ich habe angst meine probleme dem psychologen,bzw psychiater zu schildern

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wahrscheinlich haben deine Probleme etwas mit der Depression zu tun. Du kannst dir sicher sein, dass niemand über die Inhalte der Therapiegespräche erfährt. Therapeuten haben Schweigepflicht, das gilt auch, wenn du noch keine 18 bist. Ansonsten musst du dich nicht dafür schämen. Dir einzugestehen, dass du Hilfe brauchst, ist der erste und richtige Schritt. Du kannst mit deinem Hausarzt darüber sprechen, der dich entsprechend weiter überweisen kann. Aber auch an den Schulen gibt es oft Kontakte, die du nutzen kannst. Schulpsychologen oder Vertrauenslehrer können dir den Kontakt vermitteln. Du musst bei diesen Kontaktpersonen noch nicht über deine Probleme sprechen, wenn du nicht willst. Das ist dann eine Sache zwischen dir und Therapeut. Du bist aber schon auf dem richtigen Weg, wenn du weißt, dass du Hilfe benötigst. Alles Gute!

ich kann dir aus eigener erfahrung nur raten, den schritt zu machen! du wirst merken, wie befreiend es sein kann, wenn man jemandem aussenstehenden, der auch noch vom fach ist, mal seine ganzen probleme abzuladen!!! trau dich! es ist übrigens auch nicht so komisch, wie man sich das immer vorstellt!

Geh in den Streichelzoo-dort kommt das Vergessen von alleine-oder beschäfftige dich mit etwas großem-wie einem pferd oder ähnlichen Getier.

Das mit Psychologen oder Psychiatern,ist so-bringst Du keine positive Geschichte mit,so wist du mit pharmakopsychatrie überhäuft und wenn das problem so groß ist,das dann am anderen Enden ein frisch psychisch,vielleicht sogar für immer gestörrter Mensch sitzt.Weiß nicht ob es manchesmal nicht besser ist solche Fakultäten zu meiden. Wenns ganz arg ist,geh lieber mit einer guten Schlafftablette schlafen,das hilft auch gut. Und vergiß nicht,je größer das Individium ist,mit dem du dich beschäfftigen willst um so besser wirst du dich fühlen. Man kann bei manchen Tierschutzvereinen,gegen geringes Entgeld-einen Hund mieten zum spazieren gehen,oder ihm etwas lernen ect.ect.

ohman, der psychologe ist dafür ausgebildet

was denkst du was der am Tag für Dinger hört

Was möchtest Du wissen?