Ich habe Schmerzen im Rücken unten rechts und schmerzen im rechten unterbauch?

2 Antworten

Bei meinem Mann fing es am Rücken an, er meinte seit Tagen, die Haut brenne dort. Irgendwann sah ich dann freitagnachmittags 5-6 Bläschen, und nach einem Blick in Mein Hausarztbuch schickte ihn zum Arzt.

Er bekam sofort ein Virostatikum und ratiopharm B-Komplex, 3 am Tag verschrieben. Damit hatte er auch keine Nervenschmerzen mehr. Ging alles recht schnell vorbei.

Bei Gürtelsore kommendie Schmerzen von den Nerven. Dann nimm dochstatt Schmerzmittel einfach ein Nervenunterstützungsmittel (Vit B) und guck, ob sie weggehen.

Eigentlich ist das Vorgehen Ihres Arztes korrekt. 

Den Effloreszenzen einer Gürtelrose kann die Schmerzsymptomatik vorausgehen. Sicherheit hat man aber erst, wenn sich die typischen Bläschen zeigen. Ohne die wird man kein Virostatikums verordnen. 

Wenn sich ein typischer Befund zeigt, dann gehen Sie zu Ihrem Arzt und lassen sich ein Medikament gegen die Gürtelrose verschreiben. Bei anhaltenden Beschwerden ohne die typischen Bläschen sollten Sie auch hingehen, dann ist die Verdachtsdiagnose nicht richtig und man muss weitere Diagnostik machen. 

War nochmal beim Arzt Schmerzen im Bauch wurden schlimmer. Er schickte mich zum Frauenarzt Diagnose eierstockentzündung..muss Antibotika nehmen und soll mich schonen

0
@Felix123

Dann war es doch retrospektiv ok, dass er Ihnen nicht "aus der Hüfte" Zostex oder Aciclovir verschrieben hat. Das hätte Ihnen bei der Salpingitis/Oopheritis ja nicht wirklich geholfen.

0

Ich war auch an einer Gürtelrose erkrankt. Zuerst brach die Gürtelrose aus danach 2Tage später kamen zusätzlich noch Windpocken. Wie ist das möglich?

Detalis. Ich hatte damals ein Alter von 22 Jahren, hatte auch keine Krankheiten oder sonst was. Mein Krankheitsverlauf war sehr merkwürdig. Zuerst bekam ich an der betroffenen Stelle sehr starke schmerzen. Ging daraufhin in den Spital, die konnten nichts festellen. Einige Tage später kamen dann die Bläschen. Ging daraufhin wieder in den Spital, was sehr intressant war, das die Körpertemperatur an meinem Linken Arm um etwa 8Grad kälter war wie bei meinem Rechten Arm. Daraufhin wurde ich behandelt und bekam auch antibiotika. 2 Tage später wurde es aber nur noch schlimmer, ich hatte hohes Fieber und bekam am ganzen Körper Ausschlag. Daraufhin hollte mich ein Krankenwagen ab, mir ging es miserabel. Auch die Ärtzte meinten sowas hätten sie noch nie gesehen. Ich hatte Gürtelrose + Windpocken. Musste dann auch für 5 Tage im Spital bleiben bis es mir einigermassen besser ging. Habe auch spät folgen. Ich habe kein gefühl mer in der linken oberen rücken hälfte weil dort alle nerven tot sind( Kein schmerzempfinden mehr). Komisch ist auch das es mich immer noch in dem Bereich juckt, auch 2 Jahre danach. Hat jemand schon so einen Krankheitsverlauf erlebt, oder bin ich da eine seltene ausnahme?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?