HPV bei Abschluss PKV nennen? Womit zu rechnen?

2 Antworten

Hallo Nina! Ich habe das selbe 'Problem' wie du -.- und wollte dich fragen, was du nun bei der privaten Krankenversicherung angegeben hast? Ein HP Virus kann ja nach 1-2 Jahren wieder verschwinden. Ich wollte meine Frauenärztin nach einem Rat fragen, aber sie ist leider erst nächste Woche wieder erreichbar. Ich hoffe du bist hier noch aktiv und kannst mir etwas weiterhelfen.

Liebe/r Misiki,

das Schreiben von Antworten sollte sich darauf konzentrieren, dem Fragesteller mit seinem ganz persönlichen Problem weiter zu helfen. Gern kannst Du eine eigene Frage eröffnen, damit die Community sich speziell Deiner Suche nach Rat widmen kann. Wenn du sie in Form einer Antwort stellst, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie gesehen wird, eher gering. Sie ist dann auf der Startseite für jeden als Frage sichtbar und du wirst sicher eine Menge guter Antworten bekommen. Wenn Du einen User direkt etwas fragen möchtest, könnt ihr euch auch anfreunden und euch Persönliche Nachrichten schicken.

Viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Warst du damit beim Arzt? Wurdest du behandelt?

Grundsätzlich musst du es angeben, wenn danach gefragt wird, dabei solltest du genau auf die Frage Formulierung achten, wenn die Frage in etwa lautet ob du in den letzten 5 Jahren stationär oder ambulant wegen einer Krankheit behandelt worden bist, dann muss du wahrheitsgemäß es beantworten. Warst du in den letzten 5 Jahren nicht in Behandlung selbst Routine Untersuchungen zählen dazu als Behandlung, dann brauchst du es nicht zu erwähnen. Ist die Frage so formuliert, dass sie fragen ob du in den letzten 5 Jahren oder besteht gegenwärtig Krankheiten... dann muss du es mit angeben, bei dir besteht ja eine Krankheit auch wenn sie unauffällig ist, ein Befund wurde festgestellt.

Wenn du es verschweigen solltest oder nicht wahrheitsgemäß beantworten solltest, dann kann es passieren, dass du Sanktionen und nachträgliche Änderungen am Vertrag hinnehmen muss. Was vielleicht in Form von Nachzahlungen oder höhere Risikozuschläge zum Ausdruck kommt.

Die Zulage wird wohl in Form eines Risikozuschlages erscheinen, jedoch ist es nicht abzusehen, wie hoch dieser wird.

Bist du dir sicher, dass eine PKV bei dir lohnt? Einmal drin, kommst du schlecht wieder raus.

Was möchtest Du wissen?