Frage von Bayda, 35

Ich habe Schmerzen im Bereich des Blinddarms, obwohl ich keinen mehr habe, woran kann das liegen?

Seit ca. einen Tag habe ich Schmerzen dort, wo mein Blinddarm einst lag. Dieser wurde mir aber vor vier Jahren rausoperiert. Meine Mutter meint, es würde bald wieder vorbei gehen, jedoch habe ich trotzdem Angst, dass es etwas Schlimmes sein könnte. Ich bitte um Hilfe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Winherby, 26

Ganz in der Nähe des Blinddarms befindet sich die sog. Ileozäkalklappe. Diese Klappe fungiert  als Ventil zwischen Krumm- und Dickdarm. Die Ileozäcalklappe lässt in periodischem Rhythmus den Darminhalt des Krummdarms (hinterster Teil des Dünndarms) in den Dickdarm. An genau dieser Klappe, bzw. diesem Übergang von kleinem zu großem Durchmesser des Darmverlaufes, kommt es immmer mal wieder zu Schmerzsymptomen.  

Ich habe diese Beschwerden von sehr vielen Patienten gehört, durch entsprechende sanfte Massage war das Problem meist in kurzer Zeit behoben.

Die Massage und/oder eine zusätzliche Wärmeauflage halfen oft recht rasch, weshalb ich zu starke Peristaltik der Darmwand als Ursache vermute, quasi eine Verkrampfung der glatten Muskulatur des Darmes.

Ob diese Verkrampfung mit der Art des zu verdauenden Darminhaltes, der ja immer durch diesen Durchgang muss, zu tun hat, weiss ich nicht, frag besser mal Deinen HA, oder einen Proktologen.


Das ist dann also nichts Schlimmes, nur eben sehr unangenehm. Wenn es bei Dir mal wieder auftritt, dann versuch doch auch mal, durch das Auflegen einer gut warmen (nicht knallheiss!) Wärmflasche die Darmmuskeln zu beruhigen, die Wärme muss aber eine angenehme sein. 

Wenn dann doch noch nötig, eine leichte Massage, großflächig mit der Handfläche ausführen. Die re. Hand unterhalb des Nabels auf den Bauch legen, mit der anderen Hand unterstützend vorsichtigen Druck geben und dann die Hände erst nach rechts bis zum knöchernen Höcker der Darmbeinschaufel bewegen, dann in einem Bogen nach oben streichen, immer unter sanftem Druck. Das sollte, besonders nach der Wärme, helfen.

Kann sein, dass dabei lautes Gluckergeräusch im Bauchraum entsteht, ein gutes Zeichen, dass Du etwas bewegst. Aber nochmal: Angenehmes Wärme und sanfter Druck! Das ist wichtig, denn viel, hilft nicht viel, 

- gute Besserung.


Kommentar von Winherby ,

Danke für Deine Bewertung! Hast Du meinen Rat mit Wärme + Massage durchgeführt und hat es gewirkt? LG

Antwort
von Saltwater, 28

Ich denke mal, die Schmerzen haben nichts mit dem Blinddarm bzw. der OP zu tun. Es wird etwas anderes sein - vielleicht Verstopfung, Blähungen, Divertikel ...

Trink was Warmes und warte einen Tag ab.

Wird es dann nicht besser, geh zum Arzt.

Antwort
von farasi, 18

wenn du weiblich bist, ist eine reizung des eierstocks möglich. der liegt in etwa da, wo dein appendix mal war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten