Hustem, Rülpsen am herzen spüren

1 Antwort

Wenn das EKG in Ordnung war würde ich mir da keine Sorgen machen. Vielleicht liegt es einfach nur an einer Verspannung oder eine Erkältung ist nicht richtig ausgeheilt. Klopfe dir öfter mal das Brustbein mit den Fäusten ab und sprich dazu beim Ausatmen Vokale, ziehe sie so lang wie der Atem reicht, beim Einatmen den Mund schließen. Beim u mit der flachen Hand auf den Bauch schlagen. Wiederhole das mehrere Male.

Herzinfarkt angst

Hallo, habe mal wieder eine Frage. Seit gestern habe ich schmerzen im SchulterBereich. Es zieht von hinten nach vorne in die linke Brust und linken arm. Habe zwar das Gefühl das es von meinen rückenschmerzen kommt,aber trotzdem habe ich Angst. Im November war mein Herz laut EKG, Ultraschall, Belastungs-ekg,24stunden EKG und MRT des Herzen bis auf extraSchläge Top gewesen. Aber ist ja schon wieder ewig her. Daher meine Angst. Kann sich das Herz so negativ verändern iin des Zeit? Ich bin 28 Jahre alt und bekomme bald ein Anfall wegen der Angst vor einen infarkt

...zur Frage

Herzinfarkt ?

Hallo, ich habe seit Wochen Arm & Beinschmerzen. Die Schmerzen sind im linken Arm. Das ganze Arm tut weh. Und es wird immer schlimmer. Auch mein Handgelenk tut weh. Und Wadenschmerzen habe ich. Herzschmerzen und ein starkes Entgegengefühl im Brustbereich und im Magen habe ich auch seit Wochen. Ich kann manchmal echt schwer atmen. Also ich habe oft auch starke Atemprobleme. Am meisten wenn dieses Entgegengefühl oder Druck da ist. Magenschmerzen und Übelkeit habe ich auch. Ich war vor einer Woche beim Kardiologen. Er hat kurz Ultraschall gemacht und eine Ekg. Er hat gesagt das alles ok ist aber ich habe Angst weil zwei Onkel von mir ganz Plötzlich vom Herzinfarkt gestorben sind. Wir haben Herzschwäche in der Familie. Diese Schmerzen und so sollen ja vor einer Herzinfarkt warnen. Muss nicht sein. Kann aber sein. Und das macht mir einfach Angst. Schlafstörungen habe ich auch. Ich wache nachts echt oft auf. Ich bin 16 Jahre alt.

...zur Frage

Langzeit EKG nötig?

Ich bin männlich, 21 Jahre alt und leide seit 6 Monaten an einem Stechen in der Linken Brust. Dieses Stechen ist weder bewegungs- noch atemabhängig.

Ich war bei 2 Kardiologen welche ein Ruhe EKG, Belastungs-EKG, Echokardiografie und Stressecho vornahmen ... Alles ohne jeglichen Befund. Aus kardiologischer Sicht wurde ich für Herzgesund erklärt.

Ein Orthopäde diagnostizierte bei mir eine leichte Skoliose und extreme Verspannungen in der linken Rückenmuskulatur. Des Weiteren habe ich einige Blockaden in der BWS und HWS. Nur kann ich mich nicht mit dem Gedanken abfinden, dass die Schmerzen vom Rücken kommen da is immer wieder (mehrmals täglich) Stiche direkt auf dem Herzen sind.

Seit ca. 3 Wochen habe ich immer wieder das Gefühl es "klopft" unter meiner Brust und (bilde mir ein) ich habe Extrasystolen. Ich messe mehrmals täglich meinen Puls aber konnte noch nie eine Unregelmäßigkeit feststellen. Nur wenn ich mal nicht messe spüre ich ein starkes ziehen / klopfen unter meiner linken Brust. Aufgrund dieser (vermeintlichen) Extrasystolen habe ich meinen Kardiologen überreden können am Donnerstag ein LZ EKG machen zu lassen. Nun bin ich aber am Zweifeln ob mir dieses EKG wirklich hilft oder ich danach dann zum nächsten Renne (Bspw. Katheter Untersuchung). Gerne würde ich den Ärzten glauben schenken das mit meinem Herzen alles in Ordnung ist aber ich kann es einfach nicht. diese Angst / Ungewissheit evtl. jetzt doch eine Rhythmusstörung zu haben (10 Min. Belastungs-EKG war völlig unauffällig).

Daher meine Frage:

Haltet ihr es für eine gute Idee das LZ-EKG am Donnerstag zu machen oder soll ich den Termin für jemand anderes freigeben und mich mit diesem "klopfen" unter der Brust abfinden bzw. es auf die Psyche / Stress / Muskel Ebene schieben

Ich befinde mich seit letzter Woche in psychischer Behandlung bzgl. der Angststörung.

Viele Grüße

...zur Frage

Schmerzen in der Brust durch Husten ?!

Ich hatte vor 2 Wochen eine Kehlkopfentzündung und so auch starken Husten, der Husten ging 2 Wochen ziemlich stark und ich bekam Schmerzen in der Linken Brusthelfte so wie auch schmerzen am Rücken. Es war erst ziemlich schlimm beim Husten etc. jetzt merk ich kaum noch was doch wenn tief einatme und Huste tut es doch noch ein bisschen in der Brust weh. Ist das normal das wenn man viel Hustet sich da vielleicht etwas verklemmt oder ähnliches ? Danke im voraus =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?