Ich habe am1/6/16 ein KnieTep bekommen, danach kann ich mein Bein nicht mehr heben wenn ich liege , kann nicht Treppen steigen.wieso an was kann es liegen?

1 Antwort

Hallo! 

Ich würde dir raten, nochmal deinen Operateur zu kontaktieren und diesem solltest du dann deine Beschwerden schildern. Ggf. muss er Untersuchungen veranlassen, um zu sehen, ob mit dem Knie was nicht stimmt. 

Aber ich denke, dass dein Zustand nicht normal ist. Als mein Vater sein neues Knie bekommen hatte, da konnte er nach 2 Wochen Krankenhaus und 3 Wochen Reha schon ohne Krücken laufen. Und bei dir ist es jetzt schon fast 3 Monate her. Nach 3 1/2 Monaten hat mein Vater sogar schon wieder eine Pilgerreise unternommen. 

Von daher meine ich, dass du das auf jeden Fall ärztlich abklären lassen solltest.

Alles Gute! Lexi 

Nach Brelleung in der Kniescheibe kann ich das Bein nicht mehr anheben

Guten Tag,

Ich hatte letzten Montag ein Arbeitsunfall, bin mit dem rechten Bein weg gerutscht und mit der rechten Kniescheibe auf einen Betonabsatz geknallt.

Ich konnte nicht mehr aufstehen, mein Chef hat mich zu einem D Arzt gefahren. Der hat festgestellt das ich eine Brellung habe, hat mir salbe verschrieben und 2 Gehhilfen gegeben.

Ich kann zwar das Knie einigermaßen belasten wieder.

Aber habe immer noch Probleme, wenn ich aufstehen will dann zieht das in der Kniescheibe.

Was mich besonders verunsichert ist aber das ich mein Knie nicht mehr anheben kann.

Wenn ich es probiere, dann beuge ich eher das Knie, ein anheben ist nicht möglich. Ich kann aber mein zehen bewegen und das Fussgelenk.

Aber was zwischen Kniescheibe und denn Fussgelenk ist, kann ich nicht "kontrollieren", wenn ich ins Bett oder aufs Sofa legen will muss ich mit den linken Fuß unter das rechte Bein fahren, um es auf das Bett / Sofa zubekommen. Ich bekomme es alleine nicht mehr hoch. auch wenn ich in Auto steigen will als Beifahrer, muss mir jemand helfen das ich das bein rein bekomme.

Wenn ich längere Zeit sitze, fällt mir das aufstehen um so schwerer, und das aufstehen wird um so schmerzhafter.

Aber schritte kann ich machen und auf dem Bein etwas stehen.

Was kann das sein, bin total verunsichert.

...zur Frage

ist es der meniskus oder eine einfache bänderdehnung

Hey Leute,   Und zwar war ich Montag direkt beim Arzt, hatte auf die Nacht von Samstag auf Sonntag einen Unfall. Da mir mein knie erst nach längeren laufen richtig heftig war tat und abends ohne schmerztabletten nicht mehr ausgehalten hatte bin ich Montag direkt zum hausarzt... mit krücken da ich echt ohne schmerzen nicht mehr drauf stehen konnte und das Bein wenn es nicht musste angewinkelt hielt. Strecken war möglich, aber aus Angst vor schmerzen gelassen. Der widerrum sagte mir nur er kann nichts sagen ab zum röntgen, also weiter gehts zum Krankenhaus. Da erst tastuntersuchung danach röntgen. An den Knochen war nichts zu finden soll es eine Woche hochlagern und wenig laufen. Danach wieder kommen falls auch nur minimaler schmerz besteht und dann kernspin, wenn da nichts zu sehen ist wollen se direkt rein schauen :( er sagte das er auf einen menikusschaden tendiert. heute kann ich relativ normal laufen mit weniger schmerzen aber im ruhestand zieht es wieder auf der innenseite des knies. Das tut es beim laufen auch also der schmerz ist nie ganz weg. Besonders weh tut es wenn ich in die hocken gehen will oder mein Bein heben will seitlich liege und das heile knie auf den kaputten liegt. auch wenn das Bein gestreckt liegt ist ein Dauer schmerz da. Das knie ist weder geschworen noch blau. es ist an der innenseite leicht wärmer. der arzt konnte auch keine gelenkflüssigkeit finden

...zur Frage

Mit dem Fuß umgeknickt und starke Schmerzen im Oberschenkel?

Hallo Vor zwei Tagen haben wir im Sport Unterricht Brennball gespielt.Als ich über einen großen Kasten gesprungen bin, bin ich beim auflanden auf dem Boden mit meinen linken Fuß umgeknickt.Ich dachte das wäre nicht so schlimm und habe noch die 10 restlichen Minuten mitgemacht (es ging da noch von den Schmerzen hat aber gebrannt im Fuß)Seit gestern tut mein großer zeh und mein Oberschenkel weh, ich kann gerade so noch gehen aber humpel stark und wenn ich sitze,liege oder mich umziehen möchte brauch ich Hilfe.Mein Bein  kann ich auch nicht richtig bewegen und nicht mehr richtig anheben

Sollte ich besser zum Arzt gehen oder geht das nach ein paar Tagen von alleine weg ?

P.s keine Schwellungen und auch keine blaue flecken

...zur Frage

Bein auf einmal wieder voll belasten?

Hallo zusammen, ich wurde am 13.10 am Meniskus operiert (er wurde genäht). Der Arzt sagte mir ich solle das Bein 4 wochen lang nicht belasten, gestern hatte ich wieder ein Termin zur Kontrolle und da sagte mir der Arzt, ich solle die Gehilfen bis Montag den 14.11 abtrainieren. Aber ich habe das Bein ja gar nicht belastet und Physiotherapie bekomme ich das erstemal am Dienstag. Jetzt frag ich mich wie soll ich innerhalb von 3 Tagen die Gehilfen weg bekommen? Kann mir einer sagen, ob das überhaupt in so kurzer Zeit funktioniert, das Bein wieder wie gewohnt zu belasten oder ob ich das nicht erst einmal nur teilweise belasten sollte? Ich bin dankbar für jede Antwort. Liebe grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?