Holt der Körper sich fehlenden Schlaf zurück?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um mit Radio Eriwan zu antworten: "Im Prinzip ja, aber..."! :o)

Dass das klappen kann, habe ich selbst bei mir erlebt. Aber es setzt einen "gesunden Schlaf" voraus, und den hat nicht jeder. Ich schlafe ohnehin nie mehr als sechs Stunden am Stück, und sind es mal nur vier, dann kann man neben mir eine Bombe zünden, so tief schlafe ich. Und bin danach auch nicht müder als sonst.

Was ich allerdings auch gemerkt habe, ist, dass das auf Dauer doch an die Substanz geht. Irgendwann kommen die ersten Schlafstörungen, Du schläfst, obwohl totmüde, flacher und bist beim Aufstehen entsprechend unausgeschlafen.

Meine Meinung: "Intensiver schlafen" geht, aber nicht auf Dauer. Und nicht bei jedem.

Ich schlafe schon seit vielen Jahren in der Nacht nur zwischen 4 - 6 Stunden. Es kommt aber vor, das ich wenn ich mich beim Fernsehen auf die Couch lege, für ca 10 Minuten einschlafe.

Trotz wenig Schlaf bin ich mit 68 Jahren sehr Gesund.

Wenn ich mehrere Tage nacheinander nur 5 -6 Stunden schlafe, dann bin ich so gerädert, dass ich nach einigen Tagen einfach doppelt so lange schlafen muss wie gewöhnlich. Oder ich schlafe nachmittags ein, völlig erledigt und bekomme überhaupt nichts mehr mit. Der Körper holt sich also tatsächlich die Erholung die er braucht.

Bleierne Müdigkeit loswerden?

Ich bin seit einiger Zeit dauerhaft müde. Ich schlafe eigentlich genug (in der Regel 22-6:30), aber ich bin ständig total fertig. Am Wochenende holt sich der Körper dann bis zu 12h Schlaf...und dann fühl ich mich viel besser! Ich kann aber ja nicht immer 12h schlafen, das funktioniert rein zeitlich nicht, wenn ich um 6:30 raus muss. Was kann ich also tun? Schilddrüsenhormone nehme ich, wurde grade erst überprüft, also alles in Ordnung. Auch Vitamin D nehme ich, auch alles gut. Wurde alles gerade erst getestet. Ich möchte keinen Kaffee/Koffein trinken. Was kann ich sonst noch tun? Ich fühle mich schon in meiner Lebensqualität eingeschränkt. Nicht nur, dass ich im Büro nicht fit bin, ich bin viel zu müde für Sport. Und auch für Veranstaltungen. Eigentlich hätte ich heute um 19:30 ne Veranstaltung, morgen auch...ich will da gern hin, aber ich fühle mich nicht, als könnte ich das. LG

...zur Frage

Mit einem tauben Arm aufgewacht. Angst berechtigt?

Hallo. Ich hab mich im Schlaf wohl falsch hingelegt sodass ich meinen linken Arm gequetscht haben muss. Heute morgen konnte ich mein linken Arm vor Taubheitsgegühl kaum bewegen dann bin ich aufgestanden und nach paar Minuten gings wieder. Kann es sein dass durch die mangelnde Durchblutung irgendwas zugrundegegangen ist?

Manche meinen wahrscheinlich war es ein Nerv manche sagen es war eine Arterie. Was denn nun? Muss ich mir Sorgen machen.. Man muss bedenken im Schlaf ist der Körper bestimmt schwer und somit auf dem Arm zu schlafen.. Was denkt ihr ? Hatte einer so etwas schonmal erlebt? Ich konnte für paar Minuten mein Arm nicht spüren. Es war so als ob es tot war.

...zur Frage

Krumme Füße/Fehlstellung durch seitliches Schlafen?

Hey. (Ja ich weiß, schon wieder son ne Frage...) Aber ich habe das Gefühl, dass die Füße durchs seitlich schlafen, also so dass die Füße sich so komisch verbiegen (kann es nicht so gut erklären).... Und außerdem dass die Ohren krumm werden, weil sie sich so ins Kissen drücken... Morgens tun mir die Ohren und Füße auch weh... Früher habe ich mir darüber nie Gedanken gemacht..... (ich weiß nicht, aber ich suche immer nach irgendetwas, was schädlich sein könnte (seiht man ja an meinen anderen Fragen), aber eig. will ich das gar nicht) Auf dem Rücken schlafen, kann ich nicht. Ich bekomme immer Alpträume, so Schlafwachträume oder wie das heißt.... Glaubt ihr, dass die Füße davon Fehlstellungen bekommen? Danke ---> manchmal schlaf ich so ungefähr http://www.animaatjes.de/cliparts/aktivitaten/schlafen/clipart_slapen_animaatjes-245.jpg

...zur Frage

Kommt es mir nur so vor, dass ich im Herbst und Winter mehr Schlaf brauche?

Scheinbar bin ich mehr müde als im Sommer. Ich kann abends nicht so lange wachbleiben und komme morgens nicht so gut aus den Federn. Stellt sich der Körper auf eine Art Winterschlaf ein oder warum ist man in der dunkleren Jahreszeit müder?

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit den Samina Schlafsystemen?

Wie gut helfen sie bei Rückenschmerzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?