ich friere ständig

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kann eine Ursache sein, aber es kann auch ein instabiler bzw. schwacher Kreislauf sein oder eine gestörte Durchblutung auf Grund starker Verspannungen. Stärke deinen Kreislauf durch ansteigende Fußbäder, Wechselduschen, Kaltwassertraining und viel Bewegung und gymnastische Übungen. Der Kopfstand ist z.B. eine gute Übung um die Wärme halten zu können, weil das Blut durch den ganzen Körper fließt. Im Anschluss sollte man die Kerze machen. Mache progressive Muskelentspannung um dich zu entkrampfen.

tinkerbelli 24.04.2013, 10:48

wie lange sollte dich einen Kopfstand machen?? und wie lange die Kerze??

0
dinska 24.04.2013, 10:53
@tinkerbelli

Ich habe den Yogakopfstand gelernt und habe die Zeit bis auf 10 Minuten ausgedehnt, die Kerze bis auf 5 Minuten. Ich konnte die Wärme nicht halten und mich nicht selbst erwärmen. Jetzt habe ich keine Probleme mehr.

0

Ich nehme mal an das du auch recht dünn bist, das kann ein Grund für dein Frieren sein, Frühstücke ausgiebig am Morgen und es wird besser, außerdem kannst du dir einen Ingwertee manchen, der wärmt von innen. Den Ingwertee machst du indem du ein kleines Stück Ingwer mit heißem Wasser aufgießt, Honig oder Zucker dazu, einige Zeit ziehen lassen und nach Möglichkeit heiß trinken, du kannst auch noch Zitronensaft dazu tun.

Hallo,

ich kenne dieses Problem nur zu gut. Bei mir weiß ich, dass das an meinem Untergewicht liegt zusammen mit meinem Eisenmangel. Ich habe es mal mit Kräuterblut (schmeckt wirklich nicht gut, aber hilft!!!!!!) aus der Apotheke probiert. Das bekommst du auch teilweise in gewissen Drogeriemärkten (z.B. dm). Außerdem solltest du dich vielleicht auch viel bewegen. Des weiteren sind Fußbäder auch sehr empfehlenswert. Falls alle Stricke reißen, würde ich mal zum Arzt gehen und mein Blutbild untersuchen lassen. Viel Erfolg.

Gruß

Hallo tinkerbelli!

Lass mal vom Hausarzt folgende Blutwerte kontrollieren. Eisen, Schilddrüse und auch das Vitamin D. Alles diese Faktoren können das Frieren begünstigen. Seit ich diese Werte alle normalisiert habe, friere ich selbst längst nicht mehr so doll!!

Alles Gute wünscht walesca

Probiere es Mal mit Eisen. Ein Eisenmangel ist auch angezeigt bei - Kaelteempfindlichkeit und erhoehte Infektanfaelligkeit. Lass Dir in der Apotheke ein organisches Eisenchelat wie es Glycinate oder Glukonate sind, geben, da sie besser resorbiert werden. Die gleichzeitige Einnahme von Vitamin C verbessert zusaetzlich die Bioverfuegbarkeit.

Hi bei mir war das auch schon mal so! Du könntest einen Fisch mangel haben also mehr Fischbrötchen essen und so!

Was möchtest Du wissen?