Hypochondrie ja oder nein?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Blauer Fleck: Heparin draufschmieren

Hypochonder: Zum Psychologen gehen.

Panikattacken werden immer schlimmer was soll ich tun?

Ich bin seit 4 Wochen in einer Tagesklinik in Behandlung. Aber seit 1 Woche geht es mir immer schlechter. Angefangen hat es damit ich hatte eine Blutabnahme. Ich habe auch einen blauen Fleck bekommen. Die Hand schmerzt immer noch. Ich habe totale Angst einen herzinfarkt zu bekommen oder gleich zu sterben. Der reinste Teufelskreis. Ich überlege Statonär zu gehen. Was soll ich tun? Könnt ihr mir einen Rat geben?

...zur Frage

Plötzlich schmerzende "Beule" in der Hand ?

Hallo ihr lieben. Habe eben eine kleine Beule an meiner Hand entdeckt. Sie schmerzt wenn ich irgendwie ran komme und ist auch etwas blau.

Ich hab mich nirgends gestoßen oder so. Habe sie gerade zufällig beim Hände waschen entdeckt.

Da ich kein Mensch bin, der immer direkt zum Arzt geht, wollte ich mal fragen ob hier jemand weiß, was das sein könnte.

Hab ein Bild angehängt. Hoffe ihr könnt es erkennen.

Liebe Grüße und noch einen tollen Tag gewünscht :)

...zur Frage

Wie schnell kann man eine Blutvergiftung bekommen??

Ich hab mich in die Hand geschnitten. Nicht so besonders tief aber ich hab wirklich Angst, dass ich eine Blutvergiftung bekommen könnte! Eine Freundin von mir hatte das auch mal, auch als sie sich in die Hand geschnitten hat mit einer Glasscherbe. Wie lange dauert denn das, bis man das bemerkt?? Wenn ich heute Abend einschlafe, kann es sein, dass ich über Nacht eine Blutvergiftung bekomme und das dann gar nicht merke?

...zur Frage

Hyperhonder hat seine "Angstphase" - Gewichtsabnahme normal?

Hallo,

bin leider ein kleiner Hyperhonder. Mal kurz zu meiner Person. Hab von 08/2011 - 07/2013 meine Ausbildung durchgezogen in nur 2 anstatt 3 Jahren hatte in dem Zeitraum auch viel Streß meine Freundin sagte hatte auch mehr gegessen als jetzt, hab die Prüfung bestanden. In diesem Zeitraum hab ich mich wirklich NIE bewegt, 8-17 Uhr Büro nach Hause am PC, Essen, Schlafen.

Mein Ausgangsgewicht am 07/2013 müsste um die 88,5 kg bei 1,76m gewesen sein. Nach der Prüfung hab ich bis Mitte September erstmal zwangsurlaub wegen Arbeitgeberwechsel. Hab die Zeit genutzt und 2 Wochen die Wohnung renoviert, Wagen gewaschen usw., Gestern mal den Keller aufgeräumt, Spazieren usw.

Auch MEINE ich das ich weniger esse, sicher bin ich mir aber nicht hab nie so geschaut wieviel ich esse. Jetzt Stand heute wiege ich noch 85 Kg.

Meine Freundin meint das dass klar ist da ich mich 2 Jahre kaum bewegt habe und mich in letzter Zeit mehr bewege und mein Stoffwechsel wieder angeregt wird, aber ich hab natürlich direkt wieder schlechte Gedanken :(

Ich mein "Übergewicht" hab ich dennoch...

Liebe Grüße und Danke

...zur Frage

Wie erkennt man eine Hypochondrie?

Ist es möglich eine Hypochondrie zu erkennen und gibt es typische "Krankheitsbilder" für Hypochondrie?

...zur Frage

Ich neige zur Hypochondrie - was kann ich tun?

Ich habe lange überlegt ob ich das hier fragen soll, es ist mir nämlich ein wenig unangenehm. Ich habe selbst bei harmlosen Symptomen immer die Befürchtung, irgend etwas Schlimmes zu haben, lasse mich beim Arzt durchchecken und der findet natürlich nichts, dann bin ich wieder beruhigt, aber nur bis ich wieder etwas relativ Harmloses habe. Das ist inzwischen schon ziemlich belastend. Kann man irgend etwas tun um diese Gedankenspirale abzuschalten? Die Sorge macht mich nämlich fast krank und schränkt die Lebensqualität doch sehr ein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?