Ich habe Prokrastination und suche Facharzt und Medikamente ?

1 Antwort

Hallo Maralina,

ich weis nicht wie weit Düsseldorf von Dir entfernt.

http://www.prokrastination.net/forum/viewtopic.php?f=6&t=12&sid=1f554b3110ad0d717f5b41b3db419d73

Ich würde zumindest einmal da nachfragen, ob Du das Angebot dann wahrnehmen Aufgrund der COPD und Angina pectoris! Evtl. kann man Dir einen Tipp zu einem Therapeuten in Deiner Nähe geben.

Viele Grüße Stephan

Lieber Stephan, vielen Dank für deine Antwort. Ich werde nach Münster fahren müssen, dort gibt es eine Prokrastinations -Ambulanz. Ich wohne in Dortmund.LG

0

Unwohlsein in Brust nach Sport

Hallo, Ich (45, m) bin insgesamt trainiert und sportlich. Allerdings trage ich bei 1,85m wohl auch 10kg zu viel mit mir herum. Beim Ausdauersport auf dem Ergometer habe ich mich beim Endspurt deutlich übernommen. Es gab einen Punkt, bei dem es sich in der Brust komisch anfühlte und die Leistung weg war. Ich habe dann sofort aufgehört. Noch zwei Stunden danach bin ich benommen. Der Brustkorb schmerzt bei Druck mit dem Finger. Beim Aufstehen ist mir noch leicht schwindlig. Anfangs zog es auch im Zahnfleisch und zwei Scheiben Brot führten zu Sodbrennen. Diese Situationen habe ich ab und zu erlebt, aber noch nicht so lange. Ich weiss, dass das generell Symptome einer Angina pectoris sind, aber ich gehe seit Jahren regelmäßig zum Belastungsgrenze-EKG, wo der Arzt bei 325 Watt zufrieden abbricht. Also ist das Herz wohl insgesamt in Ordnung. Muss ich wegen dieser Symptome nach Überanstrengung etwas unternehmen, oder soll ich das einfach als Warnschuss ansehen und nächstes Mal vorsichtiger sein?

...zur Frage

Kopfschmerzen + Augenschmerzen was kanndas sein?

Hallo ihr lieben habe ein Problem und zwar mir ging es viele jahre sehr gut bis sich meine Eltern getrennt hatten jetzt lebe ich alleine problem ist ich habe seit Dezember 2010 Kopfschmerzen, Kopfdruck und Augenschmerzen und mir ist manchmal auch komisch im Kopf ich bin dewegen ins Krankenhaus gefahren konnte Gott sei dank nichts gefunden werden nach einigen tagen war es weg aber seit April 2011 habe ich das schon wieder was kann das sein ? würde mich über Antwort freuen

...zur Frage

chronische Reflux Erkrankung gibt es Heilungsmöglichkeiten?

Hallo,

ich habe seit vor 2 Monaten die Diagnose Chronische Reflux Erkrankung bekommen und nehme auch Protonenpumpenhemmer Esomeprazol und eine Magenspieglung wurde auch gemacht aber selbst mit Medikamente habe ich trotzdem fast dauerhaftes Sodbrennen. Es ist zwar nicht stark aber es reicht aus das sich immer wieder mein Hals entzündet mein Arzt hat mir vor 2 Wochen gesagt ich soll die Medikamente nach 4 Wochen nur noch jeden zweiten Tag nehmen und dann versuchen es langsam ab zu setzen aber es wird einfach nicht besser soll ich jetzt mein Leben lang Medikamente nehmen? Das will ich nicht gibt es noch andere Möglichkeiten das wieder los zu werden? Wer hat damit schon Erfahrung? Welche Möglichkeiten habe ich noch?

...zur Frage

Atemnot und schmerzen in der Brust, wieso?

Liebe Community

Ich habe schon in einem anderen Forum meine Frage dazu gestellt und sofort zu hören bekommen, ich hätte Angina pectoris oder sogar einen Infarkt.

Zu meiner Person : Ich bin 20 Jahre alt, gesund, bewege mich viel, esse mehr oder weniger Gesund, leide unter einem Schleudertraume und leide unter dauer Stress.

Seit ca. einer Woche leide ich unter Atemnot und ab und zu unter Brustschmerzen. (Atemnot ist schlimmer). Ich war deswegen am Montag beim Arzt. Er untersuchte meine Brust durch abtasten, machte einen Sauerstoff Test, untersuchte meinen Blutdruck, meine Atmung und machte ein Röntgenbild. Es war alles in bester Ordnung. Darauf hin verschrieb er mir Magnesium, da meine Muskeln wahrscheinlich verspannt seien. (Kann ja auch vom Schleudertraume her kommen...)

Leider ist es immer noch nicht besser... Ab und an ist mir schwindelig und ich habe das Gefühl ich bekomme eine Erkältung.

Nun möchte ich Euch fragen, ob ihr vielleicht einen Tipp für mich habt? Die letzte Sprechstunde bei meinem Arzt ist um 16:30 Uhr, da schaffe ich leider nicht. Wenns aber nicht besser wird werde ich nächsten Freitag zum Arzt gehen.

Danke Euch (:

...zur Frage

Angst wieder Helicobacter zu bekommen!

Hallo. Ich hatte 2011 Helicobacter. Als der Arzt Blutproben im Labor weggeschickt hat, wurde bei mir Helicobacter festgestellt. Ca. 1 Monat habe ich dann Antibiotikum bekommen dass allerdings nicht mehr geholfen hat. Dann lag ich Dezember.2011 Im Krankenhaus, weil eine Magenspiegelung gemacht wurde. Dort stand dann, dass ich Gastritis und einen Therapieresistenten Helicobacter habe. Dann bekam ich im Januar.2012 Symbioflor, Symbioflor 1 und Symbioflor 2. Als ich dann Symbioflor und Symbioflor 1 zuende genommen hatte ging es mir wieder gut und habe mit Symbioflor nie angefangen. Bis dahin keine beschwerden mehr. Aber jetzt seit 2.Monaten bekomme ich Regelmäßig Blähungen mit Durchfall, Sodbrennen und Oberbauchschmerzen. Was meint ihr? Kann es sein dass der Helicobacter nicht richtig bekämpft wurde sondern nur 'stillgelegt' wurde und jetzt wieder anfängt?

Nina, 14 Jahre

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?