ich bin 14 jahre alt und 1,65 und wiege 62 kg ist das zu viel ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist noch im Normalbereich, aber an der oberen Grenze und in deinem Alter könnten es schon ein paar Kilo weniger sein.

Natürlich kannst du auch vor einem Wachstumsschub stehen und dann streckst du dich von allein. Ich habe das oft bei meinem jüngsten Sohn beobachtet, dass er immer bevor er ein Stück gewachsen ist, etwas mehr wog.

Du solltest aber trotzdem vor allen auf die Getränke achten und alle Arten von Chips zwischendurch meiden.

Auch ausreichende Bewegung ist sehr wichtig und sportliche Betätigung überhaupt. Überprüfe mal deinen Tagesablauf, wo sich da noch was einschieben lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist, falls Du ein Junge bist, meiner Meinung nach so an der Grenze, grad so noch normalgewichtig.  In Deinem Alter war ich 172 cm und wog 52 Kg. Wenn ich tief Luft holte, dann konnte man meine Rippen zählen, das wird bei Dir nicht funktionieren.

Ich rate Dir zu weniger Brot, Pizza, Nudeln, besonders abends nichts aus Getreide. Zusätzlich ist mehr Bewegung und weniger daddeln angesagt. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht zu viel, denn Du bist noch mitten drin in Deiner Entwicklung und Deinem Wachstum, und da kann das Verhältnis Größe : Gewicht schon morgen wieder ganz anders aussehen.

Wenn Du mit Deiner Figur unzufrieden bist, mach Sport und/oder Gymnastik, das formt Deinen Body mehr als irgend so ein fiktives Idealgewicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist vollkommen ok :) Vielleicht 1-2 Kilos weniger, aber das ist nichts schlimmes. Du bist ja noch im Wachstum, deshalb macht es keinen Sinn jetzt großartig dir hier Ratschläge zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?