Soll man Schleim aushusten und ausspucken, oder besser hinunterschlucken?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Herunterschlucken von Hustenschleim ist völlig harmlos, du brauchst die also nicht extra was zu Reinspucken suchen. Denn der Schleim gelangt ja dann in den Magen, und dort werden die Erreger abgetötet.

Nase hoch ziehen oder putzen?Schleim runterschlucken oder ausspucken?Was ist besser?

Hey ;) Hatte seit 2 Wochen eine Erkältung und jetzt hat meine den Endspurt erreicht, das heißt sie ist auf dem Weg zu verheilen.Da ich während der Erkältung nicht immer die Nase geputzt habe (war zu faul) habe ich jetzt den ganzen Schleim im Mund und das will natürlich raus ! Und letztens sagte jmd, dass Nase hoch ziehen, wenn man es richtig macht, viel gesünder sei als wenn man sie putzen würde.Stimmt das? Und beim Schleim .. soll ich den runterschlucken oder doch lieber ausspucken?Was wäre besser?

...zur Frage

Starken Husten vielleicht Asthma?

Ich habe seit über einen Monat sehr starken pausenlosen Husten. Erst war er sehr trocken ohne das irgendein Schleim rauskam und ungefähr nach einer Woche husten bin ich mit meiner Mutter zum Arzt gegangen (ich bin übrigens 14). Der gab mir dann Antibiotika und Salzwasser zum Inhalieren. Ich habe beides komplett leer gemacht und gebracht hat es eigentlich nicht wirklich. Ich habe es dann geschafft größere abstände zwischen den Husten zu halten aber das hat sich jetzt auch wieder erledigt. Also ich huste echt alle gefühlte zwei sekunden. Und seit ungefähr 6 Tagen kommt auch weiß-gelber Schleim raus der sehr dickflüssig ist. Dadurch schaffe ich es kaum einzuschlafen. Meine Mutter vermutet jetzt eine Allergie oder Asthma. Aber eine Allergie denke ich nicht, weil wir haben schon alles gemacht wir haben meine Bettsachen(Matratze etc.) gewechselt, ich benutze kein Parfüm oder Deo mehr, habe mein Duschzeug gewechselt, usw... Ich habe auch für eine Woche bei meiner Cousine geschlafen aber nichts hat sich geändert. Und durch das Husten habe ich so viele Schmerzen das ich die kompletten Ferien nur im Bett liege und versuche den Schmerz wegzuschlafen. Ich esse auch kaum noch was. Naja ich denke es wäre eher Asthma als eine Allergie. Was denkt ihr dazu ? Habt ihr ein paar Tips für mich?

...zur Frage

Was hilft Schleim zu lösen?

Hallo,

ich habe einen starken, schleimigen Husten, der aber sehr festsitzt. Kennt jemand ein Mittel, gerne auch Hausmittel, das hilft den Schleim schneller zu lösen?

...zur Frage

Erkältet innerhalb zwei Tage oder durch Rauch?

Hey, also ich war die letzten zwei Tage mit meiner Gastfamilie campen und da es sehr nass kalt war haben wir viel am Feuer gesehen, häufig auf mal im Rauch. Allerdings in meine Familie auch ein bisschen am rumkränkeln. Wir sind heute wiedergekommen und seid wir wieder da sind habe ich Kopfschmerzen, Husten und es tut ein bisschen weh beim Schlucken. Könnte das eine Nachfolge des Feuers sein oder ist es eher wahrscheinlich, dass ich mich angesteckt habe? (Wir haben schließlich alle im gleichen Zelt geschlafen.) Es ist nur schwer hier zum Arzt zu gehen, da es so viel Papierkram ist und es viel Geld kostet. Außerdem habe ich nur noch 4 Tage Schule, mindestens 3 Arbeiten und am Samstag Abschluss. Könntet ihr mir irgendwie Tipps geben, was es sein könnte und was ich tun kann??? (Btw bin in den USA)

...zur Frage

abgehusteter schleim runterschlucken?

habe nach einer erkältung immer noch husten,beim husten kommt meistens zäher glasiger schleim mit;was ist besser runterschlucken oder ausspucken?

...zur Frage

Grippe Infektion, trotz Schutzimpfung?

Mach seit Jahren bei der Grippeschutzimpfung mit. Immer alles gut gewesen.

Dieses Jahr hat es mich aber schwer erwischt.

Bin 80 Jahre alt, und habe chronische Bronchitis.

Nun habe ich plötzlich Kopfschmerzen bekommen, und einen Schnupfen wo aber die Nase nur wenig läuft. Auch der Husten hat sehr zu genommen.

Der Arzt hat mir Mucosulvan zum lösen des Schleim empfohlen, und zusätzlich zu meinem Salbu Hexal Spry den ich immer dabei habe, ForsterNexthaler Pulverinhalator verschrieben.

Es will aber nicht besser werden. Nun hat der Arzt noch Azithromycil HEC dazu verschrieben. Ich kann jetzt viel gelben Schleim abhusten.

Beim Naseputzen kommt nun sehr viel Blut mit heraus. Und die linke Seite des Kopf und Hinterkopf schmerzt.

Was habe ich mit nur eingefangen ?


...zur Frage

Was möchtest Du wissen?