Hüfte Ansatztendinoze beide Seiten, was soll ich weiter machen?

1 Antwort

Hallo Rosa,

gegen eine akute Entzündung hilft meistens eine Blutegeltherapie ganz schnell.

Gegen chronische Entzündungen würde ich auch die Blutegel nehmen, aber zusätzlich als Langzeittherapie ein gutes Astaxanthin-Produkt.

Link über Astaxanthin: https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2013/05/25/astaxanthin/

Link über Blutegeltherapie:https://www.heilpraktiker.org/blutegeltherapie

Die Blutegeltherapie wird zunehmend auch wieder von Ärzten durchgeführt, unter " jameda.de " kannst Du einen Behandler (Arzt oder HP) in Deiner Gegend suchen.

Ich selber nehme dieses Astax. und die Wirkung ist wirklich hervorragend, besser als alles andere, das ich vorher nahm. https://www.genku.shop/astaxanthin/

Darüber hinaus kann ich Dir dringend dazu raten, die Ursache dieser Tendinose zu suchen, denn es gibt keine Erkrankung ohne Ursache. Ist die Ursache gefunden und abgestellt, dann verschwinden viele Probleme wieder so wie sie gekommen sind. Medikamente oder sonst. Therapien können den Heilungsverlauf dann unterstützen, - eventuell beschleunigen. LG

Herzlichen Dank.

1

Schwerbehinderung

Hallo,

leider hat es die Gesundleider habe ich im Alter von 50 Jahren schon so einiges was die Gesundheit angeht, einiges mitgemacht. Ich bin schon im Besitz 3 künstlicher Gelenke (2x Hüfte und 1x Knie). Des weiteren kommen noch Lungenfunktionsstörungen (10) sowie Rhizarthrose und ein Engesyndrom in der Schulter (zusammen 10) hinzu. Letztes Jahr im März bekam ich vom Versorgungsamt (VA) einen GdB von 60 mit dem Merkzeichen G zugesprochen, da hatte ich schon 2 künstliche Hüften. Nachdem mein Knie operiert worden ist und die Schulter dazugekommen ist, habe ich leichtsinnigerweise einen Verschlimmerungsantrag gestellt. Nun hat mich das VA auf 40 runtergestuft, mit der Begründung: Die Rehaeinrichtung hätte gesagt, dass meine Hüften nun in Ordnung sind. Auf der einen Seite sagt die Reha dem VA meine Hüften hätten sich gebessert (wie immer das mit künstlichen Gelenken gehen soll) aber auf der anderen Seite hat die Reha einen Behindertenstuhl bei der DRV Bund befürwortet. Meiner Meinung nach widerspricht sich dieses. In dem Bescheid werden die neuen GdS nicht angesprochen. Vielleicht weil ich den Antrag vor dem neuen Entwurf gestellt hatte? Ich finde es ne Frechheit das mir für 3 künstliche Gelenke großzügigerweise eine Behinderung von 20 zugesprochen wird. Kann ich was dagegen unternehmen? Vielen Dank sagt R. Engels

...zur Frage

Ich habe Knie- und Hüftgelenkarthrose, beide gleich schlimm. Eigentlich müßte man beide sofort operieren. Welche zuerst, der Knie oder die Hüfte?

Ich habe rechts Knie- und Hüftgelenkarthrosen, beide gleich schlimm, Mein Knie hat noch zusätzlich eine Fehlstellung. Eigentlich müßte man beide sofort operieren. Welche zuerst, der Knie oder die Hüfte?

...zur Frage

Schmerzende Knie und Hüften nach dem Joggen

Seit einer Woche habe ich wieder langsam mit dem Joggen angefangen. War insgesamt dreimal untwerwegs jetzt und die ersten zweimal war es kein Problem. Heute tut mir aber die Hüfte sehr weh und auch die Knie stechen. Selbst in Ruhe, wenn ich in den Gelenkspalt drücke, tun die Knie weh. Liegt das am Alter? Bin um die 30, also nicht mehr ganz so jung ...

...zur Frage

Wachse ich noch oder nicht mehr (keine Wachstumsfugen an Hüften mehr)?

Hallo, mein Kieferorthopäde hat mit Hilfe eines Röntgenbildes meiner Hand ausgerechnet, dass ich 1,76 m groß werden soll. Da ich heute aber Röntgenbilder meiner Hüften machen habe lassen, meinte dieser Arzt, dass ich, weil meine Hüfte/Becken nicht mehr wächst, nicht mehr größer werde. Ich bin aber erst 1,56 m groß und ich will nicht so klein bleiben! Ich bin 15 Jahre alt, aber habe ein Knochenwachstum einer 13-jährigen. Wachse ich jetzt noch oder nicht mehr (der Arzt, bei dem ich heute war, ist skeptisch)? Danke für Antworten

...zur Frage

Welche Salbe bei Sehnenentzündung Hüfte?

Könnt ihr mir eine gute Salbe bei Sehnenentzündung an der Hüfte nennen? Beim Treppensteigen und in die Knie gehen habe ich an der Hüfte fürchterliche Sxchmerzen. Ich habe eine leichte Arthrose in den Hüften, davon kommen auch die Schmerzen und die Sehnen entzünden sich bei viel Bewegung.

...zur Frage

Schmerzen im Handgelenk (Oberseite) was kann es sein?

Hallo zusammen,

ich habe seit heute Mittag Schmerzen im Handgelenk und weiß nicht, was es sein kann. Die Schmerzen sind vor allem stark, wenn ich die Hand nach unten und oben beuge.
Außerdem ist mein Handgelenk druckempfindlich. Wenn ich auf der Oberseite vom Handgelenk auf der rechten Seite drücke, dann tut es echt weh.
Ich habe heute keinen Sport oder ähnliches gemacht und frage mich, was es sein kann.
Die Hand bzw. das Handgelenk ist auch nicht geschwollen oder verfärbt.

Ich hoffe ihr könnt mir sagen, was es sein kann.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?