Ich habe Depressionen, wie kann ich mir Hilfe holen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zusätzlich zu dem, was kreuzkampus gesagt hat:

Wenn es manchmal einfach zu viel wird, probier doch mal mit jemandem zu reden: Was ich dir ans Herz legen kann ist die Telefonseelsorge. Nummer und Website sind unten. Die sind da wirklich nett und gut und es ist manchmal schon sehr erleichtern, über sowas zu reden! Dann fällt vielleicht der Gang zum Arzt leichter! Außerdem ist das anonym und rund um die Uhr zu erreichen!

telefonseelsorge.de
0800/1110111 & 0800/1110222

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich könnte Dir jetzt zwar eine Menge dazu schreiben, will Dir aber nur mein Fazit mitteilen: Er Weg führt m.E. nur über Deine Mutter oder Deinen Hausarzt; zu dem Du auch alleine gehen kannst. Wenn Du zu einem fremden Arzt gehen würdest, würde der Dich mit Sicherheit auch bitten, zu seinem Kollegen zu gehen, der Dich ja schon kennt.

Ich wünsche Dir, dass Du Dein "Herz in die Hand nehmen kannst" und einen der beiden Schritte machst. Der lange Weg zum HA kann eigentlich kein Hinderungsgrund sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich weiß wie du dich fühlst. Ich bin 14 und habe ebenfalls schwere Depressionen.

Für mich war es wichtig es meinen Eltern zu sagen aber leider wollen sie nichts damit zutun haben. Eine gute Freundin von mir hat eine Tante und die ist Psychologin und von ihr habe ich mir ein paar Tipps geben lassen.

Aber ich würde es deinen Eltern sagen, dass ist immer ein großer Schritt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?