Ich habe nachts Schmerzen v. untere Wirbels. bis Knie u. Knöchel , ziehende Schm. nur nachtsts

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Maggispandau!

Lass Dir mal manuelle Therapie verschreiben und geh damit zum Osteopathen. So eine Therapie hat mich selbst wieder total beweglich gemacht. Dabei können Wirbelblockaden ganz sanft gelöst werden und auch die Muskeln und Sehenen der Oberschenkel und Knie werden mit gezielten Übungen gedehnt, damit sie wieder schmerzfrei funktionieren. Die hohen Harnsäurewerte müssen aber auch abgebaut werden. Bitte schau mal in diesen Tipp. Da Du diese Beschwerden aber auch schon länger hast, kommt mir da noch eine andere Möglichkeit als Ursache in den Sinn. Es ist auch möglich, dass die Schmerzen von den Füßen herrühren und sich bis in die Wirbelsäule auswirken!! Damit das abgeklärt werden kann, empfehle ich Dir noch einen Tipp (als Kommentar angefügt). Als ich meine neuen Einlagen bekommen hatte, haben sich auch alle Beschwerden in den großen Gelenken gebessert!!

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/manuelle-therapie-oder-osteopathie-wo-ist-da-der-unterschied

Baldige Besserung wünscht walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich tippe da auf Deine Gicht als Ursache. In beigefügtem Artikel wird beschrieben, dass die Schmerzen durchaus auch das Kniegelenk und die Knöchel betreffen können.

http://www.maxwudy.at/gicht.htm

Deine Harnsäurewerte sind sehr hoch. Geh am besten zum Arzt und lass Dich vor allem hinsichtlich Deiner Ernährung beraten. In dem Artikel sind auch hierzu Empfehlungen aufgeführt. Alles Gute. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?