Hoher Eisenwert im Blut

1 Antwort

Das kann auch vom Flüssigkeitsverlust durch den Durchfall kommen! Wenn der Körper viel Flüssigkeit verliert steigt der Hb-Wert an. Mein Mann hatte mal einen zu hohen Hb-Wert beim Blutspenden, dan dem Tag hatte er zu wenig getrunken und es war sehr warm. Ich würde mir darum nicht zu viele Gedanken machen. Wenn du nochmal hin musst, solltest du darauf achten, ausreichend zu trinken, wusste dein Arzt von der Vergiftung in der Woche davor? So etwas sollte der Arzt wissen.

Was bedeuten diese Blutbild Veränderungen?

Guten Morgen!

Ich war jetzt 3 Tage stationär im Krankenhaus, da ich seit 3 Wochen Durchfall habe. Im Endeffekt wissen sie nicht was es ist und ich soll noch abwarten mit der Darmspiegelung da ich erst 21 bin.

Gestern nach der Entlassung sah ich mir das Blutbild an und da sind mir ein paar Veränderungen aufgefallen, wobei der Arzt nichts gesagt hat.

Kann mir diese Werte und deren Abweichungen jemand erklären? Bzw. ob das schlimm ist oder doch normal?

HÄMATOLOGIE:

Ery: am Dienstag bei 4.0. und Mittwoch bei 4.1. (4.10-5.10) Thrombo: am Dienstag bei 157 und am Mittwoch bei 129 (140-440)

DIFF-BB MECHANISCH:

Neutro %: am Dienstag bei 50 und am Mittwoch bei 44 (50-75) Ly %: am Dienstag bei 40 und am Mittwoch bei 46 (20-40)

SEROLOGIE: Hämolyse: am Dienstag negativ am Mittwoch steht +H V1 CHE 37° C am Dienstag bei 4012 und am Mittwoch bei 3728 (3900-11000) Tri: 152 (<150) Ferritin: 152 (15-150)

SERUMPROTEINE/ELEKTROPHORESEN: Ges. Eiweiß: 5.7 (6.7-8.7)

Spontanharn: HTS-ph: 8.0 (5.0-7.0)

Noch zur Info: Alle anderen Werte waren normal (sprich Schilddrüse, Leukos, HB, HKT, MCV, MCH, Neutro abs, EO, Baso, Mono, Lipämie, Ikterie, Na+, Chlorid, Ca2, Mg2, Phosphat, Harnstoff, Kreatinin, GFR, Harnsäure, Bili ges, AST; ALT, GGT, AP, LDH, Lipase, Glucose, HbA1C, Chol, BSG, CRP, Eisen, Trf, Gerinnung, TSH und Harntest)

Eine Magenspiegelung wurde gestern gemacht und war auch unauffällig sowie Ultraschall von Magen, Nieren, Galle, Leber, Blase und Darm.

Stuhlkulturen auf Viren, Clostridien und andere Bakterien war unauffällig. Aber da sind noch ein paar ausständig.

Der Arzt meinte nur es könnte eine Nahrungsmittelunveträglichkeit sein und wenn die Durchfälle anhalten muss ich zur Darmspiegelung (wobei seit 2 Tagen ist es besser geworden).

Was könnten diese Veränderungen jetzt bedeuten? Ist das noch im Normbereich oder warum gibt es solche Veränderungen? DEr Arzt meinte es sei alles okay.

Bitte um Hilfe.

Lg

...zur Frage

Schleim-blut Stuhlgang (Kein Kot)

Zuerst hatte ich 2 Tage sehr starke Gliederschmerzen und absolut kein Appetit, dan am Sonntag inder Nacht bekam ich heftigen Durchfall was am Montag nicht viel besser wurde.Trotz Appetitlosigkeit as ich ein wenig cous cous und nippte eine Cola. Ca 1 h danach hatte ich 5 blut-schleimige Durchfälle. Ich habe keine Schmerzen oder Krämpfe nur einständiges Rumpeln. Was kann das sein?

...zur Frage

Krampfartiger blutiger, schleimiger Durchfall - alles okay?

Ich (w14) hatte 4-5 Tage durchfall.

Also, es war blut und schleim im stuhl, recht flüssig und es kamen halt nicht so starke Mengen raus sondern eher wenig. Ich hatte auch immer kurz bevor ich zur Toilette musste starke bauchkrämpfe, heute morgen war 2 mal auf toilette und es war kein blut mehr zusehen aber immer noch flüssig und selbe farbe. Ich habe mich vor 1 Monat dazu entschieden mich pescetarisch zu ernägren d.h kein fleisch zu essen. Ich dachte auch es würde daran liegen weswegen ich seit gestern wieder mal fleisch aber eine kleine menge nur gegessen hatte, da heute kein blut mehr zu sehen war, kann es daran liegen? soll ich mir keine sorgen machen? hatte ich mich nur falsch ernährt? ich habe seit heute morgen keinen stuhl mehr gehabt und pullern musste ich auch nicht. nur schmerzen sind jetzt hin und wieder aber eher in der rechten bauchhälfte, rückenschmerzen habe ich jetzt auch und gestern noch starke kopfschmerzen zum abend hin. Irgendwelche ratschläge oder ferndiagnose? ich will mich nur beruhigen. Ich bin niemand der bei solchen sachen zum arzt rennt aber jetzt wo kein blut mehr zu sehen ist...ist vielleicht doch alles okay? lg und danke im vorraus

...zur Frage

erbrechen und blutiger durchfall

innerhalb von 4 monaten zum zweiten mal plötzliches erbrechen und blutiger durchfall. der darm tut weh. wer weiß rat? danke. lg ulrike

...zur Frage

blutigen Durchfall ohne Bauchschmerzen, schlimm?

Ich hatte jetzt zwei oder dreimal leicht schmierig-blutigen Durchfall. Schmerzen habe ich nicht. Ist das schlimm oder kann das mal vorkommen? Muss ich gleich zum Arzt oder kann ich noch ein bisschen abwarten?

...zur Frage

Durchfall nach 7std. der Pilleneinahme

Hallo

ich hab ne Frage. Stimmt es,dass wenn man die Pille einnimmt,und man erst 7 std nach der Einnahme 1-2 mal Durchfall hat, man sicher geschützt ist, da sich die Pille schon im Blut befindet?

Ich bin mir da etwas unsicher, vielleicht könnt ihr mir das bestätigen ob das stimmt oder nich? Wär super lieb.

LG Susi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?