ich habe schleim in der unterhose und traue mich es nicht meiner mutter zu sagen!

1 Antwort

Wenn du deine Periode bekommst dann ist das ein ganz natürlicher Prozess. Das muss dir nicht peinlich sein. Du solltest auch mal zum Gynäkologen gehen. Wenn du wirklich nicht willst dass deine Mutter erfährt, dass du beim Gynäkologen warst, wird sie es auch nicht. Aber ich würde dir da doch raten mit deiner Mutter darüber zu reden. Denk daran, sie war auch in dieser Situation und hatte evtl. die gleichen Gedanken.

Ich kann gut verstehen, dass es dir unangenehm ist, mit deiner Mutter darüber zu sprechen. Das ging mir genauso. Vielleicht kannst du mit einer guten Freundin darüber reden, vielleicht hat sie bereits ihre Periode und kann dir hilfreiche Tipps geben?! Auf jeden Fall gibt es wirklich keinen Grund, sich zu schämen!

Die geschilderten Anzeichen von dir deuten sehr genau darauf hin, dass du deine Periode bald bekommen wirst.

Es muss die absolut nicht peinlich sein, mit deiner Mutter darüber zu sprechen. Deine Mutter hat selbst ihre Periode noch oder hatte sie mal. Jede Frau bekommt ihre Periode und muss wohl oder übel in der Drogerie, in der Apotheke oder sonst wo irgendwann einmal Slipeinlagen, Tampons oder Binden kaufen. Es bleibt einem als Frau auch irgendwie nichts anderes übrig. :)

Sprich mit deiner Mutter darüber, denn die Periode ist ein ganz menschlicher Bestandteil jeder Frau. Jede Frau bekommt ihre Periode.

Vielleicht ist es für dich am Anfang besser, wenn du dich alleine mal auf den zahlreichen Internetseiten von Hygieneprodukten informierst. Du kannst selbsverständlich auch ganz alleine Tampons, Slipeinlagen oder Binden einkaufen. Doch am Anfang ist es eventuell wesentlich besser, wenn du eine erfahrenen Frau dabei hast. -> deine Mutter.

Da du ja wahrscheinlich sehr bald deine Periode bekommen wirst, würde ich dir dazu raten, dass du dir jetzt schon einmal wenigstens Binden kaufst. Tampons kommen bei vielen Mädchen erst später dran, wenn sie erfahrener sind. Gerade bei der ersten Periode verwenden die meisten Mädchen Binden statt Tampons.

Nein, das ist überhaupt nicht peinlich! Jede Frau bekommt ihre Regelbutung (jedenfalls fast jede, weil einige sie auch aus Krankheitsgründen nicht bekommen) und somit denkt die Verkäuferin/der Verkäufer da auch absolut nichts. Ich habe mich aber ähnlich gefühlt, als ich sie vor vielen Jahren zum ersten Mal bekam. Auch ich wusste nicht, wie ich es meiner Mutter sagen soll. Fakt ist: ich hab es ihr dann doch gesagt und ich bin froh darum, denn seit dem (obwohl es ja nun schon viele Jahre her ist), ist das Verhältnis in Bezug auf solche Themen auch nicht mehr verkrampft, sondern es ist ein ganz normales Thema.

Versuch doch einfachmal mit deiner Mutter drüber zu reden. Vielleicht kann sie dir auch Tipps geben, welche Einlagen am geeignetsen sind und vielleicht auch, wie sie damal mit einer solchen Situation umgegangen ist.

Alles Gute - du machst das schon. Und "nur Mut", auch die Verkäuferinnen beraten gerne; auch wenn es dir unangenehm ist. Nach ein paar malen wird es auch zur normalsten Sache der Welt.

Übrigens: vielleicht wäre deine Mutter froh, wenn du sie auf solche Themen ansprichst. Denn es kann doch auch angehen, dass sie ebenfalls "mufffensausen" hat, weil sie nicht weiß, wie sie bei/mit dir darüber reden kann... wie sie anfangen soll.

0

Was möchtest Du wissen?