ich habe nacken Verspannung oben an der Wirbelsäule tut es weh kopf drehen geht nicht richtig und nach hinten geht es auch nicht gut?

3 Antworten

Hallo,

möglicherweise hast du eine Blockade in der Halswirbelsäule, dass führt zu schmerzhaften Verspannungen und Verhärtungen am Nacken.

Den Hals auf jeden Fall warm halten, es gibt von Thermacare ein Pflaster mit Wärmekisschen, extra für den Nacken, dass ungefähr 8 Stunden Wärme abgibt, um diese schmerzhaften Verspannungen der Muskulatur zu lösen und ist daher schmerzstillend.

Außerdem würde ich dir auf jeden Fall raten, zu deinem Arzt zu gehen, um die Nackenschmerzen abklären zu lassen - evtl. bekommst du Physiotherapie verschrieben.

Gute Besserung und einen schönen Abend

Lege dir einen warmen Körnersack auf den Nacken oder richte die Infrarotlichtlampe für 10 bis 15 Minuten auf den Bereich.

Reibe deine Hände aneinander und lege sie hinter die Ohren mit den Fingern nach oben und reibe kräftig hoch und runter, bis zu 20 mal, dann die Finger nach unten und wieder reiben.

Lege anschließend die Hände um deinen Hals und drehe den Kopf gegen den Druck deiner Hände nach links und dann nach rechts, nach oben und unten.

Du kannst den Nacken mit Arnika Salbe einreiben oder einer wärmenden Sportsalbe.

Du solltest damit zum Orthopäden gehen. Der kann dir bestimmt helfen und ggf. Physio-Std aufschreiben. Gute Besserung!

Nervus mandibularis zwischen Kiefer eingeklemmt beim kauen?

Ich habe seit einigen Tagen so ein knacksen im Kiefer und ab und zu (zum Glück nur selten), wenn ich kaue klemmt sich irgend etwas (Nervus mandibularis?) zwischen dem Kiefer. Da ich nicht schnell genug reagieren kann, wird es richtig eingeklemmt und springt mit sehr starken Schmerzen wieder raus. Die Schmerzen fangen etwas unterm Kiefer an und ziehen sich durchs Ohr bis oben zum Kopf. Und das tut höllisch weh. Am Ohr etwa so, als würde man da mit einer heißen Nadel reinstechen. Ich beiße auch seit Tagen die Zähne heftig aufeinander. Das war vorher nicht so.

Wenn ich mein Ohr vom Kiefer Weg ziehe, passiert da nix mehr.

Kann es sein, da ich auch Schmerzen im Nacken und Wirbelsäule habe, dass mein Kiefer verschoben wurde? Vorher war mein Unterkiefer, wenn ich mich konzentriert habe, etwas nach vorne geschoben. Heute ist der hinten und ich presse die Zähne aufeinander.

...zur Frage

Stark drückende Nackenschmerzen

Hallo Leute.Ich brauch mal wieder einen Rat oder Tip von euch. Habe seit Sonntagfrüh nach dem aufstehen starke Nacken schmerzen gehabt,wobei ich mein Kopf nicht richtig bewegen konnte.Gestern früh war ich gleich bei der Hausärztin,die mir gleich Physio verschrieben hat.Ich fand es ja eigentlich schon sehr komisch,aber eigentlich auch sehr schön,weil ich dann gestern im Laufe des Vormittags wieder fast schmerzfrei mein Kopf bewegen konnte und dachte es geht praktisch nach einem Tag wieder vorbei.Heute früh steh ich auf und dachte mich schlägt der Hammer. Es war schlimmer wie Sonntagfrüh. Nun zu den Schmerzendetails: Ich kann meinen Kopf nicht richtig bewegen,weder ordentlich nach rechts noch nach links.Dann habe ich das Gefühl als ob mich jemand hinten am Nacken packt und erwürgen will.Das Atmen fällt mir schon ein kleines bisl schwerer wie vorher.Zwischen die Schulterblätter spüre ich ein brennenden drückenden Schmerz.Und die linke Schulter schmerzt auch.Wenn ich den Kopf nach oben oder unten bewege,dann wird es mir auch ein bisl komisch im Kopf. Wärme hat bis jetzt leider nichts gebracht. Hat jemand ein Rat,bzw. Tip für mich,was es sein kann?Wie gesagt,es war gestern schon so gut wie weg und heute sogar schlimmer als Sonntag.Morgen hab ich meine 1. Physio. Vielen dank schon mal für eure Hilfe. Lg Doreen

...zur Frage

leichtes Schleudertrauma? Schlimm?

Ich war gestern in einem Kletterpark und bei einer Seilbahn bin ich mit meinen Rollen gegen die Stopper gerauscht, die verhindern sollen, dass man gegen den Baum knallt. Leider wusste ich nicht, dass der Stopper nicht dämpft und so gab es in meinem Nacken irgendwie einen leichten Knack und seitdem tut es weh, wenn ich den Kopf in den Nacken lege oder beim Liegen den Kopf hebe. Nach rechts und links bewegen geht einigermaßen. Klar hab ich überall - im Bauch, Beinen, Armen, Schultern auch Muskelkater vom Klettern, aber das im Nacken und auch ein wenig vorn am Hals tut es eben mehr weh wie "nur" Muskelkater. Könnte es ein leichtes Schleudertrauma sein, der Ablauf der Bewegung war ja ähnlich. Kopfschmerzen habe ich eigentlich nicht wirklich welche, ansonsten war mir gestern einige Stunden nach dem Aufprall etwas übel, aber zu Erbrechen kam es aber nicht. Der Nacken tut aber bis jetzt weh. Werde auch zum Arzt gehen, wenn es wirklich nicht besser wird. Aber was kann ich bis dahin tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?