Husten beim Kind?

3 Antworten

Jeder Arzt hatte seine eigene Theorie, der eine meinte es könnte ein Reflux sein, der andere eine Bronchitis, der nächste sprach von Asthma.

Der letzte Pneumologe sagte das Asthma nicht in Frage kommen kann, da einige Symptome fehlen.

Im Prinzip wurde nur diagnostiziert ohne Resultat. Gut da wir Privat versichert sind war das immer sehr lukrativ für die Ärzte, und man war gerne gesehen.

Wir waren auch in einer Kinderklinik, da wurde geröngt, um einen Fremdkörper auszuschließen.

Welche Diagnose haben denn diese Ärzte gestellt ???

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Nun wurde die Lunge ja zur Genüge durchgecheckt. Eine Bronchitis liegt dem wohl nicht zugrunde, weil das Sputum nicht eitrig ist. Wenn das Kind sagt, es kribbelt im Hals, dann ist es wohl kein Problem der tiefen Atemwege.

Husten am frühen Morgen ist nicht ungewöhnlich, da unsere Lunge in der Zeit von 4:30 bis 6:30 Uhr am aktivsten ist. Dann wird von den Nebennieren auch das meiste Cortison ausgeschüttet. (Dann war in Afrika Dämmerung, die Raubtiere auf der Pirsch, und die Menschen bestens getimt zum Wegrennen gerüstet.)

Schon einmal an Hausstauballergie gedacht? Infrage kommen auch neue Möbel, Teppiche und andere Bodenbeläge, Zimmerpflanzen, Duftstoffe ...

Was möchtest Du wissen?