Ich habe einen zu hohen blutdruck mit 24J. 165/144 besteht eine große Gefahr?

7 Antworten

Hallo @Danni 1985!Ersteinmal denke ich ist es gut das Dein Arzt Bluthochdruck festgestellt und die ersten Vorsorgemaßnahmen getroffen hat!Rechtzeitig erkannt und behandelt ist das Risiko der Folgeerkrankungen schon einmal gesenkt!Zweitens möchte ich Dir Mut machen und Dir eine Seite vorschlagen mit einem Artikel der mir sehr gefallen hat! Evt. gefällt er Dir auch? www.paradisi.de/health_und_Ernaehrung/Erkrankungen/Bluthochdruck/Forum/44843.php ->Alles Gute für Dich!LG

404 - Seite nicht gefunden Kannst du nicht endlich mal Links einstellen, die auch funktionieren? Probier das doch bitte vorher aus.

0

Ich habe es jetzt gelesen!Schimpf nicht so mit mir! Alles ist menschlich!LG

0
@AlmaHoppe

Hallo Alma, ich schimpfe nicht, ich habe mich nur gewundert, dass du dich nicht mal meldest. Ich hoffe, du findest die Ursache.

0

Danke nochmal zusammen. Hm mein Gewicht ist nur leicht übergewichtig und ich gehe wenn alles eingestellt ist, ins Fitnessstudio. Ich bekomme ja bald den langzeitblutdruck und dann mal gucken, was dabei herauskommt.

Hallo Gruene Fee, ja das hab ich ja. Habe auch schon tabletten bekommen dennoch nach einer Woche war der Blutdruck genauso hoch wie vorher. Jetzt lässt er Langzeit ekg machen. Er meinte ich müsste mich unbedingt ausruhen weil ich sonst einen Herzinfakt bekommen könnte. Ich war mir nur halt nicht sicher, ob das so dramatisch ist, dass ich für die Tage nicht in die schule kann.

Doch, da hat er recht. Zu hoher Blutdruck kann schnell gefährlich werden. Es kann gut sein, dass es ein wenig dauert, bis man auf die Tabletten eingestellt ist, bzw. die richtigen gefunden hat. Da ist es dann tatsächlich sicherer nicht in die Schule zu gehen, vorallem weil man sich da ja gerne mal aufregt ;-)

0

Aldosteronerhöhung

Hallo,

bei mir wurde im Rahmen einer Schwindelabklärung der Aldosteron-Renin-Quotient gemessen. Dieser ist mit einem Wert von 246 deutl. im oberen Grenzbereich! Ein MRT der Nieren und Nebennieren hat keinen Befund ergeben! Nun wurde ein Kochsalztest und Orthostasetest nachgeschoben. Die Ergebnisse stehen bei normalem Blutdruck noch aus. Allerdings hat der Assistenzarzt auf Station gemeint, dass auch ein Lungenkarzinom dahinterstecken könnte! Kann mir hier jemand Auskunft geben, ob bei einem Aldosteron von 197 und Renin von 1 tatsächlich die Gefahr für ein Lungenkarzinom besteht?

Vielen Dank

Andrea

...zur Frage

Blutdrucksenker gefährlich?

Hallo, ist die Einnahme von Blutdruck senkenden Medikamenten risikofrei oder besteht durch solche Medikamente auch eine gesundheitliche Gefahr, besonders wenn man sie über Jahre hinweg einnimmt?

...zur Frage

Wie wird bei Gallenblasenhydrops behandelt?

Wie wird bei einem Gallenblasenhydrops behandelt? Kann der Gallenblasenverschluss wieder geöffnet werden? Besteht dann eine große Gefahr, dass das wieder passiert? Es hat sich bereits Eiter in der Gallenblase gebildet. Ist das dann besonders kritisch?

...zur Frage

Zeigt sich Bluthochdruck durch starke Venen?

Mein Freund hat sehr starke, große Venen an den Händen, die man deutlich durch die Haut erkennen kann. Bedeutet das, dass er einen hohen Blutdruck hat?

...zur Frage

plötzlich steigender Blutdruck in unregelmäßigen Abständen

Hallo, meine Mutter ist 46 und hat seit einer Woche in unregelmäßigen Abständen hohen Blutdruck und Schwindel. Wir haben schon mehrmals den Notarzt verständigt, aber der konnte nichts feststellen, einmal war sie bisher im Krankenhaus, auch nichts. Es ist so, dass ihr Blutdruck plötzlich ohne erkennbaren Grund steigt, auch wenn sie schläft oder sich in Ruhe befindet. Ihr wird dann auch schwindelig und bekommt Panikattacken. Sie sagt selbst, dass es nicht am Stress liegt, da sie keinen hätte. Medikamente oder so nimmt sie auch nicht. Eigentlich ist sie kerngesund- bis auf den plötzlichen Bluthochdruck. Nach einer kurzen Zeit sinkt er wieder, dann passiert ein paar Stunden oder Tage nichts, und dann steigt er wieder plötzlich an. Weiß einer dazu was oder hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich mache mir wirklich große Sorgen. Mit freundlichen Grüßen, PaulchenP

...zur Frage

herzklopfen, hoher blutdruck

hallo zusammen, ich bin 17 Jahre alt und im moment ist bei mir Abitur. In letzter zeit hab ich sehr hohen Blutdruck und starkes herzklopfen und ich mache mir gerade etwas sorgen. Ich kann gar nicht mehr abschalten, weil ich ständig an die Schule denke und wenn ich schlafen will hab ich schnelles Herklopfen und deswegen komme ich nicht zur Ruhe. Hängt das mit Stress zusammen oder solte ich mir gedanken machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?