Hose durch regen durchnässt, keine Möglichkeit zu wechseln?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Borge Dir einen Föhn aus. Oder vielleicht ist ja auf der Toilette ein Handföhn. Auf der Toilette kannst Du ja wohl die Hose kurz ausziehen.

Oder wickle Dich in eine Decke und zieh Dir die Hose aus. Oder hast Du Kundenkontakt?

Dann kannst Du immer noch in der Toiletten Kabine die Hose ausziehen, mit Klopapier belegen, einrollen und die Feuchtigkeit ausdrücken. Am besten auf der Rolle fest herumtrampeln. Den Vorgang wiederholen, bis das Papier nicht mehr feucht ist.

Reibe die kalte Haut an den Beinen fest an und mache Kniebeugen, bis die Haut sich wieder erwärmt hat!

Dann wirst Du Dich auch sicher nicht erkälten!

2

Vielen Dank für deine Antwort! Leider besitzen wir keinen Handföhn, aber die Methode mit dem Toilettenpapier habe ich nach und nach ausprobiert. In der Mittagspause bin ich rasch nach Hause, um die Hose zu wechseln. Dennoch sehr unangenehm 4 Stunden in der Hose verbringen zu müssen. Heute geht's mir mal, bis auf Kopfweh soweit gut.

1

Nun ist die Hose ja sicher wieder trocken ;-)

Aber wegen dem reinsteigern in schreckliche Dinge, die passieren könnten ... Gewöhn dir das ab ! Denn das reinsteigern, macht es oft erst schlimm.

Tu was du kannst und damit ist oft schon das Notwendigste/Ausreichendste getan. Mehr geht halt nicht. Und der Rest ist Optimismus und Glaube an dich selbst, deine Abwehrkräfte etc.

Was möchtest Du wissen?