Hungerattacken trotz regelmäßige und gesunde Ernährung.Schwindel und Brechreiz bei nicht Einhaltung

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

DIESE MAHLZEIT abends > 19:30 Uhr 500gr Hähnchenschnitzel und 250gr bratkartoffel > würde ich jetzt nicht unbedingt als GESUND bezeichnen. :-)

VIELLEICHT ist das auch der grund deiner beschwerden?

grade bratkartoffeln, die eine hohe Glykämische Last haben > sprich: es kommt zu ner größeren insulinausschüttung > lassen den blutzuckerspiegel sinken > es kommt kurzfristig zu nem hypoglykämischen zustand (wie bei zuckerkranken) > dieser "zustand" kann dann wieder HEISSHUNGER auslösen.

deshalb ist es grade ABENDS sinnvoller, eine leichte eiweißkost mit gemüse zu essen (mußt mal ergoogeln>welches gemüse eine niedrige glykämische last hat...gibts auch kochbücher darüber)

generell einfach mal darauf achten, WELCHE kohlehydrate du zu dir nimmst > je niedriger die glykämische last eines (kohlehydrat)-lebensmittels > umso geringer der einfluß auf den blutzuckerspiegel und umso weniger insulin wird ausgeschüttet > und der HEISSHUNGER bleibt aus.

(ich geh mal davon aus, dass du kein diabetes hast)

danke sehr, daran hatte ich garnicht gedacht

Liebe/r sagijimmy,

wenn Du Dich für hilfreiche Antworten extra bedanken möchtest, so achte bitte darauf, dass Du das in Zukunft über das Kommentarfeld zu der betreffenden Antwort tust. So kann der Bezug auch später nicht mehr verloren gehen, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Klaus vom gesundheitsfrage.net-Support

0

...die erste Antwort ist ziemlicher Nonsens!

Mit 250 g Bratkartoffeln nimmst du nur ca. 37 g KHs auf (GL 9 von 60) mit einem GI von 83 auf - was normalerweise also kein Problem ist.

Natürlich befördert das die Insulinschaukel (das ist in der 1. Antwort also nicht falsch), doch sind es nicht die Bratkartoffeln mit ihrem GI/GL, die den Heißhunger verursachen, sondern generell die stark KH-lastige Ernährung - wahrscheinlich zusammen mit ein paar Parasiten (Candida usw.)

Candida-Test: morgens vor dem Zähneputzen etwas Speichel in ein Glas Wasser: wenn sich nach ein paar Minuten Fäsden bilden, hast du den Pilz).

Außerdem verweisen die Hungerattacken auf Nährstoffdefizite, die durch Parasiten (und Schwermetalle) zustande kommen.

Schwindelanfälle und Brechreiz verweisen eher auf eine Nahrungsmittelallergie z.B. Fructose. Obst ist also nicht immer gesund; größe Mengen KH sind langfristig immer gesundheitsschädlich.

Lösung generell: Ernährungsumstellung auf LowCarb (LOGI); Parasitenkur, auf Schwermetalle testen (die bedingen einander)

danke sehr, daran hatte ich garnicht gedacht. für was steht khs?

0
@sagijimmy

Kein Wunder, dass Du daran nicht gedacht hast - ist ja auch ziemlich abenteuerlich, was da empfohlen wird.

Mein Tipp:

Bevor Du Dich auf so einen "Candida-Test", "Parasitenkur" etc. einläßt, ziehe einen Arzt zu Rate.

Das ist der sichere Weg.

0
@Auskunft

...ah, da spricht ein Wissender: "Geh lieber zum Arzt, der wird dich dann heilen!"

0

Was möchtest Du wissen?