Iberogast beim einnehmen in die Luftröhre gekommen. Folgen?

1 Antwort

Nein, ist ja bestimmt schon wieder gut.

Brustschmerzen durch Medikamente oder doch was anderes?

Hallo liebe Community, Ich habe nun schon viel die Suchmaschiene benutzt aber eine richtige Antwort konnte ich irgendwie auch nicht finden, oder nur Wiedersprüchliches. Ich hoffe einer von Euch hat einen Rat, Empfehlung oder Erfahrung.

Ich bin w.28 Jahre und habe nun seit 2 Jahren eine bekannt Allergie aus Gräser und Spitzwegerich. Dieses Jahr ist es wieder besonders schlimm so das ich nun seid Freitag Codein Tropfen ( Paracodein 10tr-10tr-20tr)und Singulair bekomme.

Seit Samstag habe ich nun Schmerzen in der Brust. Beim Atmen ist es Stärker und wenn ich mich belaste auch.

Heute Nacht um 5 hatte ich dann so starke schmerzen, Panik es tat so weh beim Atmen. das ich fast den Notarzt gerufen hätte. Aber nach 10minuten war es wieder erträglich so das ich das verworfen habe. ich will ja keinen wegen was auch immer aus dem Bett holen und vielleicht nicht ernst genommen zu werden und blöd da zu stehen.

Nun die Frage. Kann das von den Medikamenten kommen oder schleicht sich da was anderes ein? In den Beipackzetteln habe ich nichts derartiges finden können. Hat einer sowas durch die Medikamente schon gehabt?

Ich bin kein Mensch der voreilig zum Arzt rennt. Ich habe immer das Gefühl , das ich dem dann die Zeit raube wegen was unwichtigem.

Vielen Dank fürs lesen ich hoffe die Frage ist so in Ordnung

Mamasun

...zur Frage

Wie nehm ich Pantoprazol-Actavis richtig ein? V.a. Reflux und Gastritis

Hallo, ich habe den Verdacht auf Reflux und Gastritis vom Hausarzt bekommen und soll eine Magenspiegelung machen lassen. Nehme seit 2 Wochen Iberogast, habe vom Notfall dienst Pantoprazol-Actavis 20mg bekommen. Ich war beim Notfall dienst weil ich mich 3 Tage nicht mehr getraut hab zu essen und kaum getrunken habe. Wusste nicht was mit mir los ist, habe beim essen schmerzen im Oberbauch und stark Mundgeruch. Beim schlucken ist manchmal ein komisches Geräusch zu hören und das Gefühl, dass essen bleibt mir im hals stecken. Morgens bin ich immer unterkühlt aber heut morgen hatte ich leicht blau gefärbte Hände und leicht taube Fußspitzen das gegen Mittag wieder weg ging. Das Pantoprazol-Actavis habe ich noch nicht genommen. :(

Nun ist meine frage wie ich das pantoprazol-Actavis 20 mg einnehmen soll? Beim Notfall dienst wurde ich nur kurz am Bauch abgetastet und soll das Medikament 2 Stunden vor der Mahlzeit nehmen. Im Beipackzettel steht 1 Stunde vor der Mahlzeit und eine Tablette ist die Tagesdosis. In der Apotheke bekam ich keine richtige auskunft. Soll ich nur ein mal am Tag essen? Weil die Tagesdosis 1 Tablette ist oder kann ich normal essen und das Medikament einfach eine stunde vor irgend einer Mahlzeit nehmen? Verträgt sich das Medikament mit Iberogast zusammen?

Vielen dank wenn mir jemand helfen könnte..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?