Schmerzmittel gegen Skoliose und Ostechondrose wirken nicht mehr - was soll ich tun?

2 Antworten

Ja, stell mal einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente. Dann wirst Du von der Deutschen Rentenversicherung erstmal in die Reha geschickt, denn so schnell bekommt man die Rente nicht.

Es kann aber auch passieren, dass der Arzt Dich ins MRT schickt, um mal nachschauen zu lassen, wie die Wirbelsäule im Bereich der Schmerzen z. Zt. aussieht.

Dann wird entschieden, wie weiter mit Dir verfahren wird.

Vielleicht musst Du operiert werden. Danach kommst Du dann auch in die Reha. 

Vielleicht kommst Du ohne OP in eine Reha.

Vielleicht musst Du einen anderen (leichteren) Job suchen, da der Rücken die derzeitige Arbeit nicht schafft.

Da Du Dich bei Deiner Frage sehr kurz gefasst hast, wissen wir sehr wenig, daher können wir nur sehr breit gestreute Antwort geben. Willst Du es exakter wissen, brauchen wir exaktere Angaben. Nutze bei der Fragestellung bitte auch die Schaltfläche "weitere Details hinzufügen", da hast Du dann gaaaanz viel Platz um ausführlich zu schildern: Geschlecht, Beruf, bisherige Erkrankung des Rückens, bereits operiert?, Medikamente?, bisherige Behandlungen, usw. ect.pp.

LG

Meine Schmerzen sind fast weg, wenn ich Lebertran und Vitamin D hochdosiert nehme. Laß mal neben den Dingen, die Winherby empfiehlt, bei Deinem Hausarzt den Vit.-D3-Spiegel messen und beginne dann ggf. eine Therapie mit hoher Anfangsdosis.

Und laß die Milch weg, die schlecht für die Knochen.

Milch ist nicht schlecht für die Knochen, da müsste ich ja an Krücken gehen, ich habe mein Leben lang Milch getrunken und habe sehr starke Knochen. Auch allen Milchtrinkern in meinem Bekanntenkreis geht es gut.

Nur bei Unverträglichkeit, sollte man es lassen.

3
@dinska

Das Phosphat darin kann die Knochen räubern. Das Calcium reicht gerade aus, um die Übersäuerung, die durch Milch passiert, wieder wettzumachen - wenn überhaupt.

Es ist eine Tatsache, daß Milch Osteoporose verursacht - wenn man nicht gegensteuert.

0

Vertebroplastie - starke krampfartige Rückenschmerzen danach

Vor einer Woche wurde bei meiner Mutter (72) eine Verebroplastie gemacht. Sie hatte 2 Wochen vorher starke Scmerzen im Lendenwirbelbereich und man stellte Wirbeleinbrüche fest und riet zu dieser Methode. Die Ärzte sagen dass alles gut gelaufen ist und der Zment da ist wo er hin soll. Sie kann aber immer noch nicht ohne Stütze stehen oder sitzen weil sie starke krampfartige Rückenschmerzen hat. Starke Schmerzmittel greifen nicht. Sie kann auch vieles nicht einnehmen, weil sie zwei künstliche Herzklappen hat. Woher können diese starken Schmerzen kommen? Was ist zu tun? Danke

...zur Frage

Wie kommt man am besten mit Trennungen zurecht, habe schon 6 Tage nichts essen können?

Hallo zusammen

Vor genau 7. Tagen hat mich mein Partner von heute auf morgen, ohne einen triftigen, mich verlassen! Wir waren 7 Jahre ein glückliches Paar, nur die Fernbeziehung von 230km nervte etwas! Von daher habe ich mir Anfang des Jahren auf Wohnungssuche begeben, 3 Tage vor der Zusage, hat er mich verlassen. Bin sehr verletzt und deprimiert, und suche nach Gründe. Das schlimme ist, ich kann seit 7 Tag nichts mehr essen und ich fühle mich nicht gut. Was kann man gegen so ein Kummer tun?! Was mich bei der Trennung auch wundert, dass er dennoch einen gemeinsamen Urlaub gestern buchte. Und mir heute mitteilte, dass er mit einer anderen Frau stundenlang telefoniert und schreibt. Der sticht ständig in den Wunden! Ich leide sehr darunter und kann ihn nicht vergessen! Mein Kopf sagt, Vergiss ihn und mein Herz sagt leise, ich liebe ihn doch...

Das nichts essen ist ja für ein paar Tage okay, aber was ist wenn es länger anhält?

...zur Frage

Hilft Brokkoli essen gegen Haarausfall?

Hallo Ihr,

ich habe schon immer dünne Haare und je älter ich werde, desto dünner werden sie leider. Das ganze ist genetisch bedingt, denn auch bei meiner Mutter ist es so.

In irgendeinem Forum (weiß nicht mehr genau wo) habe ich gelesen, dass es helfen soll, wenn man viel Brokkoli oder andere Kohlsorten isst. Soweit ich mich noch richtig erinnere, sind auch Kresse und Rettich gut, um dem Haarausfall entgegen zu wirken.

Hat irgendjemand ausprobiert, ob das wirklich hilft oder ist das nur ein "Märchen"?

...zur Frage

Einfache, schnelle Hausmittel bei starken Kopfschmerzen?

Habe seit längerem jeden Tag starke Kopfschmerzen. War mehrmals beim Arzt, es könnte nie was gefunden werden, nächster Termin ist erst im Dezember. Da Schmerzmittel jeglicher Art bei mir nicht wirken und viel trinken und ausreichend schlafen ebenfalls nichts gebracht haben, was kann ich jetzt noch tun? Am besten wären irgendwelche Hausmittel/Tricks die sehr schnell und einfach sind und was man auch unterwegs tun kann

...zur Frage

Tiefe Rückenschmerzen bei Stress

Unter Stress krieg ich oft starke Rückenschmerzen. Leider hilft dann auch kein Schmerzmittel, aber wenn ich es schaffe einzuschlafen ist am nächsten Tag unter Umständen alles wieder gut, also ich bin dann schmerzfrei. D.h. manchmal hilft ein Schlafmittel besser als ein Schmerzmittel, ist das normal, oder kennt das noch wer?

...zur Frage

regelblutungen?

Ich habe ein erhöhtes Thrombose Risiko weshalb ich nur die mini Pille nehmen darf.

ich nehme es für meine Stärken regelschmerzen die ich seit 4 Jahren stark habe aber in der letzten Zeit hat es sich krass verschlächtert ich habe immer häufiger meine Tage eigentlich schon alle 5-10 Tage mit Übelkeit Durchfall und allem drum und dran😒

meine Frauenärztin meinte sie kann für mich nichts tun ich setzte die Pille ab oder ich nehme sie weiter. es wäre meine Entscheidung ,ich nehme die Pille seit 6 Monaten nur um meine regelschmerzen im Griff zu bekommen ,es ist etwas besser geworden aber nur minimal , ich habe zu genommen und meine Brüste schmerzen durchgehend und trotzdem bin ich sehr eingeschränkt in meinem Alltag ,da ich meine Tage immer 7-10 Tage habe

außerdem leide ich auch immer an schmerzen beim Stuhlgang aber das nimmt meine Frauenärztin nicht ernst. Ich habe es auch schon mit Naturheilkunde probiert mit Magnesium Tabletten und Schmerzmittel helfen auch nicht mehr da ich immer zu einer höheren Dosierung greifen muss

kann mir einer weiterhelfen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?