Ich bin 16 und meine Busen sind zu klein (70A) ich essen schon viel und sie werden nicht größer. Mit welchen Mittel werden sie größer?

6 Antworten

Sie werden durch kein Mittel größer und durch Essen schon gleich gar nicht, da wirst du höchstens insgesamt dicker. Du musst Geduld haben, auch Rom wurde nicht an einem Tag erbaut. Es gibt Spät- und Frühentwickler. Auch ich gehörte zu den Spätentwicklern. Das hat aber meine Chancen bei Jungen in meinem Alter nicht beeinflusst. Ich habe meinen Mann mit 17 kennengelernt und der sagt heute noch manchmal lachend, damals verschwanden sie in meinen Händen, heute muss ich eine mit 2 Händen umfassen. Im Übrigen muss man sich immer so nehmen wie man ist, denn man wird nie eine andere sein. Man ist immer die Größte, wenn man sich nicht manipulieren lässt und zu sich steht.

Hallo Xexe,

ich fürchte da brauchst Du noch etwas Geduld da gibt es keine Mittelchen womit man etwas erreichen könnte. 

Ich fürchte Du wirst in ein paar Jahren froh sein wenn Du kein Cup D odgl. hast und die Träger heftig einschneiden. Also gib Deinem Körper noch etwas Zeit in den nächsten Jahren kommt da schon noch etwas. gar nicht davon zu reden Schwangerschaft...

Zur Not kann man bis dahin etwas schummeln (Push up). Mir ist ein Mädel das viel im Kopf hat lieber als eine die nur viel im BH hat. Also Kopf hoch!

Ich würde mich einmal hier anmelden http://www.maedchen.de/forum/jungs/12088-kleiner-busen.html

VG Stephan


PS . viel essen bringt da gar nichts - wenn Du ständig über Deinen Hunger hinaus isst bekommst Du eher einen Bauch und kommst ganz schwer von dem Gewicht wieder runter.  (u.U. bekommst Du  Diabetes).

Das Ganze ist eher eine Sache der Hormone.  Das viel Essen ist  >der absolut falsche Weg,<

2

Essen bringt da nichts, du würdest nur dicker werden (zwar am Busen auch etwas zunehmen) aber sobald du etwas Sport etc machst, ist das zusätzliche Fett auch wieder weg. Oftmals nimmst du eh zuerst an Stellen wie Bauch etc zu als an der Oberweite. Du musst dich einfach gedulden und abwarten ob du durch einen hormonellen Schub noch größere Brüste bekommst. Ich habe selbst auch 70A, davor 75A ...aber der Sport hat sie wieder verkleinert :) Wichtig ist, dass man sich selbst so akzeptiert wie man ist und sich seiner wohlbehaltenen Gesundheit erfreut!

Du bist noch sehr jung als ich so alt war wie du war mein Busen auch nicht größer, ab Mitte 20 Jahre, ging es dann richtig los, mit 30 hatte ich dann ein Körbchen 90D. Schaue mal deine Mutter oder Oma an, wenn die größere Busen haben, bekommst du sie auch ganz sicher. Wen nicht musst du wohl damit leben.

Mit Mitte 20 sind deine Brüste noch gewachsen??? o.O Faszinierend...

0

Hallo!

Grundsätzlich muss ich meinen Vorschreibern hier recht geben. Es gibt keine spezielle Ernährung, damit die Brüste mehr wachsen. Die Brustgröße muss man - sofern man sich nicht operieren lassen will - so hinnehmen, wie sie ist.

Allerdings habe ich selber in den letzten Jahren die Erfahrung gemacht, dass mit zunehmendem Körpergewicht auch die Brüste ein wenig größer werden, auch wenn das hier eher verneint wird. Ich hatte aufgrund einer Erkrankung sehr viel abgenommen und war massiv im Untergewicht. Zu der Zeit passte mir keiner meiner BHs (normal hatte ich 75 A) mehr. Die waren mir irgendwie alle zu groß. Ich habe dann während der Therapie meiner Erkrankung mit künstlicher Ernährung insgesamt 17 kg zugenommen und plötzlich passten die BHs wieder, jetzt sind sie sogar hin und wieder, je nachdem, wie sie ausfallen, etwas knapp.

Das sollte für dich aber trotzdem kein Grund sein, jetzt massenhaft Kalorien in dich reinzuschaufeln. Denn es wachsen ja schließlich nicht nur die Brüste, sondern du legst dann insgesamt an Körpermasse zu. Und ich glaube nicht, dass du das willst.

Du solltest in der Tat versuchen, dich mit deinen Brüsten zufrieden zu geben. Wie du lesen konntest, habe ich auch recht kleine Brüste und ich bin schon 38! Aber was ist daran so schlimm? Man darf sich halt nur nicht an den sog. "Schönheitsidealen" aus bestimmten Medien messen. Da wird auch viel nachgeholfen, da ist mit Sicherheit nie immer alles ganz natürlich.

Aber Natürlichkeit macht letztendlich den Reiz aus! Du wirst sehen, dass dich die Jungs/Männer auch mit kleinen Brüsten attraktiv finden werden. Ich weiß ja nun nicht, wie dein Körperbau ist, vermute aber, dass du eher schlank bist. Jetzt stell dir mal vor, du hättest als schlankes Mädchen Körbchengröße C oder D. Das würde bestimmt nicht mehr gut aussehen. Von deiner Rückengesundheit ganz zu schweigen. Viele Frauen mit großer Oberweite bekommen über kurz oder lang Rückenschmerzen, weil der Busen so nach vorne zieht. Das willst du doch sicher auch nicht.

Also, lerne, dich so zu akzeptieren, wie du bist. Vielleicht solltest du dir als Ziel setzen dein Selbstvertrauen zu vergrößern anstatt die Brüste. Dann kannst du ganz stolz auch mit kleinen, schönen Brüsten durchs Leben gehen!

Viele Grüße, Lexi 

Gefällt mir sehr gut, die Antwort und kann nur zustimmen! Ich habe selber nicht mehr al 75A und hatte in meinem (26jährigem) Leben 4 feste Freunde (von denen ich den letzten nächstes Jahr heiraten werde :-))) ) und KEINER hat sich über meine Brustgröße lustig gemacht oder negativ geäußert! Ich habe mich daran gewöhnt und ziehe Pushups an, wenn ich mal ein bisschen "mehr" zeigen will. Ansonsten muss mich jeder so nehmen, wie ich bin und ich mich auch! Das wirst du noch lernen. :)

1

Was möchtest Du wissen?