Ich habe Schmerzen im Rücken unten rechts und schmerzen im rechten unterbauch?

2 Antworten

Bei meinem Mann fing es am Rücken an, er meinte seit Tagen, die Haut brenne dort. Irgendwann sah ich dann freitagnachmittags 5-6 Bläschen, und nach einem Blick in Mein Hausarztbuch schickte ihn zum Arzt.

Er bekam sofort ein Virostatikum und ratiopharm B-Komplex, 3 am Tag verschrieben. Damit hatte er auch keine Nervenschmerzen mehr. Ging alles recht schnell vorbei.

Bei Gürtelsore kommendie Schmerzen von den Nerven. Dann nimm dochstatt Schmerzmittel einfach ein Nervenunterstützungsmittel (Vit B) und guck, ob sie weggehen.

Eigentlich ist das Vorgehen Ihres Arztes korrekt. 

Den Effloreszenzen einer Gürtelrose kann die Schmerzsymptomatik vorausgehen. Sicherheit hat man aber erst, wenn sich die typischen Bläschen zeigen. Ohne die wird man kein Virostatikums verordnen. 

Wenn sich ein typischer Befund zeigt, dann gehen Sie zu Ihrem Arzt und lassen sich ein Medikament gegen die Gürtelrose verschreiben. Bei anhaltenden Beschwerden ohne die typischen Bläschen sollten Sie auch hingehen, dann ist die Verdachtsdiagnose nicht richtig und man muss weitere Diagnostik machen. 

War nochmal beim Arzt Schmerzen im Bauch wurden schlimmer. Er schickte mich zum Frauenarzt Diagnose eierstockentzündung..muss Antibotika nehmen und soll mich schonen

0
@Felix123

Dann war es doch retrospektiv ok, dass er Ihnen nicht "aus der Hüfte" Zostex oder Aciclovir verschrieben hat. Das hätte Ihnen bei der Salpingitis/Oopheritis ja nicht wirklich geholfen.

0

Nach Gürtelrose

Ich hatte vor ca 2 Wochen Gürtelrose an der rechten Hüfte/ Oberschenkel. Seit dem fühle ich mich immer noch sehr kraftlos (schlapp) und bin ständig müde! Außerdem habe ich an vielen Körperstellen Schmerzen (z.B. linke Hüfte, rechter Unterarm, rechte Hüfte, links unten am Rücken,...) die sich wie schlimme blaue flecken anfühlen, zu sehen ist aber nichts...! Ist das einfach normal nach einer Gürtelrose oder sollte ich mir Gedanken machen und eventuell doch nochmal zum Arzt (ich gehe wirklich ungern zum Arzt , weil ich sooo oft zum Arzt muss)!?

...zur Frage

Was kann ich selbst machen, wenn ein Nerv im Rücken eingeklemmt ist?

Ich glaube bei mir ist ein Nerv eingeklemmt, ich kann meinen Rücken kaum bewegen. Beim letzten Mal war ich beim Arzt und der hat mir was gegen die Schmerzen verschrieben und mir gesagt, ich sollte mich etwas bewegen. Wenn es dann nicht besser würde, solle ich wieder kommen. Darum würde ich jetzt nicht direkt zum Arzt gehen, sondern Schmerzmittel nehmen (habe ich schon) und so gut es geht mich bewegen. Was kann ich noch machen?

...zur Frage

Seltsamer Ausschlag und kleine Wunden auf dem Rücken - Ist das eine Gürtelrose?

Hallo,

ich habe jetzt diesen Ausschlag seit 3-4 Tagen auf der linken Seite meines Rückens und so langsam fängt es an stark zu jucken und schmerzen. Unter einem T-Shirt fühlt sich das Ganze wie eine offene Wunde an. 18 Jahre alt. Was kann das sein?

...zur Frage

Mutter im Ausland: benötige Infos über Generalisierte Gürtelrose/herpes zoster generalisatus - wer kann helfen?

Meine Mutter 70 J, immungeschwächt durch 30 Jahre Kortisoneinnahme und immunsuppresiva wegen Rheuma, hatte vor über 10 Jahren einmal eine Gürtelrose. Die befand sich einseitig vom Rücken bis zur Brust. Jetzt befindet sie sich in der Türkei und hat an unterschiedlichen Körperstellen stark juckende dicke Pusteln (Rücken verteilt, Arm, Beine, Oberschenkel, Po Ritze) also vereinzelt und am ganzen Körper. Nicht als Fläche sondern wirklich so wie dicke Mückenstiche. Sie Jucken wohl sehr sehr stark. Keine Schmerzen. Sie war dort bei einer Hautärztin, die sagte es wäre sicher eine Gürtelrose und hat ihr neben Salben, gegen Juckreiz Allergietabletten, Brivudin (Zostex) verschrieben. Unsere Frage ist allerdings, hat jemand Erfahrung mit solch einer Ausprägung der Gürtelrose? Ist es dann die generalisierte Gürtelrose? Denn diese soll ja lebensbedrohlich sein?!! Da sie sich nicht in Deutschland befindet, wo wir den Ärzten wirklich vertrauen, sind wir sehr verunsichert :( es ist ja sonst üblich dass die Gürtelrose sich an einer Stelle befindet und von dort als Fläche verbreitet. Sie hat halt Pocken. Heißt es, dass die Viren nun in der Blutbahn sind wo sie die inneren Organe befallen können? :(( meine arme Mama.

...zur Frage

Rückenschmerzen nach dem Tragen von schweren Sachen - ernst zu nehmen?

Guten Tag zusammen,

habe vor kurzem eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker angefangen, was heißt, dass man auch mal die einen oder anderen schweren Sachen zu tragen hat. Doch heute hatte ich beim Anheben ein relatives schmerzhaftes Zucken im Rücken zu spüren. Seit dem habe ich Schmerzen auf der rechten Seite des Rückens, sobald ich mich nach links oder rechts drehe, geschweige mein Kopf drehe.

Da ich nun auch nicht wer weiß wie eine "Muschi" sein möchte, der wegen jeder Kleinigkeit Zuhause bleibt und zum Arzt rennt, frage ich euch, ob dies ernst zu nehmen ist? Habe ja selbstverständlich keine Lust darauf, dass es durch die schwere Arbeit noch schlimmer wird.

Danke für die Aufmerksamkeit.

...zur Frage

Was sind die ersten Anzeichen für eine Gürtelrose?

Mein Großvater hat so rote Pusteln seitlich am Bauch in der Hüftregion. Sie jucken auch. Schmerzen hat er keine. Ich meine mal gelsen zu haben, (wir denken an eine Gürtelrose), dass bei einer Gürtelrose auch Fieber auftritt und Schmerzen in dem Bereich wo die Pusteln sind. Stimmt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?