Hormoneller Verhütungsring, für Männer ein Risiko?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spürt man den Vaginalring? Wenn der Vaginalring richtig sitzt, ist er wie ein Tampon nicht zu spüren. Wenn Sie den Verhütungsring daher spüren, kann es nötig sein, ihn noch etwas weiter nach hinten zu schieben. Keine Sorge, dabei kann nichts passieren, Sie können den Ring nicht "zu weit" schieben.

In einigen Fällen kann der Mann beim Sex den Verhütungsring spüren. Die meisten Männer empfinden das aber nicht als störend.

nachzulesen auf dieser Seite: http://www.gofeminin.de/gesundheit/verhuetungsring-f74407.html

Das was vom Hormon auf dich übergeht vermute ich mal nicht, da kannst du aber mal deinen Arzt nach fragen.

Ich kann deine Sorgen bezüglich der Hormone, die auf dich übergehen könnten, verstehen - diese Sorgen hätte ich auch.

Ich vermute aber, dass die Mengen, die eventuell auf den Mann übergehen, verschwindend gering sein werden, sonst hätte der Ring sicherlich keine Zulassung bekommen (hoffe ich jedenfalls).

Wenn ich nicht ohnehin nichts von hormoneller Verhütung hielte, würde ich den NuvaRing aber nicht anwenden, weil mir die Angelegenheit zu heikel wäre.


Du wirst ihn möglicherweise spüren, ich habe aber mal gehört, dass der Ring selten als störend wahrgenommen wird, sogar eher als zusätzliche Stimulation.

LG

Pille abgesetzt - kann dies eine Persönlichkeitsänderung zur Folge haben?

Hallo!

Ich habe im Oktober die Pille abgesetzt (Valette) da mein Freund und ich eventuell nach diesem Sommer gerne unseren Kinderwunsch erfülen möchten.

Ich habe die Pille seit meinem 13. Lebensjahr eingenommen und bin nun 32 Jahre alt. Anfangs war alles normal, nur dass ich wesentlich mehr lust auf Sex hatte. Mein Zyklus hat sich zu meiner Überraschung auch relativ schnell stabilisiert. Sonst gab es kaum veränderungen.

Aber seit Januar ist bei mir so Einiges anders. Vom ersten Tag meiner Periode bis ca. zum Eisprung ist der Alltag für mich kaum mehr auszuhalten. Ich habe den ganzen Tag lust auf Sex. Da könnte man sich ja denken dass mein Freund da wohl Glück gehabt hat aber ein oder zwei Mal reichen mir da nicht und an meinem Freund bin ich so zu sagen auch am wenigsten interessiert in dieser Phase!
Alles was bei mir einigerma8en ins Schema passt wirkt interessant für mich. Abgesehen davon fühlt es sich in mir sehr langweilig an. Ich habe einen extrem starken Drang etwas zu erleben. Aber das muss dann auch mehr als das Gewöhnliche sein. Im letzten halben Jahr bin ich also von Party zu Party gegangen, möglichst zu fremden Menschen weil das am aufregendsten war, habe mich zu oft zu sehr betrunken und freagwürdige Bekanntschaften gemacht! Ich habe angefangen zu laufen um den "Drang" etwas zu ermüden. Nun laufe ich fast täglich mindestens 10 km...

Nach dem Eisprung bin ich dann erst mal schlapp aber gelangweilt.

Mein Arzt nimmt mich nicht ernst und sagt "so schlimm ist es sich er nicht". DOCH! Denn ich denke auf kurz oder lang mache ich mir alles kaputt.

Ist so etwas normal wenn man die Pille absetzt? Hat Jemand eine Ahnung ob es Medikamente gibt die eventuell die Hormone wieder stabilisieren oder so?

Es wäre super wenn mich hier Jemand ernst nimmt.

Vielen Dank im Vorraus

Kayla

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?