkungen eines solchen Sturzes zu behandeln, damit der Körper wieder in Ordnung ist.

Alles Gute!

Grundsätzlich finde ich Osteopathie etc. auch sehr gut und lasse mich auch selber osteopathisch behandeln. Aber ich denke vor solch einer Therapie muss erstmal eine gründliche, ggf. auch bildgebende, Abklärung der Beschwerden erfolgen und ernstere Verletzungen müssen ausgeschlossen werden. Danach ist Osteopathie sehr gut.

2

Was möchtest Du wissen?