Ich bin gehörlos - dagegen?

4 Antworten

Ich gebe dir alles Recht!

Cool, was für ein Zufall, wir gehen in dieselben Schule. Aber ich weiss nicht wer du bist. Ich bin schwerhörig/gehörlos (geboren deaf, mit vier 1 Ci). 

Ich kämpfe um die hörende schule die mal auch ein DGS Fach haben!

Hey du, super frage gestellt!,

Ich bin selber Schwerhörig (trage Hörgeräte) und ich war eine zeitlang in "HD"(Hörende)-Welt unterwegs (Dank ihnen habe ich meine Deutschkenntnisse verbessert). Aber bei jedem stelle ich am Schluss fest, dass sie doch etwas gegen meine Behinderung haben.

Ich habe mal damals eine Freundin gefragt, im Chat, warum sie so zu mir ist, obwohl ich viel redete (anfangs beschwerte sie sich, ich würde zu wenig reden) antwortete sie: ich weiß halt nicht ob du mich verstehst, wenn was ich sage. Ich habe daraufhin gemeint, dass es nicht so ist, wie sie denkt. Jeder sagt dann "wie bitte" wenn er was nicht verstanden hat, also so auch bei mir.

Seither bin ich mehr in "GL"(Gehörlosen)-Welt unterwegs, habe meinen gehörlosenen Freund gefunden, aber da ist auch nicht alles so wahnsinnig super.

Alles hat seine Vor - und Nachteile.

Silley.

Hallo du :)

Wir sind uns noch nicht begegnet, aber ich habe mal eine Frau kennengelernt, die taub war. Nach den ersten Begegnungen habe ich sie auch gemieden, weil sie sich in meinen Augen (damals) auch merkwürdig verhalten hat. Sie hat z.B. meinen Finger mal in ihren Mund geschoben und über die Zähne gedrückt, damit ich ihr glauben würde, dass sie noch alle Zähne hat. (Ich glaube, sie war so um die 60.). Ansonsten hat sie mich (damals war ich 20) gefragt, ob ich ihre Freundin sein wolle. Das alles hat mich etwas abgeschreckt, dann habe ich es vermieden sie zu treffen und ihr zu begegnen. Ausserdem hat mir die Kontinuität eines Gesprächs gefehlt....

Soviel dazu. Da ich aber mal nicht davon ausgehe, dass du so etwas nicht tust, hätte ich dir noch etwas zu erzählen.

Ich habe in einem Heim für behinderte (geistig und körperlich) Menschen gearbeitet. Natürlich habe ich auch oft amüsiert Reaktionen anderer Leute beobachtet, wenn wir mal unterwegs waren. Von mitleidigen oder fragenden Blicken über angeekelte oder verärgerte Blicke haben wir alles gesehen. Aber vor allen Dingen Leute, die gestarrt haben, weil sie eben solche Menschen nicht kennen. Und das, denke ich, ist der Punkt. Normal sprechende und hörende Menschen kennen ihre Gesten und Mimik (die du auch siehst), aber es steckt doch so vieles mehr im gesprochenen Wort, als das Wort an sich, und du kannst es nicht hören. Ich schätze, es verunsichert die Menschen weil es fehlt eben ein Teil der Kommunikation. Das sie anfangs freundlich sind, und sich dann abwenden ist bloss, weil du nicht in das gewöhnliche Muster der Kommunikation fällst, sondern anders bist. Und etwas, was anders ist, verunsichert. Das ist alles.

Hi! Wie sie würde ich niemals tun! Ich vermute sie ist psychisch krank aber ich bin sehr Kerngesund und ich bin nicht anders sondern meine gehörlose und schwerhörige Welt ist anders als deins bzw eures (ich hoffe du weißt sicher, was ich meine) ich bin das Mädchen, das genauso wie die andere ist zum Beispiel ich hatte liebeskummer, hatte oft streit mit den Eltern, mag nicht verletzt werden und so weiter meine Gefühle sind genauso wie bei dir bzw euch. Danke für deine Antwort und fürs schreiben :) bis dahin

0

Plötzlich Probleme mit Sprechen

Also meine Geschichte ist die, dass ich vor ca. 3 Jahren, damals 17, plötzlich, ohne erkennbaren Grund Probleme bekommen habe, Sätze gerade zu formulieren. Also ich versprech mich oft, unabhängig von der Situation, also es ist keine Nervosität, und kann oft die Sätze nicht so grad aussprechen wie ichs mir denke. Außerdem hab ich das Gefühl meine Mimik ist eingeschränkt und ich sie nicht ganz unter Kontrolle hab. Dieses Problem hab ich bis heute mit 20 und macht mich teilweise echt fertig, weil es viele Bereiche von meim Leben beeinflusst. Einerseits verlier ich KOntakt mit guten Freunden, weil ich einfach nicht mehr so wie früher mich ausdrücken kann, anderseits beeinflusst es zb. auch meinen Berufsweg. Ich wär wahnsinnig gern Lehrer geworden und bist zu dem Zeitpunkt, wo das Problem auftrat, wär das auch kein Problem gewesen, aber ich bin jetzt auf der Suche nach einer Alternative, weil ich mich mit meinen Versprechern einfach nicht vor die Klasse stellen möchte. Was für mich so erstaunlich ist, dass es für mich ohne erkennbares Problem aufgetreten ist und seitdem nicht mehr verschwindet. Ich hab das Gefühl, dass diese Symptomatik von meiner Nase ausgeht und war deswegen auch schon bei ein paar HNO Ärzten, jedoch ohne Erfolg. Falls irgendwer ähnliche Erfahrung hat, oder mir in irgendeiner Art weiterhelfen könnt wär ich sehr dankbar davon zu hören.

...zur Frage

kennt jemand VSB (Vibrant Soundbridge )? Hörgeräte Oder CI geräte ?

Hallo alle zusammen Ich habe eine Frage kennt sich jemnd mit VSB gräte aus trägt villeicht einer diese geräte? Ist alles gut gelaufen ? Ich habe sie beidseits habe jetzt im Januar Hörsturz bekommen seit dem ist nichts mehr wie es mal war ich war so glücklich mit den VSB jetzt muss ich sie tag und Nacht tragen jetzt wurde mir gesagt das ich nächstes jahr CI geräte bekommen soll erst habe ich mich geweigert jetzt sage ich ok aber ich möchte mich vorher mit ein ci träger unterhalten der wie ich vorher das natürliche hören hatte ! Ich weiss nicht ob ich das sogenannte natürliche hören je hatte aber die VSB habe ich erst op am 11.12.2012 rechts das gerät habe ich am 13.01.2013 bekommen und links wurde am 07.08.2013 op und am 23.09.2013 noch mals weil es verrutscht ist das gerät habe ich in November bekommen. vielleicht kennt sich jemannd damit aus bis dahin Manuela Hirschmann

...zur Frage

Meine Ängstlichkeit/ Unsicherheit zerstört alles?

Hallo, in allen Situationen in denen ich mit anderen Menschen zusammen bin, habe ich große Angst Fehler zu machen, und dass jeder mich ablehnt usw. Leider führt das auch dazu, dass ich mir die kleinsten und einfachsten Dinge nicht zutraue. Z.B. wenn ich an einem fremden Ort Tee kochen, staubsaugen oder Pflanzen gießen soll (mit fremden Geräten) stelle ich mich an, als wäre ich der erste Mensch. Auch im Gespräch und generell im Umgang mit anderen Menschen plagen mich viele Ängste und Unsicherheiten, was häufig dazu führt, dass ich mich merkwürdig verhalte, z.B. hilflos irgendwo herumstehen und auf irgendwelche Anweisungen zu warten. Auch habe ich sehr schnell das Gefühl, dass andere Menschen mich ablehnen, wenn sie mich z.B. nicht anlächeln, oder mich in Gruppengesprächen nicht ansehen usw, und dadurch werde ich dann noch unsicherer, und möchte am liebsten für immer in meinem Bett verschwinden. Es fällt mir z.B. auch schwer das richtige Maß an Blickkontakt zu finden.

Schon seit ich denken kann geht es mir so, und war leider auch in den meisten Situationen meines Lebens ein absoluter Außenseiter und an einer Schule auch Mobbingopfer.

Auch der Versuch mich meinen Ängsten zu stellen, wie z.B. ein neues Hobby anzufangen, bringt mich oft nicht weiter, da ich trotzdem nicht weiß wie ich mich vor Menschen verhalten soll.

Das Problem ist auch, dass ich seit über einem Jahr aus der Schule draußen bin (habe mittlere Reife) und noch keinen Beruf habe. Ich möchte gerne was mit Tieren machen, am liebsten Tierpfleger im Tierheim, aber ich habe große Angst, dass das nicht funktioniert aufgrund meiner Ängste. Ich gehe dort schon mit Hunden Gassi. Gerne würde ich auch noch andere ehrenamtliche Arbeiten übernehmen, z.B. Saubermachen im Kleintierhaus oder sowas, aber ich traue mich überhaupt nicht nachzufragen, und habe Angst, dass ich mir gerade deswegen eine Chance auf eine Ausbildung erst Recht verbaue, wenn ich dann schon beim Ehrenamt nicht klarkommen sollte und mal wieder unselbstständig bin aufgrund meiner Ängste usw...

Vielleicht hat ja der ein oder andere von euch Erfahrungen in dem Bereich und/oder Tipps/Ratschläge etc.

Danke schon mal

Sanura

...zur Frage

Können Flöhe beim Menschen allergische Reaktionen auslösen?

Wir haben uns vor kurzem einen Hund aus dem Tierheim geholt. Er scheint Flöhe zu haben, was ich gar nicht verstehe. Das dürfte gar nicht sein. Aber egal. Meine Frage ist, ob der Mensch auf Flöhe allergisch reagieren kann. Ich habe nämlich Probleme mit der Atmung seit ein paar Tagen und mein Vater Flohbisse. Wir sind alle auf Hundeallergie getestet, am Hund kann es also nicht liegen....

...zur Frage

können Menschen die CI-Hörgerät tragen so sprechen wie normale Menschen ?

Halloo :),

mein Bester freund war seit der geburt Gehörlos, als er 18 Jahre war hatte er eine OP jetzt trägt er ein Ci-Hörgerät und kann auch alles hören. Er ist jetzt 21 Jahre und ging auch 3 Jahre lang zur "Sprach-Therapie" er lernt dort die Aussprache von Wörter z.B. "Sch" also wie man dass ausspricht. Nun kann er eigentlich gut sprechen aber man versteht nicht alles was er sagt und kann einige Wörter nicht richtig aussprechen man muss ihn halt immer angucken wenn er redet. Nun hat er Therapie abgebrochen, weil er keine Lust mehr hat.

Meine Frage ist jetzt halt wenn er sich ansträngt und wieder ordentlich zum Therapie geht, wird er dann irgendwann so Sprechen wie ich ? Also viel flüssiger damit man ihn auch ganz leicht verstehen kann wie man mit normale Menschen redet? oder gibt es andere Möglichkeiten? Er is mein bester freund und will das er in der Zukunft viel glücklicher wird.

Danke Leute im Voraus! Und sorry das ich die Deutschegrammatik so kille :P

LG Mike

...zur Frage

Bringen Vitamintabletten "wirklich was"?

(Für Menschen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?