HWS und erhöhte Temperatur

2 Antworten

www.physiotherapie-aequilibrium.de/trigger.php schau mal hier rein unter "M. flexor digitorum superficialis" (mit Strg+f) - trifft das auf Dich zu? Allzuviel Einrenken ist schlecht, weil die Gelenke ausleiern, die Kapseln oder Sehnen, ich weiß es nicht mehr genau.

Wenn es etwas entzündliches sein sollte, könest Du mal Lebertran probieren, der ist gut gegen Entzündungen (die Omega-3-Fettsäuren). Ich bin damit meine Rheumaschmerzen losgeworden.

0

Harnwegsinfekt, ich kann nicht mehr

Hallo, ich leide schon seit zwei Monaten an wiederkehrenden Blasenentzündungen bsw. Harnwegsinfekten. Beim ersten Mal war ich beim Frauenarzt und sie hat mir ein Antibiotikum für drei Tage verschrieben, aber es hat nichts geholfen. Dann bin ich nochmal dort hin, aber es wurden keine Bakterien festgestellt. Ich versuchte dieses unangenehme Gefühl einfach zu ignorieren, aber nach zwei Wochen wurde es so schlimm, dass ich zum normalen Hausarzt gegangen bin. Wieder wurde ein Harnwegsinfekt festgestellt und ich habe diesmal wieder ein Anitbiotikum für fünf Tage verschrieben bekommen. Hat auf jeden Fall besser geholfen, als das vom ersten Mal. Dann war ich einigermaßen wieder beschwerdenfrei, also nur noch eine Reizung, aber seit zwei Tagen habe ich schon wieder Schmerzen, zwar keine unerträglichen, aber die sind sehr unangenehm. Mir ist aufgefallen, dass wenn ich meine Tage habe, keine Beschwerden habe, nur wenn sie zu Ende ist, kommen die Schmerzen mit voller Wucht wieder. Ich weiß einfach nicht mehr weiter, so kann man doch nicht leben! Es wurde sogar schon eine Urinkultur angelegt und der Urin wurde vorsichtshalber einmal während der Antibiotikakur untersucht und einmal danach und es war alles in Ordnung? Ich verstehe das nicht. Ich habe manchmal sogar das Gefühl, dass ich undefinierbare Schmerzen in der Nierengegend verspüre, aber nur ganz leicht und wenn ich mich ablenke, sind die weg. Ich habe so Angst, dass es nie besser wird, was soll ich denn noch machen? :( Ich kann doch nicht jedes Mal zum Arzt -.- und ist ein Harnwegsinfekt was anderes als eine Blasenentzündung?

...zur Frage

ich glaube ich brüte was aus - starke Halsschmerzen

Hallo! Ich glaube ich brüte gerade was aus. Seit heute morgen habe ich immer stärker werdende Halsschmerzen. Erst tat es nur beim Schlucken weh, jetzt schon die ganze Zeit. Mein Hals ist auch ziemlich deutlich gerötet. Komischerweise tut es rechts mehr weh als links.

Zuerst habe ich gedacht, das wäre mal wieder von meinem Reflux, aber das scheint es diesmal nicht zu sein, meine Stimme ist nämlich noch da. Ich fühle mich dabei auch irgendwie platt, bin müde, mir ist kalt etc. Ich habe auch leicht erhöhte Temperatur (ist bei mir eher selten).

Jetzt lutsche ich den ganzen Tag schon Halsbonbons und solche Thymian-Tabletten, die mir letztens Mal der HNO empfohlen hat. Außerdem habe ich viel Tee getrunken.

Habt ihr noch irgendwelche Tipps und Hausmittelchen für mich?

Ich habe nämlich eigentlich keine Lust, morgen früh noch wieder zum Arzt zu rennen (aber danach ist er im Urlaub).

Danke!

...zur Frage

Hws wer kann mir den Bericht erklären???

Hallo Also hatte vor 3 wochen auf der Arbeit verhoben sage ich mal . Seit dem schläft mir andauernd der Linke Arm ein .. War letzte woche im MRT heute kam der Bericht nun schickt mein Arzt zur Neurochirugie . Hallo

Habe heute die Ergebnisse meiner MRT untersuchung bekommen . Verstehe bloß nicht genau was da steht ;) Soll Dienstag zur Neurochirurgie und würde gerne wissen ob ne Op Notwendig ist ?

Die native MRT zeigt bei liegend unphysiologischer Streckhaltung der HWS sowie marginaler linkskonvexer Fehlhaltung betont in zervikothorakalen Übergang: 1. Eine unauffällige zervikal-spinale Morphologie bei habituellregulärer ossärer Weite des Spinalkanals.

2.Einen durchgehend erhaltenen ventralen Subarachnoidalraum zervikal.

3.Eine flache mediolaterale Protrusion HW IV/V ohne c5 Kontakt.

4.Eine rezessale Beteiligung C6 rechts durch mediolateral rechts lokalisierten Diskusprolaps von 2,5mm Tiefenausdehnung. Eine linksführend rezessale und foraminaler BedränungC7 durch Diskusprolaps bei ossäre eingeengten Foramina. Ich hoffe ihr könnt mir sagen was das genau bedeutet . Ich arbeite als Umzugshelfer und habe jetzt n bischen angst das es dadurch schlimmer werden kann ? Soll ich erstmal den befund vom Neurochirogen abwarten bevor ich wieder arbeiten gehe ?? Habe auch Kg verschrieben bekommen kann die das wieder richten ??

Lg Michael

...zur Frage

Wer hat Tipps wie man Nackenschmerzen "verjagen"kann?

Seit der OP vor zwei Wochen habe ich wieder verstärkt Probleme mit der HWS und dem Nacken - habe teilweise das Gefühl als geh ich "betrunken" durch die Gegend.

Bekannt ist dass meine Muskulatur oft verhärtet ist - Schröpfen und Massage helfen dann immer weiter. Für zwischendurch habe ich den Dolo Hevert Roll on - der stinkt zwar fürchterlich aber hilft.

Hat wer sonst noch Tipps zur Erleichterung - ohne Schmerzmittel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?