Ich habe im März 2015 eine Zahnprothese bekommen, nach 6 Monaten löste sich die Zahnkappe wo die Prothese aufgesteckt wird, Das wurde mir in Rechnung gestellt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo d..,

man hat zwei Jahre  Garantie  auf Zahnersatz. Der Zahnarzt kann allerdings auch nachbessern. Nur bei sehr grober Fahrlässig muss man selbst in die Börse greifen! § 137 Absatz 4 Sozialgesetzbuch Fünftes Buch (SGB V)

Dabei eingeschlossen ist die Befestigung ob an Trägerzähnen oder Implantaten. Sollte es da Schwierigkeiten geben würde ich einmal mit der Krankenkasse sprechen.

Ich hatte diese Probleme auch schon ein Zahnarzt wollte mit Zange und Gewalt eine schlecht sitzende Brücke entfernen. UJa und schon war ein Zahn Pfutsch  anderer Zahnarzt bohrt nach Wurzelbehandlung nächster Zahn hinüber udgl..

Gruss Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also im September 2015 löst sich die Befestigung der Prothese, die im März 2015 eingebracht wurde. Und nun, - im Januar 2016 -, möchtest Du so ganz spontan von jemandem hier wissen was zu tun ist?

Oder wie lautet die Frage? Willst Du wissen, ob die Rechnung von Dir bezahlt werden muss, oder was ist die Frage? Warum schreibst Du keine Frage zu Deinen Texten? Willst Du hier ein Quiz veranstalten? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?