ich bin 80 jahre und habe einen lendenwirbelbruch seit 6 Wochen wann ich wieder sport machen?

3 Antworten

Sei froh, wenn du in deinem Alter es erlernen kannst, dich vernünftig zu bewegen. Ansonsten wirst du Bewegungen im Rahmen einer Physiotherapie beschränken müssen. Es ist schwer, wenn man von heute auf morgen sich nicht mehr wie vorher bewegen kann. Du hast mit 80 Jahren anderen geholfen, so gut es ging, dann lasse mal die anderen für dich tun, so gut es geht. Ich wünsche dir, dass du wieder Sport machen bzw. erlernen kannst. Aber es dir sagen, kann das nur dein Arzt, ein Körper und dein Wille.

Dazu kann Dir hier wirklich niemand eine vernünftige Antwort geben, weil dies individuell völlig unterschiedlich ist und auch von der Therapie abhängig ist.

Sinnvoll erscheint mir nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt eine schmerzfreie Bewegungstherapie möglichst zunächst unter der Anleitung von Physiotherapeuten.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Das solltest du deinen behandelnden Arzt oder Orthopäden fragen.

Auf alle Fälle langsam anfangen und die Belastung nur erhöhen, wenn es keine Schmerzen und Beschwerden macht.

Über die Zeit einen sehr schnellen Stoffwechsel bekommen? Wann ist der neue Set Point im Körper angesetzt? Verdauungsprobleme?

Servus leute guten Abend und Hallöchen :) Meine Frage ist eigentlich selbsterklärend, ich "leide" seit Monaten unter einem schnellen Stoffwechsel zu meiner Vorgeschichte = ich war ein sehr schmales Kind was im Alter von 9/10 sehr fett wurde durch mangelnde Bewegung und Omas gutes Essen :D das hielt sich auch so über die Jahre bis zu meinem 17. Lebensjahr, dann hab ich mit Sport und einer diät angefangen (startgewicht 80 Kilo, nach 3 Monaten 65 nach 4 60, jetzt 57/58) und es hört einfach nicht auf, ich kann essen was ich will und nehme nicht zu Zu meinem Sport gehört 4x Krafttraining und 1x Zumba, meine Ernährung habe ich auch umgestellt, erlaube mir aber trotzdem Kleinigkeiten (oder auch mal ne Menge ;D), meime Frage ist jetzt wie das sein kann dass ich fressen kann wie ein Stier und kein Gramm zunehme obwohl ich ne fette Kindheit/Jugend hatte? Der Arzt meinte es sei alles in Ordnung was ich irgendwie nicht glaube, kann man durch Sport einen so schnellen Stoffwechsel bekommen dass man nicht mehr zunimmt? Und nochwas : der Körper hat ja ein Gewicht zu welchem er tendiert, den sog. genetischen Setpoint, wann verschiebt der sich auf meine "Gewichtsklasse"? nach 6 Monaten? 8? ich hab sogar mal gelesen erst nach mehreren Jahren.. und frage nummer 3 : ich hab seit Wochen kaum bis gar keinen Stuhlgang mehr und wenn dann ist er sofort flüssig (jeden Tag nur 1x und danach fühlt sich der darm nicht entleert an), ich trinke aber sehr viel Wasser (5-6 Liter am Tag), ernähre mich Ballaststoffreich (1 KG Gemüse am Tag) und ich achte auf meine Makronährstoffe, jedoch nicht auf die Kalorienanzahl. ich brauch unbedingt n Rat weil es mich total kirre macht. Danke schonmal fürs lesen

Zu meiner Person : 1,70m, 18 Jahre, Männlich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?