Ich bin wieder da! Und schon wieder eine Frage!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Taychen, Deine Blutwerte sind doch ganz gut aus - also schon mal kein Grund zur Sorge. Sollte die Sache mit dem geschwollenen Lymphknoten etwas Akutes sein, wären Deine Leukos erhöht - sind sie aber nicht. Man kann auch eine bleibende, kleine Lymphknotenschwellung durch häufige Erkältungen bekommen. Das ist absolut nichts Seltenes. Inwiefern sich eine Hepatitis-Impfung auf Deine Antikörper auswirkt, kann ich nicht beurteilen. Andererseits kann eine Hepatitsimpfung auch keinen Schaden anrichten. Das ist eine der wenigen Impfungen, die selbst an Schwangeren vorgenommen werden kann. Es kommt tatsächlich bei einigen Menschen vor, dass sich trotz vorangegangener Schutzimpfung (die wirst Du ja schon als Kind bekommen haben) keine Antikörper bilden. Auch das ist kein Anzeichen einer schwerwiegenden Erkrankung. Alles Gute Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taychen22037
26.09.2013, 18:57

Ja aber im Internet (Ja, ich weiß...) stand das Krebs im Blut nicht erkennbar ist, bis auf Leukämie, deshalb beruhigt mich das nicht...

0

Vertrau deinem Arzt ,das BB ist i.O und lass dich impfen.Ansonsten solltest du dich mehr an der frischen Luft bewegen und endlich mal aufhören alles zu googeln.Es tut dir nicht gut.Mach Sport oder Liebe und genieße das Leben.Denk mal an alle die tatsächlich Krebs haben oder andere schwere Erkrankungen.Die hört man hier nicht jammern:

LG Bobbys :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt mach dir doch nicht so'n Kopf. Es gibt Menschen - wie zum Beispiel mein bester Kumpel - die wirklich Krebs haben und selbst diese Leute machen sich nicht so viele Gedanken. Ich hoffe für dich, dass du deine Angst in den Griff bekommst.

Liebe Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taychen22037
25.09.2013, 20:23

Ja nur das hat mir jetzt auch nicht wirklich geholfen...

0

Was möchtest Du wissen?