HUSTEN + ALKOHOL, HERZMUSKELENTZÜNDUNG?

3 Antworten

Ich vermute mal, dass du in in deinem Rausch zu leicht angezogen warst und bist dann raus zum böllern und Raketenschießen. Du wirst dich nochmal erkältet haben und hast somit einen Rückfall erlitten, eine Herzmuskelentzündung vermute ich hast du nicht. Aber wenn es nicht besser wird mit deinem Husten und mit deiner Schlappheit dann solltest du sowieso zum Arzt gehen.

Hallo nosequepasa,

eine Herzmuskelentzündung wirst Du wohl eher nicht haben. Da brauchst Du Dir keine Sorgen drüber zu machen. Du wirst Dir wahrscheinlich einen bösen Infekt zugezogen haben, das würde auch zu Deiner Symptomatik (Husten, Temperatur und Schlapp) passen.

Schone Dich die nächsten Tage und komm zur Ruhe und lass Deinem Körper genügend Zeit und Ruhe sich zu erholen. Trinke Tee, halte Dich warm und vermeide Kälte und Sport. Dann wirst Du sicherlich in den nächsten Tagen eine Besserung verspüren.

Sollte sich Deine Symptomatik zuspitzen und akut werden, stelle Dich bei einem Arzt vor und lass das ganze nochmal untersuchen. Vielleicht muss dann auch eine medikamentöse Therapie eingeleitet werden. Aber davor erst einmal selbst versuchen.

Viele Grüße und alles Gute!

Nic129

PS: Es gibt zwar die Möglichkeit, aber der Fall ist selten und kommt nicht regelmäßig vor. Deshalb glaube ich nicht, das es dann gerade auf Dich zutreffen wird ;-)

Dein schlechtes Gewissen plagt Dich sehr, gell? Es gibt in der Tat ein toxische Myocarditits, aber das würde ja nicht zum Husten unbedingt passen. Wenn Du so sehr Angst davor hast, empfehle ich Dir, zum Arzt zu gehen und Dich untersuchen zu lassen. Dann hast Du Gewissheit und er kann Dir auch etwas gegen Deinen Husten verordnen.

Seit genau einem Jahr Reizhusten. Mögliche Ursache?

Hallo, meine letzte Frage ist nun schon etwas her. :P

Kurz zu mir:

Männlich, 20 Jahre - hatte Januar dieses Jahres eine Herzmuskelentzündung, die bis heute noch nicht ganz ausgeheilt ist (aber lt. letztes MRT war der letzte Befund sehr gut - die Entzündung wird weniger).

Meine Auswurfleistung beträgt 53 % - also ist eine leichte Herzschwäche vorhanden. Das wird sich aber laut Ärtzen noch weiter bessern.

Nun zum Problem:

Seit der Magen-Darm Grippe, welche im Endeffekt die Herzmuskelentzündung auslöste, leide ich an Reizhusten - ohne Auswurf. Mein Fokus lag bei der Herzgeschichte, also hab ich es anfangs ignoriert. Nach 3 Monaten mit der Entzündung wurde der Husten aber immer störender, also ging ich zum Arzt. Der hat ein Medikament von mir (ein ACE-Hemmer - Name ist mir entfallen) durch ein anderes ersetzt, welches ich mittlerweile auch nicht mehr brauche. Der Husten blieb aber durchgehend da. Eine LuFu und ein zweimaliges Röntgen ergaben keine Ursache. Die Ärzte haben sich damit auch nicht mehr weiter beschäftigt.

Nun meine Frage. Woher könnte dieser Husten stammen? Zurzeit nehme ich noch zwei Medikamente:

2x 2,5 Mg Procoralan 1x 2,5 Mg Bisoprolol (Betablocker)

Können diese Medikamente den Husten auslösen? Alle meine Ärzte (und das waren einige) sind der Meinung, das mein Herz auf keinen Fall der Auslöser für den Husten ist. Was bleibt da also noch? Die Lunge scheint ja auch ok zu sein. Ich rauche nicht und eine Allergie ist auch nicht schuld.

...zur Frage

Welches Mittel ist gegen Kater-Kopfschmerz angebracht?

Ich weiß, kein Alkohol;) Naja ich war kürzlich auf einem Geburtstag, habe etwas über den Durst getrunken und hatte am nächsten Tag einen ziemlich dicken Kopf. Ich habe dann eine Paracetamol genommen, weil nichts anderes im Haus war. Allerdings meine ich, mal gehört zu haben, dass man bei Kopfschmerzen als Nachwirkung von Alkohol kein Paracetamol nehmen solle. Stimmt das?

...zur Frage

Mandelentzündung und jetzt Angst vor Herzmuskelentzündung?

Hallo,

Ich habe seit Samstag Halsschmerzen. Ich habe auch einen weißen Fleck auf der Mandel entdeckt an samstag. Ich habe Tee getrunken und gegurgelt, ich hatte das Gefühl dass es besser wurde. Leider war ich so dumm und bin am Samstag + Sonntag feiern gewesen und habe Alkohol getrunken.

Heute war ich beim Arzt (4. Tag) und habe ein Antibiotikum bekommen. Das werde ich gleich einnehmen. Ich mache mir nur jetzt total sorgen, dass die Bakterien schon auf mein Herz gezogen sind ☹️ Weil ich heute erst beim Arzt war und am 4. Tag erst mit der Antibiotikaeinnahme starte. Kann sich so schnell eine Herzmuskelentzündung bilden? Oder wenn ichvdas Antibiotika gleich einnehme, dann nicht mehr? Ich habe solche Angst dass sich eine Herzmuskelentzündung gebildet haben könnte. Hilfe!!!!! 😓

Ich traue mich kaum noch zu schlafen weil ich Angst habe dass ich nicht mehr aufwache oder Treppen zu steigen dass ich umfalle 😓 Allerdings ist das nur ein weißes stippchen. Ich habe versucht das mit einem wattestäbchen wegzumachen, es kam allerdings immer wieder was weißes nach. Leider ist mir 1x ein weißer Krümel im Mund runtergefallen was ich eventuell verschluckt haben könnte. Kann das dann aufs Herz gehen? Oder wenn man Antibiotika nimmt verschwinden die weißen stippchen ja auch, ist das schlimm wenn man das verschluckt?

Ich habe solche Angst!!!!!

...zur Frage

Dringend Hilfe, bitte. Asthma?

Hallo Also ich habe seid ca. 2-3 wochen Husten wa auch schon beim Arzt und der hat gesagt es ist eine ganz normale Bronchitis die von Viren ausgelöst wird. Jetzt habe ich aber seid ein paar tagen atembeschwerden. Vor den "atembeschwerden" habe ich sehr oft gehustet jetzt huste ich nurnoch ca. 2 mal am tag aber diese 2 mal husten sind verbunden damit das ich luft schlucke(aus reflex?) Und meine augen tränen und wenn ich zusätzlich etwas mehr schleim im hals habe kriege ich schwerer luft. Habe ich Asthma? Vielleicht Allergisches Astma, weil ich habe auch erst seid einem monat meerschweinchen?

...zur Frage

evt. Panikattacke nach Alkoholgenuss

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich am Sonntag Abend eine Panikattacke hatte, ich war mit Verwandten beim Heurige und bekamm plötzlich Herzrasen, meine Arme wurden taub, ich wurde blass, zitterte .... Naja jedenfalls hat sich das ganze dann nach 10,15 Minuten wieder beruhigt. Ich habe gelesen, dass so eine Attacke immer mehrere Gründe haben kann. Ich war Freitag und Samstag Abend feiern, und habe eine Menge Alkohol getrunken kann es sein, das so etwas auch dazu beiträgt? Außerdem war ich ziemlich nervös vor dem Heurige, da ein Junge den ich von einer Party kenne, dort hin und wieder arbeitet ...

...zur Frage

Kreislaufprobleme noch zwei Tage nach Alkoholkonsum

Ich habe über silvester etwas zu hart gefeiert, wobei ich vorher fast ein jahr fast gar nichts getrunken habe, geschweige denn überhaupt betrunken war. an silvester habe ich dann jedoch aus mir unbegreiflichen gründe so stark zum alkohol gegriffen, dass ich die halbe nacht vorm klo verbracht habe und es mir dann morgens sehr schlecht ging. jetzt sitze ich daheim und mir geht es immer noch nicht besser... ich habe nicht sehr viel gegessen, auch nicht viel getrunken aber nur weil ich angst habe, dass ich mich übergeben muss. ich bin noch relativ jung und nicht schwer, also schlägt alkohol bei mir sowieso sehr schnell an. achso meine symptome sind:

leichter schwindel

erhöhter puls bzw. kreislaufprobleme

ich hab unglaublichen hunger, traue mich aber wie gesagt nich was zu essen

fühle mich kraftlos und erschöpft, kann aber nicht schlafen

Was soll ich tun?

Bitte um Hilfe... und ja ich weiß, ich sollte nicht viel trinken, ich habe ja schon aufgehört, zu trinken, aber an dem abend ist es einfach total aus dem ruder gelaufen und ich weiß nicht warum.

Danke schonmal im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?