Hoher Staubbefall in meinem Zimmer. Welche Tipps gibt es um es zu verringern?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem kenne ich leider auch :-( Da Du wohl kaum die Elektrogeräte aus dem Zimmer entfernen möchtest kann ich Dir nur den Tipp weitergeben, der auch bei mir funktioniert hat: Ich habe einen Raumluftbefeuchter aufgestellt (da gibt es viele Unterschiede, in meinem Fall war es ein Zimmerbrunnen) und mir grüne Zimmerpflanzen auf das Fensterbrett gestellt. Dadurch wurde es besser. Außerdem kann ich Dir den Tipp geben nicht mit gewöhnlichen Putzlappen Staub zu wischen, sondern diese statisch aufgeladenen Tücher (zBsp von Swiffer) zu verwenden. Wenn Du regelmäßig alle Oberflächen damit reinigst verringerst Du den Staub auch enorm, da der Staub nicht wie bei herrkömmlichen Tüchern aufgewirbelt wird, sondern in dem Tuch haften bleibt. Es gibt die Tücher für alle Oberflächen, auch für den Boden. Außerdem sollten typische "Staubfänger" nach Möglichkeit entfernt werden, dadurch lässt sich alles leichter reinigen. Es gibt übrigends auch spezielle Reinigungsmittel mit antistatischer Wirkung, die habe ich aber noch nichts ausprobiert. Achja und noch etwas: Wenn man Staub saugt kommt (außer bei den richtig teuren Geräten ab 500,00 Euro) hinten fein gefilterter Staub raus, der sich dann wieder überall festsetzt. :-( Da Du von Boden wischen geschrieben hast gehe ich also davon aus, dass Du Laminat/Fliesen hast. Ich würde dann auf das Staubsaugen komplett verzichten und nur mit dem Swiffer drübergehen und bei Bedarf wischen. Wenn man das einige Zeit gemacht hat wird der Staub immer weniger.... :-D

hehe okay. naja ich hab jetzt irgendwie eine kleine schale mit wasser auf die heizung gestellt. muss ich die heizung eigentlich anmachen? oder geht das auch so. ich hab zwei kleine pflanzen hier zu stehen (bonsai und lavendel) reichen die??? naja ich wische grundsätzlich die möbel mit einem nassen lappen ab. also nicht mit einem staubtuch. und das fenster ist immer offen. ist das der fehler???

0
@MaleSummers

Also die Heizung würde ich jetzt nicht unbedingt anmachen, aber das mit der Wasserschale geht natürlich auch. Im Winter stelle ich auf alle Heizkörper eine Wasserschale, ist generell auch besser für die Atemwege, gerade wenn man heizt, weil dadurch die Luft sehr trocken wird. Wenn Du das Fenster immer offen hast kann das auch ein Problem sein, je nachdem wo Du wohnst und wie schmutzig die Luft bei Dir ist. Hört sich jetzt etwas blöd an, ist aber so. Wenn man in einer Großstadt wohnt oder direkt an einer vielbefahrenen Straße, dann hat man ja auch zum Beispiel das Problem, dass die Fenster öfter gereinigt werden müssen...das liegt an dem Feinstaub in der Luft und Abgase enthalten da ne ganze Menge von. Was das Staubeischen angeht - probier die Tücher einfach mal aus, die sind nicht sooooo teuer, aber wirklich praktisch....oder ersetze den Staubsauger einfach durch diese Bodentücher, ich bin mir sicher, dass das viel hilf, war bei mir zumindest so.

Der Ficus benjamina entfernt Luftschadstoffe sehr effektiv, besonders Formaldehyd (10 Mikrogramm / Stunde) und trägt so zur reinigung der Luft bei. Dein Bonsai sieht zwar gut aus, aber der filtert jetzt nicht so viel...vielleicht kann Dir jemand im Gartencenter auch noch andere Pflanzen empfehlen, ich bin jetzt nicht so der Blumenkenner.

0
@MaleSummers

Die Heizung brauchst Du natürlich nicht an zumachen das Wasser verdunstet auch so!! Ich habe mir so ein Thermometer mit Hygrometer gekauft ca. 6 Euro . da kann man die Luftfeuchtigkeit messen. Wenn man an einer viel befahrenen Straße wohnt und das Fenster offen hat ist viel Staub normal. Selbst ein Balkon wo man entsprechend genügend Pflanzen davor hat hält nur einen Teil des Staubs ab.

0

Hallo! Klar, passt hier rein, denn Staub kann auch gesundheitsschädigend sein... Wir haben damals unser Haus ganz ohne Teppichboden ausgelegt, weil ich dachte, es sei hilfreich, um Staub zu vermeiden. Leider ist aber das Gegenteil der Fall, wie ich kürzlich las und auch selbst gemerkt habe. Denn duch Fliesen- oder Parkettbelag fliegt der Staub permanent herum und landet meistens auf den Möbeln. Die Feinstaubkonzentration in der Luft ist auch sehr hoch. Ich habe das Problem nun minimiert, indem ich in die Zimmer mindestens einen Teppich legte. Räume, in denen mehrere Elektrogeräte sind, sind übrigens besonders staubanfällig.

Was möchtest Du wissen?