Ich habe immer wiederkehrende Kopfschmerzen,von einem verspannten Nacken und Schulter,habe es schon seit frühster Jugend..bin 50..es ist unerträglich,Tipp?

3 Antworten

Ich kann nur sagen Ursache suchen und handeln ?

Wann habe ich siw meisten Verspannungen, Genickstarre ?

Morgens, mittags oder am Abend ?

Nackenprobleme haben sehr Viele am Morgen, das bedeutet,
das dem Nackenwirbel eine nächtliche Dauerfehlhaltung zugemutet
wurde - da kann sehr viel mit einem HWS-Kissen bewirken.

Tägliche Genickstarre  als Brillenträger am PC kann an der falschen
Sitzhaltung liegen  z.B. wenn der PC am Tisch steht und der Stuhl
zu niedrig ist, sodaß man den Kopf immer nach Oben knickt.
Oberkante Bildschirm soll immer auf Augenhöhe sein. 

Morgendliche Schulterprobleme deuten daraufhin, das die Schulter.
bei der nächtlichen Seitenlage unter druck steht, also die Matratzee
zu hart ist und die Schulter nicht entlastet ist.  

Du siehst wenn man auf seinen Körper hört (der meldet sich ja)
kann man unter Umständen viel für ich tun.

Ich wünsch Dir alles Gute 

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Wie bereits gesagt wurde, gibt es unterschiedliche Ursachen für Nackenverspannungen, welche herausgefunden und bekämpft werden sollten.

Zur Bekämpfung der akuten Schmerzen kannst Dir von einem Arzt ein Rezept für physiotherapeutische Behandlung der Nackenverspannungen holen, damit die Verspannungen durch die dortigen Massagen/Behandlungen gelöst werden. Eine Behandlung dauert etwa eine halbe Stunde und es werden bis zu 6 Behandlungen von der Krankenkasse bezahlt.

Gute Besserung!

0

Hallo..

ich denke wenn Du es schon seit frühester Jugend hast, das es auch möglich ist das eine angeborene Sache dahinter stecken könnte!

Es gibt ja verschiedene Fehlbildungen,gerade im WS-Bereich die in der früheren Zeit gar nicht so beachtet wurden !

Meine Skoliose ( LWS) und meine Verknöcherungen im HWS-Bereich sind erst Jahre später ernst genommen worden nachdem eine bildgeberische Diagnostik gemacht wurde.

Bist Du denn in ärztlicher Behandlung und schon mal geröngt( CT / MRT) worden ?

Das wäre jetzt meine Option für Dich.

Gute Besserung von AH

Sorry, ohne genaue Angaben kann dir keiner hilfreiche Tipps geben !

Schulter-Nacken-Verspannung strahlt in Arm aus

Hallo! Ich habe seit einigen Monaten starke Verspannungen im Nacken-Schulter-Bereich. Seit etwa 1 Woche ziehen die Schmerzen in den Arm. Vor allem, wenn ich den Kopf in den Nacken bewege schießen mir die Scherzen in den Arm bis zur Hand. Morgen soll ich eine Kernspintomographie der Schulter machen lassen???? Meiner Meinung nach hat mein Problem aber muskuläre Ursachen.....kann es trotzdem etwas mit der Schulter zu tun haben? Ich muss noch dazu sagen, dass ich vor 1 Jahr einen schweren Reitunfall hatte...Rippenserienfraktur (8 Brüche) und Pneumothorax. Als ich auf den Brustkorb gefallen bin, hat es mir auch spürbar den Kopf nach hinten gerissen...aber die Schmerzen der Rippenbrüche haben natürlich überwogen, wobei ich den Nacken nicht mehr beachtet habe.

Danke Euch schon mal im Voraus!!

turtle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?