Husten und danach keine Luft bekommen - was ist das?

3 Antworten

Hallo, 

hmmm deine Beschwerden klingen schon recht akut. Ich würde auf alle Fälle so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen. 

Ich kenne Atemnot nur im Zusammenhang mit extra starkem Husten. Sodass durch den Hustenreiz das Einatmen nicht richtig klappt! Könnte das bei dir auch der Grund sein? 

Hier ist noch ein interessanter Bericht zu nächtlicher Atemnot. Vielleicht findest du dir Ursache auf deine Beschwerde hier: https://www.erkaeltet.info/husten/in-der-nacht/begleiterscheinungen/atemnot/ 

Nichtsdestotrotz: Ein Arzt muss deine Lungen abhören!

Gute Besserung. 

Das könnte auch Asthma sein.  Lass auf jeden Fall deine Lunge kontrollieren, am Besten von einem Pneumologen.

Hallo, ich habe die selben Symptome.. ok das ist jetzt zwei Jahre her, aber kannst du mir vielleicht sagen was am Ende dabei rauskam ?

Benzin verschluckt.

Habe gestern so gegen 21 uhr beim benzin saugen ausm etwas benzin in den mund bekommen; habe gleich alles ausgespuckt aber trotzdem was verschluckt, danach habe ich mein mund mit wasser ausgespühlt und wasser getrunken. hatte aber den ganzen tag noch beim aufstoßen benzin geschmack im mund. weil ich ich dann doch etwas angst hatte dass was passieren würde, habe ich mir nachts noch den finger in den hals gesteckt.

Ich habe schon in vielen foren gesucht; die einen sagen, man solle sofort notarzt rufen, andere sagen, sie hatten auch schon das selbe und es sei nichts passiert.

Meine frage ist jetzt ob es noch was bringen würde zum arzt zu gehen. Ich meine mir geht es nicht schlecht, beim aufstoßen habe ich den geschmack nicht mehr im mund etc, mir gehts gut. Es bereitet mir nur sorgen.

...zur Frage

Ich habe jetzt seit ungefähr einem Monat Husten, der einfach nicht weggeht.

Ich habe seit circa einem Monat total Husten, der richtig schlimm ist, das tut auch total weh beim Husten. Nachdem das nach ein paar Tagen nicht wegging, bin ich zum Arzt, der meinte die Lunge wäre frei, hat mir aber trotzdem Hustenlöser verschrieben. Den habe ich wie angewiesen genommen. (Falls das wichtig ist, die hießen GeloRevoice Halstabletten) Ich hatte danach immernoch Husten und bin dann nochmal zum Arzt, der meinte immernoch die Lunge sei frei und da hätte sich nichts abgesetzt. Das war vor 1 1/2 Wochen. Irgendwas muss da aber sein, da wenn ich Huste auch Schleim rauskommt,der muss ja irgendwo herkommen. Ich habe jetzt zu dem Husten noch Schnupfen bekommen und durch den Schnupfen extrem Druck auf den Ohren, so dass ich auf meinem linken Ohr momentan so gut wie garnichts höre, da der Druck auch nicht weggeht und dazu tut das auchnoch weh... Was kann das nur sein? Das muss doch irgendwas sein, man hat doch nicht über einen Monat total Husten, der in der Lunge schmerzt, wenn da aber nichts in der Lunge ist... Jemand Erfahrungen damit oder eine Idee was ich tun kann? Wirklich nochmal zum Arzt gehen? Ich war schon bei ZWEI verschiedenen Ärzten... Gehts jemandem vielleicht ähnlich und weiss was das ist?

Ein dreifaches Danke, Danke, Danke, für alle die Antworten :3

...zur Frage

Habe das gefühl zu wenig sauerstoff zu bekommen!

Also mal kurz zu mir. Ich leide seit nun über 10 Jahren an Wirbelseulenproblemen, wie knie und Hüfte. Bin auch in Psychatrischer behandlung.

Also meine Dauer medis sind TILIDIN und MIRTAZIPAN. Nun habe ich seit gestern morgen festgestellt, das ich sehr schnell ausser puste bin, schon nach ein paar metern Radfahren Atme ich schnell und schwer. und meine Nase hört nicht auf zu laufen, muss desshalb schon draussen, immer durch den Mund atmen. Weiß nicht, vieleicht liegts ja am Wetter. Aber auch zuhause habe ich das gefühl, das ich nicht genügen Sauerstoff bekomme. Ich kann aber ganz normal Atmen auch tief einatmen. Auch unbewusst Atme ich normal ein und aus. Es ist als ob die Sauerstoffsättigung der Luft zu niedrieg wäre. Aber noch nicht so das ich schwer beinträchtigt bin. Ach und gestern beim Radfahren, musste ich schleimbedingt husten und hatte dann blut in meinem Speichel, den ich ausspuckte. Es war tiefrotes Blut und sehr dick. kahm aber nicht aus meinem Mund, denn ich habe danach wie wild rumgespuckt und die farbe war normal. und auch mein schnodder der nase war normal. War nur gestern habe ich heute noch nicht wieder bemerkt.

Vieleicht ein eingeklemmter Nerv im HWS? Muss ich mir sorgen machen? Morgen zum arzt, oderr noch warten? Vielen Dank schonmal. Und bitte keine Antworten wie du wirst sterben etc. LG Itachi

...zur Frage

Warum huste ich seit einer Wocheohne Besserung ?

Guten Morgen ! Seit Donnerstag letzter Woche plagt mich ein lockerer und teilweise sehr starker Husten. Ich nehme seit Montag Bronchibret, da ich dachte, ich habe mir durch unsere neue Autoklimaanlage eine Erkältung zgezogen. Doch trotz des Medikamentes wird mein Husten nicht besser und meine Familie weiß auch keinen Rat. Ich habe jedoch einige sehr interessante Feststellungen gemacht:

  1. In Geschäften und Einrichtungen mit Klimaanlage (Bücherei, Galeria Kauhof. . . ) muss ich besonders stark husten, fast die ganze Zeit (vermutlich wegen der Klimaanlage).

  2. Sobald ich wieder an der frischen Luft bin geht es meistens, dennoch kriege ich meistens da und dort noch Hustenanfälle.

  3. Morgens huste ich kaum. Heute habe ich den ganzen Morgen nicht gehustet, bis meien Mutter unsere Balkontür sperrangelweit aufriss. Sofort fing das husten wieder an.

  4. Nachts muss ich nicht husten (bleibe relativ lange auf, ab 20:00 uhr stellt sich der Husten ein).

Was kann das sein ? Ich habe keine anderen Erkältungssymptome außer den husten (kein schnupfen, keine halsschmerzen, keine ohenschmerzen. . . ). Mein Großvater sagte etwas vom Ozonwert und das einige Menschen darauf reagieren, wenn zu viel Ozon in der Luft ist. Oder sind das Symptone einer Allergie ? Kann das sein ? Was kann ich dagegen tun ?

Vielen Dank ! Chiyo

...zur Frage

Probleme beim atmen, was kann das sein?

Hallo , es fing heute morgen in der Schule damit an , dass ich mich Plötzlich extrem schlapp fühlte & Halsschmerzen hatte. Mit der Zeit kam dann auch noch der Reiz / drang husten zu müssen dazu , ich musste aber von alleine fast überhaupt nicht husten. Als ich Zuhause War hatte ich bereits starke Kopfschmerzen Fieber kann ich nicht messen ,da unser Thermometer kaputt ist , ich fühle mich aber eindeutig so Jedenfalls habe ich seit einiger Zeit ein dumpfes , blockierendes Gefühl beim atmen Wenn ich Tief einatme & dabei meinen Mund Aufhabe hört man auch ein Geräusch , welches sich kaum beschreiben lässt . Ich würde es dumpf beschreiben, nicht etwa wie ein Pfeifen . Dazu muss gesagt werden , dass ich an Asthma leide , das spray habe ich natürlich schon genommen , jedoch ändert dies nichts Weiß jemand , was das vllt sein kann ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?