Höre Herzschlag im Ohr, was ist das?

1 Antwort

Hast du dir vielleicht mal Watte ins Ohr gesteckt? An den restlichen Fusseln kann jetzt Ohrenschmalz hängen und das hat bei mir mal zu dem von dir beschriebenen Phänomen geführt.

Bei mir ging alles wieder weg, als ich beim HNO-Arzt war. Der hat mein Ohr (schmerzfrei) sauber gespült und dann noch ganz kleine Härchen tief drinnen im Ohr abgeschnitten, damit sich später daran nicht auch Ohrenschmalz festhängt. Der HNO-Arzt empfahl mir eine Ohrenspül-Gummiflasche in der Apotheke zu kaufen. Mit der habe ich später mal allein zu Hause unter der Dusche gespült, als ich wieder mal solche merkwürdigen Geräusche hatte.

Die sieht etwa so aus wie hier abgebildet:

http://www.apotheke-online-internet.de/p2819804_ohrenspritze-classic-200-ml.html

Alles Gute wünscht Elisabeth

Habe leichten Tinnitus wegbekommen mit Hörtest... erklärung?

Hallo! Ich bin 15 und hatte einen recht leichten Tinnitus. Der ist mir erst vor nem Monat oder so aufgefallen.... ich denke, dass es die Schreckschusspistole an Silvester war. Jedenfalls habe ich mal online einen Hörtest gemacht. Das dieser nicht so aussagekräftig wie ein HNO test ist, ist ja klar. Darum geht es auch nicht. Das Ergebnis war aber bei beiden Ohren gleich gut, obowhl ich glaube, dass ich das Geräusch auf dem Tinnitus Ohr minimal leiser gehört habe. Der Test war glaube ich in 4 Töne geteilt. 500 Hz, 1000 Hz, 2000 Hz und 4000 Hz. Ich war froh, dass ich alle wenigstens auf den niedrigsten Toneinstellungen hören konnte, auf beiden ohren... doch am Morgen danach habe ich bemerkt, dass der Tinnitus weg ist oder nur noch so leise ist, dass ich ihn nicht mehr höre... wie kann das sein? Es muss doch was mit den Frequenzen zu tun haben, wenn der einfach mal so nach dem Test weg ist. Kann sich das hier jemand erklären? Oder war das gar kein Tinnitus sondern einfach nur so ne "Hörstörung", die sich bei einer der Frequenzen aufgelöst hat? Das würde mich mal echt Interessieren...

...zur Frage

Beim Blinzeln komisches Gefühl und Geräusch im Ohr - woher komtm das?

Nicht immer, aber manchmal ist es so, dass ich wenn ich blinzle quasi das Blinzeln zu hören scheine, und ich spüre auch irgendwas im Ohr, es tut nicht weh, fühlt sich aber irgendwie komisch an. Kennt das jemand und weiß vielleicht, woher das kommt?

...zur Frage

gefühl als hätte ich wasser im ohr

ich höre nicht dumpf, ich kann alles klar und deutlich hören, aber wenn ich schlucke hab ich im rechten ohr das gefühl als wäre wasser drin, einwandfrei hören funktioniert aber wie gesagt. während ich grad hier schreibe tut mein ohr innen ein klein bisschen weh. der zustand allgemein kam innerhalb von ca 2 stunden. weiß jemand was das ist?

...zur Frage

Ich bitte um dringende Hilfe habe so richtig angst

also ich höre segr viel mit stöpsel sehr laut musik...... nun ja habe früher schon manchmal nur für 2 sekunden ein pipen im ohr gehabt oder auch ein poltern

jetzt seit gestern morgen habe ich im rechten ohr so ein klopfen (sehr dumpf)

es ist nicht der Herzschlag!

sind das anzeichen von tinitus?

oder habe ich einen Hirntumor?? meine mutter sagte ein hirntumor hätte nicht mit meinen ohren zu tun

was denkt ihr

ach ja und das poltern ist sehr unregelmessig

...zur Frage

Geräusch in den Ohren bei Berühren der Wange?

Hallo Leute,

nachdem ich nun beim HNO, Neurologen & beim MRT war, hole ich mir hier eure Meinung ein.

Ich habe seit mehreren Monaten ein Geräusch in den Ohren (einseitig), wenn ich meine Wange berühre/ leicht drücke. Unter dem Ohr wo der Lymphknoten sitzt, genauso. Gefühlt kommt das Geräusch bei einigen Punkten in der Gesichtshälfte. Vielleicht ist es dort wo die Speicheldrüsen sitzen. Auf "Speicheldrüse" komme ich jetzt auch NUR, weil ich vor 2 Wochen eine Speicheldrüsen-Entzündung hatte und ich dieses Geräusch nicht wahrgenommen habe, als ich Antibiotika eingenommen habe. Auf der anderen Seite kann ich drücken wie ich will, ich höre keine sonderlichen Geräusche dabei. Ich höre kein Geräusch, wenn ich dort nicht rum drücke oder herum Fummel.

Jetzt wo die Schwellung weg ist (2 Wochen danach) nehme ich dieses Geräusch wieder war. Es ist etwas schwierig zu beschreiben. Ich würde es aber mit dem Geräusch Vergleichen, wie als wenn man gähnt.

Ich habe keine Schmerzen. Es macht mich nur etwas unruhig, da es auf der anderen Seite nicht ist und ich die Speicheldrüsen-Entzündung auf der selben Seite hatte.

PS: Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich seit mehrere Wochen, auf der selben Seite eine Nebenhöhlenentzündung habe, die trotz 4 Wochen Kortisonspray nicht besser wurde.

Würde mich über hilfreiche Hinweise und Antworten freuen!

...zur Frage

Gehen die Geräusche im Ohr weg?

Hallo! Ich habe seit 3 Monaten so Geräusche in meinen Ohren. Ich bin aufgestanden und schon ist da! Zuerst am rechten Ohr. Ich bin am übernächsten Tag zur HNO-Ärztin gegangen. Sie hatte gesagt das ich eine Erkältung habe ( stimmte auch) und das die Verbindungröhre von Nase zu Ohr mit Schnupfen verstopft ist und hat mir Nasentropfen verschrieben. Es hat zwar den Schnupfen weg getan jedoch blieb das Geräusch. Dann bin ich zu einem anderen HNO-Arzt gegangen seine Diagnose: Tinnitus aurium. Er habe mir Cortison-Tabletten verschrieben die jedoch nicht halfen.Nach einem Streit fing das linke Ohr an zu piepen. Nach 2 Wochen ging ich zu einem Tinnitus-Spezialisten. Er habe gesagt es solle eigentlich weg gehen ich solle Ende Januar kommen. Bei allen 3 Ärzten habe ich ein Hörtest gemacht, ich höre perfekt. Können diese Geräusche wegen der Pubertät enstehen? Ich bin 13 Jahre alt. Ausserdem ist mein unterer Schneidezahn schief. Wenn ich kaue, die Zähne zusammendrücke oder wenn es in der Umgebung lauter wird werden diese Geräusche lauter. Ist das heilbar oder gehen die noch in meinem Alter(13) weg? Ich war ausserdem niemals an lauten Veranstaltungen und höre selten Kopfhörermusik. Danke in Voraus!!!!!!!!!!!!!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?