hustensaft

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du unter Reizhusten leidest, vor allem nachts, helfen Codipronttropfen,die sind allerdings verschreibungspflichtig,oder Paracetamol mit Codein, in Tablettenform. Schleimlösund wirken Mucosolvan oder Ambroxolhustensaft, frag beim Arzt nach, ob Du diese Kombination mit Deinem Schleimlöser einnehmen darfst. Viel trinken ist wichtig!! Was mir sehr gut geholfen hat ist Umcaloabo, musst Du Dir aber selbst kaufen, dafür ist rein pflanzlich.

Hallo @Daniela0240...Du kannst einen Husten stiller zur Nacht dazunehmen!Ein Hustenlöser am Tag und ein Hustenstiller zur Nacht sind erlaubt!Nur gleichzeitig dürfen sie nicht eingenommen werden! Und creme Deine Brust und den Rücken zur Nacht mit einer Erkältungssalbe ein!LG AH

Kann ich die pille auch am zweiten Periodentag anfangen?

Hallo, ich würde die pille gerne anfange hab aber meine Tage schon gestern bekommen und könnte sie nicht nehmen kann ich sie auch am zweiten Tag anfangen und ist es egal um wie viel uhr?Wann ist dann der Schutz da?

Danke für die Antworten! :)

...zur Frage

Welches Eisenpräparat ist in der Schwangerschaft besonders zu empfehlen?

Der Arzt stellt Eisenmangel in der Schwangerschaft fest. Kann man das mit der Ernährung wirklich regulieren? Welches Eisenpräparat könnt ihr empfehlen? Tabletten? Wer kennt sich aus?

...zur Frage

Welche Tabletten bei Regelbeschwerden?

Welche Tabletten könnt ihr bei Krämpfen und Bauchschmerzen während der Regel empfehlen?

...zur Frage

Periode und Bauchschmerzen - Gibt es ein Hausmittel?

an den ersten beiden tagen meiner periode habe ich bauchschmerzen. ich möchte keine tabletten nehmen gegen bauchschmerzen. könnt ihr mir dafür ein hausmittel empfehlen?

...zur Frage

Könnt ihr mir Hausmittel gegen eine Stimmbandentzündung empfehlen?

Leider habe ich eine Stimmbandentzündung und bekomme auch Medikamente dagegen. Ich möchte die Heilung zusätzlich aber gerne durch natürliche Mittel unterstützen. Könnt ihr mir da Hausmittel empfehlen, mit denen ihr selbst schon gute Erfahrungen gemacht habt?

...zur Frage

regelblutungen?

Ich habe ein erhöhtes Thrombose Risiko weshalb ich nur die mini Pille nehmen darf.

ich nehme es für meine Stärken regelschmerzen die ich seit 4 Jahren stark habe aber in der letzten Zeit hat es sich krass verschlächtert ich habe immer häufiger meine Tage eigentlich schon alle 5-10 Tage mit Übelkeit Durchfall und allem drum und dran😒

meine Frauenärztin meinte sie kann für mich nichts tun ich setzte die Pille ab oder ich nehme sie weiter. es wäre meine Entscheidung ,ich nehme die Pille seit 6 Monaten nur um meine regelschmerzen im Griff zu bekommen ,es ist etwas besser geworden aber nur minimal , ich habe zu genommen und meine Brüste schmerzen durchgehend und trotzdem bin ich sehr eingeschränkt in meinem Alltag ,da ich meine Tage immer 7-10 Tage habe

außerdem leide ich auch immer an schmerzen beim Stuhlgang aber das nimmt meine Frauenärztin nicht ernst. Ich habe es auch schon mit Naturheilkunde probiert mit Magnesium Tabletten und Schmerzmittel helfen auch nicht mehr da ich immer zu einer höheren Dosierung greifen muss

kann mir einer weiterhelfen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?