Ich habe kleine Bläschen an den Händen, die mit Wasser gefüllt sind. Was kann das sein?

1 Antwort

Hast du eine bestimmt Arbeit über einen längeren Zeitraum hinweg gemacht, immer mit der selben Bewegung? Das könnten ganz normale "Wasserblasen" sein. Bei bestimmten Arbeiten, bei mir ist das immer der Fall, wenn ich im Garten Laub zusammen reche, bekommt ich ganz schnell Blasen an den Händen! Das vergeht aber von selbst wieder, besser nicht aufstechen, leiber gut eincremen!

fürchterliches Jucken an den Händen

liebe Community, ich habe - so finde ich- ein komisches Symptom. Seit vergangenem Mittwoch jucken meine Handinnenflächen wirklich wie verrückt, so etwas habe ich noch nie erlebt. Dies gilt auch für die Bereiche zwischen den Fingern und teilweise auch an den Fingern. Dann kann ich manchmal gar nicht anders, als kratzen bis es weh tut. Kalt tut gut, Warm ist Katastrophe. Am schlimmsten ist es nachts und früh morgens. Die Hände sind ein bißchen röter als sonst, minimal geschwollen (bin mir nicht sicher ob das so ist) und gelegentlich sieht man minikleine Pickelchen / Pünktchen. Durch die Wundkratzerei sind sie jetzt auch schon rauh stellenweise. Bis letzten Dienstag hatte ich gar keine Hautprobleme, auch vorher nicht. Einen Hautarzttermin habe ich nach Rumtelefonieren heute extra früh bekommen, dennoch sind es noch 3 Wochen hin. Im Selbstversuch habe ich Fenistil drauf geschmiert, das macht es dann kurzfristig besser, aber dann geht es wieder los.

Habt ihr Ideen, wie ich es weg bringe oder die Zeit bis zum Hautarzttermin gut überbrücke?

Dankeschön.

rZ

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?