Hustenstiller ungünstig?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hustest den ganzen Tag? Trocken oder mit Auswurf? Bist Du erkältet? Wie lange geht das schon? Warst Du beim Arzt?

Das sollten wir schon wissen, ehe wir Dir raten können. Daher nur ganz allgemein: Du kannst den Hustenstiller zur Nacht nehmen, damit Du auch mal zur Ruhe kommst. Angebracht ist dieser aber eigentlich nur bei "produktivem" Husten mit Schleimbildung. Da nimmst Du tagsüber Hustenlöser und kannst dann ganz beruhigt zur Nacht mal eine Weile die Produktion "abstellen". Schliesslich brauchst Du Deinen Schlaf!

Hast Du, unabhängig von einer Erkältung, einen (trockenen) Reizhusten, womöglich schon länger, solltest Du einen Arzt aufsuchen. Das gehört abgeklärt.

Was möchtest Du wissen?