Hornhaut an Füßen- wie selbst behandeln- entfernen oder eincremen oder...?

5 Antworten

Linolasalbe wird von Hautaerzten gern gegen jegliche art von trockener Haut verschrieben. Auch mit Linolasalbe kannst du deine verhornte Haut an den Fuessen pflegen.

Immer nach dem Baden abraspeln und eine hornhautreduzierende Creme auftragen. Ich bin Diabetiker und benutze Allpresan diabetic Schaum, damit habe ich sehr gute Ergebnisse, es wächst nur sehr wenig Hornhaut nach und die Füße sind schön weich und glatt.

Versuche es mit Olivenoel. Die Fuesse 2 mal am Tag mit Olivenoel einreiben oder das Oel in eine Plastiktuete fuellen und dir diese ueber den Fuss stuelpen. Damit bekommst du die Hornhaut schonend in den Griff.

Was möchtest Du wissen?