Hoher Ruhepuls, wieso?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Guten Tag Engelschen,

Manche Menschen haben einen von Natur aus eher höheren Ruhepuls ohne das dies Krankheitsbedingt ist.

Ein Puls von 75 ist z.b kein hoher Ruhepuls. Selbst 95 sollte man nicht überinterpretieren. Sicherlich ist er leicht erhöht aber nicht dramatisch.

Die Ursache für einen erhöhten Puls kann vielseitig sein. Wenn man viel im Stress ist, oder Streit hat dann kann sich das auf den Puls niederschlagen. Auch Nervösität kommt da in betracht.

Trinkst du viel Koffeeinhaltige Getränke? Die könnten den Puls auch beeinflußen.

Auch kann der Puls durch zu wenig Trinken erhöht sein, achte also immer darauf dass du genug trinkst. Egal ob draußen die Sonne scheint und es warm ist oder kalt .. Der Körper brauch Flüssigkeit.

Bist du übergewichtig? Bewegst du dich ausreichend? Rauchst du?

Wenn du dich allgemein eher zuwenig bewegst dann kann dein Ruhepuls auch darunter leiden.

Ich kenne das was du schilderst allzugut und es ist richtig das ein hoher Ruhepuls einschränkt. Meiner ist meistens um die 130 .. Wichtig ist aber dass du dich davon nicht verrückt machen läßt, zwar sollte man langfristig sehen das der Puls auf ein anständiges Niveau gebracht wird da permanente Tachykardien das Herz überanspruchen und ggf. schädigen könnte, aber es ist jetzt noch nichts wo man bangen muss.

Warst du bei einer Kardiologin oder nur bei einem Allgemeinarzt? Falls es kein Kardiologe war: Mach dort nen Termin und lass dich nochmal checken.

Und mess den Puls nicht zu oft.

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?