Homocystein-Wert zu hoch, Medikamentation

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo givemore!

Hier kannst Du dich gut informieren.

http://www.deutsche-gefaessliga.de/homocystein.html

Alles Gute wünscht walesca

Herzlichen Dank für das Sternchen! Schön, dass ich weiterhelfen konnte. LG

0

Ich würde dem Rat deines Arztes folgen, die B-Vitamine einnehmen und nach einigen Wochen eine erneute Untersuchung machen lassen. Für einen normalen Homocysteinspiegel ist eine ausreichende Versorgung mit B-Vitaminen unabdingbar.

GFR - ist meine Nierenleistung eingeschränkt?

                Wert    Einheit     Referenzbereich

ESR (BSG) 2.00 mm/Std. < 30

  • Leukozyten 3.77 pro nL 4 - 10

  • Erythrozyten 4.14 pro pL 3,8 - 5

  • Haemoglobin 13.8 g/dl 11,5 - 15

  • Haematokrit 39.5 % 34 - 45

  • MCV 95.4 fl 80-102

  • MCH 33.3 pg 26-33

  • MCHC 34.9 g/dl 31-35

  • RDW 12.2 % 11-16

  • Thrombozyten 177 pro nL 140 - 380

Glucose nüchtern 72.0 mg/dl 50-100

  • GOT (ASAT) 40.0 U/L <35

  • GTP (ALAT) 33.0 U/L <35

  • Cholesterin 181 mg/dl <200 Ziel > hoch

  • HDL Cholseterin direkt 94.4 mg/dl <40 niedrig > 40 normal

  • Triglyceride 38.0 mg/dl <150 normal > 200 hoch

  • LDL Cholseterin dir 66.8 Mg/dl

  • LDL dir / HDL Quotient 0.71 Quotient < 3

  • Harnstoff 36 mg/dl 15-52

  • Creatinin 0.8 mg/dl <1.10

  • GFR (n. CKD-EPI) 76,5 ml/min > 60 War 12.2011 = 77,4; Senkung bedenklich?????

  • Urinstatus

  • Aussehen klar

  • Spez. Gewicht 1.010 1.012-1.030

  • Reaktion (pH) 6 pH 4.8 – 7. 4

  • Leukozyten < 10 pro UL < 10

  • Nitrit negativ negativ

  • Eiweiss <30 <30

  • Glucose <50 <50

  • Keton/Aceton negativ < 5

  • Urobilinogen <1 <1

  • Bilirubin <1 <1

  • Blut / Hämoglobin <5 <5

Die Werte stehen in der Reihefolge Wert, Einheit, Referenzbereich. Liegt bei der GFR von 76,5 eine Einschränkung der Nierenleistung vor und wie kann man diese gegebenenfalls verbessern? Für Antworten danke ich herzlich.

...zur Frage

Crp wert von 6,18 mg/dl?

HHallo

Ich habe eine Frage

Mein crp wert liegt bei 6,18 mg/Dl

Ich mache mir nun etwas Sorgen da erst gesagt wurde im Krankenhaus ich hätte eine darmentzündung mit eventuellen blinddarm Entzündung.

Naja heute haben sie mich einfach nachhause geschickt ohne ein Wort.

Ich muss dazu sagen das ich seid Montag total erkältet bin.

Kann der Wert deswegen so hoch sein ?

Gestern beim Hausarzt um 9 Uhr 5,6 mg/dl

Um ca 18 Uhr im kh 5,84 mg/dl

Und heute morgen um halb 9 6,18 mg/dl

Ich sitze nun zuhause Und habe schon etwas Angst

...zur Frage

bestimmte Blutwerte

Hallo Community, Blutuntersuchung (M,47) ergab nachfolgende Abweichungen: Eisen 204 ug/dl; Alpha-Amylase im Serum 113 U/l; Bilirubin 1,78 mg/dl, Cholesterin 290 mg/dl (HDL 93 mg/dl; LDL 173 mg/dl) alle anderen innerhalb der Richtwerte. Mein Arzt befand, das ich gesund sei. (Cholesterin: Nicht mehr soviel Süßigkeiten essen??) Die Werte seien nicht zu überbewerten, aber auch nicht zu bagatellisieren. Folgemessung kommt. Als Laie wird man trotzdem nachdenklich und die Internetrecherche macht mich eher unsicherer. Was sollte man mir raten?

...zur Frage

Blutwerte sind da, Übersetzung?

Hallo, bei einem Facharzt war ich zum Blut abnehmen, die Werte soll ich mit meiner HA besprechen, welche im Urlaub ist. Ich würde jedoch schon gerne wissen, ob die Werte soweit in Ordnung sind und liste sie hier auf, in der Hoffnung, dass jemand vom Fach diese übersetzen kann.

BSG-LG 15 mm/h LEUKO 6,7 /nl ERY 5,35 /pl HB 15,0 g/dl HK 0,44 l/l MCV 82 fl MCH 28,0 pg MCHC 34,2 g/dl RDW 13,9 % THROMB 319/nl GOT 37 17 U/l GPT 37 24 U/l GGT 37 67 U/l GLUC.1 95 mg/dl KREA_Enz 0,86 mg/dl TSH 2,29 mIU/dl

...zur Frage

Was bedeuten meine Blutwerte bzgl. Herz?

Hallo zusammen,

und zwar hatte ich eine Blutabnahme im Krankenhaus und ich habe gesehen, dass zwei Werte anscheinend nicht passen.

Ich hab euch die Werte angehängt.

Leider muss im krankenhaus immer alles schnell gehen und es nimmt sich keiner zeit dir die werte zu erklären :(

Hoffe ihr könnt mir helfen.

lg milli

...zur Frage

Umrechnung mmol/l in g/dl

Hallo, ich möchte gerne an einer klinischen Prüfung teilnehmen. Hierfür ist ein Hämoglobinwert zwischen 13,0 und 15,0 mmol/l notwendig.

Ich möchte vorab meine Chancen klären, eingeschlossen zu werden. Mein letzter Bluttest ergab:

9,3 mmol/l

Wenn ich das nun umrechne in mg/dl komme ich auf 168 mg/dl. Das wären jedoch nur 0,168 g/dl ?!?!?!

Das kann nicht stimmen, da mein Hb-Wert im unteren Normbreich liegt. Könnt ihr mir da bitte mal weiterhelfen. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?