Hohes Fieber und Keuchhusten

2 Antworten

Kein Risiko eingehen und sofort zum Arzt! Bist du sicher das es Keuchhusten ist? Bist du dagegen geimpft worden?

Zu Keuchhusten findest du alles nötige auf www.keuch-husten.de , falls es "nur" eine normale Grippe ist dann ab ins Bett mit Wick Daymed oder Sonstigem ;)

Gute Besserung!

hallo..,

ich kann mich da Hauskatze nur anschließen, wir haben gerade Grippezeit! . Bei Keuchhusten ist man nur noch am husten. Ich hatte im letzten Jahr Keuchhusten. Zumindest hat mir das ein Pulmologe so gesagt. Es wird Dir nichts anderes übrig bleiben als einen Termin beim Hausarzt zu machen. Mit Aspirin, Paracetamol bekommt man evtl. Kopfschmerzen udgl. weg aber sonst ..? Eine verschleppte Grippe kann auch später große Problem machen (Herz..)

Mitunter helfen als Ergänzung auch die Hausmittel siehe hier Ich würde zumindet einmal ein Dampfbad machen (Schüssel heißes Wasser etwas Kammilan odgl. rein und mit dem Kopf drüber (Badehandtuch drüber..)

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/erkaeltung-vorbeugen-bzw-bekaempfen

Also unbedingt zum Arzt wenn das Fieber nicht gerade bei 40°C steht.

Gute Besserung Stephan

Wie lange mit Fieber Zuhause bleiben?

Hallo :) also mich hat es gestern angefangen zu erwischen mit einer Erkältung und heute habe ich Fieber bekommen und wollte fragen ob ich nächsten Freitag auf ein Volksfest gehen kann mit Karussellen wo es eben Recht schnell und windig daher geht und ob ich irgendwas zur Genesung beitragen kann, danke im vorraus :)

...zur Frage

Sind Antibotika bei bestätigtem Streptokokken Befund ein muss?

Hallo, aufgrund stärkerer Ohrenschmerzen begab ich mich zum HNO Arzt. Dieser fand nix auffälliges und nahm einen Abstrich aus dem Rachen. Am Freitag rief mich die Sprechstundengehilfin an und teilte mir mit, dass sich vermehrt Streptokokken aufwiesen und der ganze Befund am Montag da ist. Mittlerweile fühle ich mich wieder gut, habe kein Fieber und auch die Ohrenbeschwerden sind besser. Am Freitag habe ich mir vorsichtshalber noch eine zweite Meinung eingeholt, der HNO Arzt sagte mir, dass er an meinem Hals erkennen könnte, dass die Infektion bereits am Ende ist und bald abgeklungen sei. Ein Antibiotikum wäre nach neuen Richtlinien erst bei einer Temperatur ab 39 Grad notwendig. Da ich schon oft Antibiotikum genommen habe und ich mir ziemlich sicher bin, dass ich erst recht krank werde, wenn ich es nun nehme, bin ich mir nicht sicher, was ich nun machen soll. Ich warte vorerst den Abstrich ab, was er konkret ergeben hat, wisst ihr vielleicht mehr über diese neuen Richtlinien? Habe darüber nix gefunden im Internet. Wie gesagt, mir geht es schon wieder sehr gut, jedoch möchte ich auch nicht die Gefahren einer unbehandelten Streptokokken Infektion haben. Lieben Gruß...

...zur Frage

Verstopfung und Extreme Unterleibschmerzen

Hallo am Letzten Freitag ging es mir schon schlecht Rücken Übelkeit Kopfschmerzen,aber fühle mich bis heute soweit gesund Samstag musste ich mich übergeben und Durchfall gehabt und sonntag dann konnte ich nicht mehr auf Klo ich kann sonst immer 2-3 mal am Tag und und Montag noch mehr schmerzen im Unterleib und Heute Krämpfe es zieht von links nach Rechts und nicht auf dem Bauch sonder da unter

Habe heute wenns geht genau wie gestern ca 50Gramm essen zu mir genommen Habe schon sachen genommen gegen verstopfung aber geht nichts!! Fieber übers Wochenende so bei fast immer 40 Grad und letzte Nacht auf heute war ich Nass geschwitzt nicht ein wenig sondern alles durch!

Was soll ich tun,klar ich weiss zum Arzt aber ist das noch ne Normale verstopfung? lg

...zur Frage

Fieber durch Gürtelrose?

Ich habe eine Gürtelrose und war deshalb gestern auch beim Arzt. Heute habe ich auch noch leichtes Fieber bekommen, 38,5 Grad, weitere Beschwerden habe ich aber nicht. Kann das sein, dass das auch von der Gürtelrose kommt?

...zur Frage

Fieber messen

Ich hatte einen grippalen Infekt und habe nach drei Tagen mit meinem Ohrfieberthermometer immer noch erhöhte Temperatur gehabt so bis 37,8 Grad. Irgendwann war ich es leid und habe andere noch im Haushalt befindliche Fieberthermometer ausprobiert. Ein anderes Ohrthermometer und welche unter der Zunge haben Temperaturen angezeigt, die sich bis zu 1 Grad nach oben und unten unterschieden haben. Ich habe jetzt beschlossen, dass ich keine erhöhte Temperatur mehr habe. Aber womit mißt man denn am besten und richtig?

...zur Frage

Sport bei erkältung leichten sport

Hallo ihr lieben

Hatte Dienstag eine mittelschwere Erkältung. Angefangen hats Montag nachmitag mit Halskratzen am Dienstag gings den Los, schlappheit, Kopfschmerzen, Nase laufen niesen abgeschlagenheit. Habe dann dummerweiße irgendwie Rasengemäht hab dann aber nach 7 Minuten aufgheört sofort alleds aus trockende Sachen an, Tee und den war schluss.

Meine Frage besteht jetzt... War dies schlimm, ich musste mich ein wenig abackern, habe dann aber SOFORT aufgehört. Hab jetzt bsichen Angst ob da irgendwas kommt.

Meine zweite frage jetzt.

Seit Mittwoch gings mir wieder gut, Donnerstag wurde es besser, Freitag war es super, Samstag hatte ich Spiel, ordnungsgemäß ausfallen lassen. Sonntag war alles gut. Montag heute, dachte ich mir. Super Wetter, mnur bischen windig, mir gehts gut, nurnoch schnupfen in der Nase und noch kurzes anhusten mit schleim KEIN AUSWURF oder auch kein Fieber während des infekts gehabt. Meine frage jetzt.

Ist 10 Minuten ball hochhalten und Tricksüben inordnung ? Hab kein Lauftraining gemacht oder mich angestrengt, nur 10 Minuten Ballübungen. Ist das schädlich gewesen ? ODER in ordnung ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?