Ich brauche Rad

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

Opipramol wird üblicherweise als angstlösendes Medikament (Anxiolytikum) verordnet und kommt bei Depression selten zum Einsatz.

Bei körperlichen Beschwerden, für die auch nach eingehender medizinischer Untersuchung keine körperliche Ursache gefunden werden kann, haben häufig eine psychische Ursache. In diesem Fall wird der Wirkstoff auch verschrieben.Das Medikament hat ein geringes Abhängigkeitpotential, was von Vorteil ist.

für alles bekomme ich Opipramol. Finde aber das es nicht wirklich hilft.

Du solltest Deinen Therapeuten ansprechen, ob das Mittel das richtige für Dich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JaRing 29.03.2015, 19:28

Habe ja Angst. Angst davor schwer erkrankt zu sein. Sie wurden mir auch für meine schlafstörungen verschrieben. Dafür wird das Medikament hauptsächlich verschrieben. Ok werde sie mal fragen. Danke trotzdem

0

Was möchtest Du wissen?