Ich habe keine Lust mehr auf meine Periode. Kann ich sie für immer abstellen?

3 Antworten

Ich denke auch, dass die Entscheidung einer Entfernung zu überstürzt ist. Du bist erst 16 und wie Juli schon sagt, kann sich der Kindewunsch noch ändern. Rede auf jeden Fall mal mit deinem Frauenarzt. Ich nehme regelmässig ein pflanzlisches Mittel ein und es hilft super. Es ist MönchsPfeffer. Gibt es rezepfrei in der Apotheke. Der Apotheker wird dir sagen wie es einzunehmen ist etc. Es heisst Agnucaston. Der Körper verändert sich auch mit der Zeit. Das heisst das auch deine PEriodeschmerzen mit der Zeit leichter und erträglicher werden können.

Kein Arzt macht bei einem 16jährigen Mädchen eine Gebärmutterentfernung! Es gibt aber Spiralen, die die Blutungen vermindern. Möglicherweise bist du aber auch dafür noch zu jung. Sprich mit dem Arzt.

Liebe MissMagicly,

ich kann verstehen, dass es dich stört und belastet, wenn dir deine Periode Schmerzen bereitet, allerdings wäre ich an deiner Stelle etwas vorsichtig mit Aussage, dass es kein Problem für dich sei, wenn du keine Kinder mehr kriegen könntest. Denn da kann deine Meinung in zehn Jahren ganz anders aussehen. Und eine Gebärmutterentfernung kommt als Lösung für dein Problem nicht in Frage! Aber es gibt andere Möglichkeiten, z.B. solltest du mit deinem Frauenarzt darüber unterhalten und sie kann dir evtl. die Pille verschreiben. Das alleine mildert schon häufig Periodebeschwerden, und wenn du die Pille durchnimmst, würde deine Periode sogar ganz ausbleiben. Also mach am besten mal einen Termin und besprich das Ganze mit deinem Frauenarzt!

Haber jetzt schon wieder nach meiner Periode Vaginalpilz... wie kann cih das rechtzeitig verhindern?

Das is jetzt schon mehrmals so gewesen, dass ich direkt nach der Periode einen Vaginalpilz bekommen habe. Das ist echt unangenehm und nervt mich tierisch. Was kann ich denn tun, dass das nicht fast jedes mal wieder so ist? Darf ich einfach keine OBs mehr verwenden? Kann das von der Tamponmarke abhängen? Ist man dazu veranlagt? Ich habe echt keine Lust mehr darauf! Und vor meinem Freund ist mir das auch immer total peinlich.

...zur Frage

Unterleibschmerzen ohne Periode?

Hallo,

ich bin 19 und ein bisschen überfragt vielleicht kann mir hier jemand helfen.

Ich hab seit ein paar Tagen immer abwechselnd Unterleib ziehen,manchmal links manchmal rechts. Die Schmerzen kommen ganz schnell und sind auch ganz schnell wieder weg. Jetzt hab ich natürlich in erwegung gezogen schwanger zu sein,aber dazu fehlen mir die ganzen anderen „früh“ Anzeichen. Meinen Eisprung hatte ich schon vor ein paar Tagen und sonst hab ich immer nur ein bis höchstens zwei Tage vorher Unterleib schmerzen wenn ich dann meine Tage bekomme.

Ich hab wohl mal zwischen durch Übelkeit aber mehr auch nicht.Ich hab keine Rückenschmerzen,oder Müdigkeit was man halt alles so liest.

Ich bedanke mich schonmal im Voraus für die Antworten!

...zur Frage

Welche Methode gibt es um niemals mehr die Menstruation zu bekommen ohne Hormone?

Würde gerne wissen was die Möglichkeiten sind um niemals mehr eine Periode zu bekommen. Ich bin 31 Jahre alt und habe das monatliche Leiden satt. Immer die ständigen extremen Schmerzen im Unterleib in den Oberbeinen und im Unterrücken und die extremen Stimmungschwankungen mit schweren Depressionen. Ich möchte die Regel nicht mehr haben und Kinder móchte ich auch keine bekommen. Da ich kein Fan bin von Hormonen,gibt es wohl nur die Möglichkeit mir die Gebärmutter zu entfernen und/oder die Eierstöcke mit dazu,falls es keinen anderen Alternativen gibt. Gibt es vielleicht etwas hömeophatisches um die Regelblutung stopp zu setzen? Und wäs wären die Folgen wenn man die Regel nicht mehr bekommt?bekomme ich dann andere gesundheitliche Probleme?

...zur Frage

3 Monate nach Entbindung immernoch meine Blutung, ist das normal?

Hallo ihr Lieben,

ich habe meine Tochter am 25.04.2018 zur Welt gebracht, also 3 Monate her, leider habe ich aber immernoch meine Blutung.. 5-6 Wochen nach der Entbindung war die Blutung für 2 Tage weg, kam aber wieder! Darauf 2 Wochen später war sie weg für einen Tag aber kam wieder.. Vor 3 Wochen war ich bei meiner Frauenärztin zur Untersuchung, die darauf meinte aber das alles okay sei, man die Narbe (weil ich 2 mal in der inneren Schamlippe gerissen bin und genäht wurde) nichtmals mehr sehen könnte und mit meiner Gebärmutter etc alles gut sei.. Sie erwähnte auch das sie nicht 100%ig alles sehen könnte weil ich ja momentan blute, dass aber wohl nur meine Periode sei, sie aber nach einer Woche weg seien müsste. (Dazu ich stille voll!)

Der Termin ist wie gesagt 3 Wochen her und ich hab sie immernoch, habe am Montag nochmals einen Termin.. Es nervt einfach nur und ich sage knapp jeden 2ten Tag zu meinem Freund dass ich denke, das meine Periode in 1-2 Tagen weg ist, weil sie schwach und eher bräunlich ist.. Am nächsten Tag ist sie mehr pink aber immernoch schwach! Ich weiß einfach nicht mehr weiter.. Jeder meiner Freundinnen meinten das bei Ihnen die Blutung nach 6-8 Wochen weg sei..

Hoffe irgendwer hat Tipps, weiß warum und wie lange ich sie noch haben könnte.

MFG Melanie

...zur Frage

sind es depressionen?

hallo,

wie man in der Frage schon lesen kann,weiß ich nicht so recht ,ob ich schon wirkliche depressionen habe oder nicht.Es ist so,ich hab zu kaum noch etwas Lust,d.h. ich gehe nicht mehr raus an die frische luft und will mich auch nicht unbedingt mit freunden treffen.Dazu geht es mir auch immer voll schlecht wegen eines jungen,liebeskummer....mit freunden kann ich aber auch nicht so gut darüber reden,also ich "fresse" das sozusagen alles in mich hinein.Ich hatte letztens sogar schon ein messer in der hand und wollte mich "ritzen" aber hab es nicht gemacht.Ich bin einfach ein nichts,niemand braucht mich.Danke für jede ernstegemeinte antwort <3

...zur Frage

Basaliom nach Entfernung noch problematisch?

Meine Mutter hatte ein Basaliom auf der Brust. Dieses wurde jetzt entfernt. Muss sie Sorgen haben, dass sie immer wieder Probleme mit Hautkrebs kriegen wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?