Horbhaut an den Füßen - Elektrischer Hornhautenferner geeignet?

5 Antworten

Hallo Lilalilie,

Du schreibst, dass das Ergebnis nie zufriedenstellend war. Könnte es sein, dass Dein Anspruch an das Ergebniss zu hoch war?

Die Haut des Fußes ist im Laufbereich nie so fein und glatt wie z.B. an der Hand. Bitte bedenke, die Haut der Lauffläche unserer Füsse ist durch die Kilos des Körpers einem enormen Druck ausgesetzt, Schritt für Schritt. Dabei wird jedesmal die Blutzufuhr zu der obersten Hautschicht unterbrochen. Diese stirbt daher schneller ab, als die Haut oben auf dem Fuß.  Das Ergebnis nennt man Hornhaut.

Sieh diese Hornhaut einfach als Schutzschicht an, dies ist sie auch. Je tiefer Du diese Schutzschicht nun maschinell abschleifst, umso schneller wird die Schutzschicht erneut immer wieder nachwachsen. Es macht also überhaupt keinen Sinn, solch eine Maschine zu kaufen, in der Hoffnung, dass die Hornhaut damit dann "zufriedenstellend" dünn wird.

Weitere Gründe für eine "übermäßige" Hornproduktion sind, - neben einer gewissen genetischen Veranlagung -, hohes Körpergewicht, falsche Schuhe, sehr viel laufen in Beruf oder Freizeit, sowie Fehlstellungen der Knochen an Fuß und Bein. Dies alles gilt es zu überprüfen und ggf. zu verbessern.

Mein Pflegetipp: Nach dem Duschen ist die Hornhaut der Füße aufgeweicht, so, dass Du sie ganz leicht abschaben kannst. Soweit, wie die Hornhaut von allein nur durch Wasser aufquillt und dabei weich wird, soweit kann sie gefahrlos entfernt werden, ohne dass der Fuß Schaden nimmt. Ich mache dies seit Jahren so und bin immer gut gelaufen damit. Zum Abschaben benutze ich das Ped Egg Pro, z. B. hier: http://www.amazon.de/Fu%C3%9Fhobel-Pflegeset-Hornhautentferner-Hornhauthobel-Hornhaut/dp/B003VV2EC2/ref=sr_1_1/280-4228783-7061148?ie=UTF8&qid=1433068114&sr=8-1&keywords=ped+egg+pro.

Alles Gute, Winherby


Mit so einem Gerät kannst du dir die Hornhaut so wegraspeln wie bei der Pediküre im Kosmetiksalon. Ich hatte miserable Füße mit viel Hornhaut und verhornten Nägeln. als ich mich entschloss, sie mal der Fußpflege anzuvertrauen, bin ich bis auf die anstehenden Ausgaben nicht viel weiter gekommen. Dann beschloss ich mich selbst darum zu kümmern und habe mir ein Gerät gekauft, mit dem ich meine Hornhaut und meine Nägel regelmäßig abschleife. Damit habe ich sehr gute Resultate erzielt und ich bin sehr zufrieden. Ich würde eher ein hochwertiges Produkt empfehlen, schau dich mal um und suche dir was Passendes aus.

das ist eben der unterschied zwischen fußpflege und podologie

0

Hornhaut bedeutet, daß irgendwo der Schuh drückt. Zieh weitere Schuhe an! Und iß weniger Eiweiß,  Hh soll ein Zuviel davon anzeigen.

Die Bildung von viel Hornhaut ist auch genetisch veranlagt. Ich musste schon als Kind (!!) regelmäßig mit meiner Mutter zur Fußpflege gehen!!! Das Problem habe ich bis heute behalten - trotz mega-bequemen Schuhen und ohne jede Druckstelle!! LG

1
@walesca

"Vitamin A weicht verhärtete Strukturen auf", las ich mal. Hast Du davon genug? Vielleicht hilft es da ja auch, das mit Lebertran einzureiben. :-) So habe ich damals meinen Fersensporn wegbekommen, mehrmals am Tag am besten.

0

Was möchtest Du wissen?